2€ Sommersale bei Makerist und mein Stoffkaufschwein Bestellungen

Es gibt vieles, was ich sehr an der neuen WordPress-Welt mag - dazu gehört allerdings nicht, dass ich mich bislang nicht wirklich darauf verlassen kann, ob meine vorgeplanten Blogbeiträge wirklich am Vormittag online gehen. Arbeitszeitbedingt habe ich keine Zeit, da...

Rezension: Das gute Ei

Als ich vor einigen Woche die Neuerscheinung "Der böse Kern" als Rezensionsexemplar bekam, konnte ich mich noch gut an die Entscheidung für dieses Kinderbuch erinnern. Die damit korrespondierende Ausgabe  "Das gute Ei"* hatte ich aber tatsächlich etwas vergessen und...

Schlaufengiraffe statt Hochzeitskissen

Denkt ihr auch manchmal darüber nach, was euch im Jahr 2020 eigentlich erwartet hätte, wenn das Weltgeschehen sich nicht so überraschend radikal geändert hätte? Bei uns wäre es unter anderem eine Hochzeitsfeier gewesen, auf der ich so gerne zu Gast gewesen wäre. Wenn...

Spiel(zeug)rezension: Kurz vor Knapp von Zoch

Wenn man es genau nimmt, gehört auch die heutige Spielzeugrezension noch zu den nachgereichten (fast weihnachtlichen) Themen, denn während das Schulkind sich an Riff Raff begeisterte und der Jüngste Kaffee kochte, fand die Tochter mit "Kurz vor Knapp"* ein...

Rezension: Versuchen: Das besondere Kinderbuch

Wenn unsere drei Kinder später an ihre Familienzeit bei uns denken, haben sie hoffentlich eine Erinnerung an ganz viele Kinderbücher. Irgendwann jenseits der 100 habe ich aufgehört zu zählen. Die besonderen Bücher sind mittlerweile nun auch über eine Empfehlungsliste...

2€ Sommersale bei Makerist und mein Stoffkaufschwein Bestellungen

Es gibt vieles, was ich sehr an der neuen WordPress-Welt mag – dazu gehört allerdings nicht, dass ich mich bislang nicht wirklich darauf verlassen kann, ob meine vorgeplanten Blogbeiträge wirklich am Vormittag online gehen. Arbeitszeitbedingt habe ich keine Zeit, da nachzujustieren und bekomme es – wie gestern – im ungünstigsten Fall erst am Abend mit. Ärgerlich! Aber eigentlich wollte ich eher erfreuliches berichten, denn auch, wenn die 2€-Aktionen von einigen Designern kritisch gesehen werden, startet heute wieder der Makerist-Sommersale*.

Dazu passt, dass ich meine Bestellungenseite endlich mal aktualisiert und ergänzt habe. Dort gibt es nun neben den aktuellen Aktionen, eine reine Textlink-Kurzfassung (für alle, die mit Adblockern arbeiten) von A-Z, die bunte Bannerwüste für’s Auge und meine verlinkten Blogberichte. Ein bisschen erschrocken war ich selbst darüber, dass ich fast 30 Partnerprogramme eingebunden habe, von denen ja weniger als ein Drittel überhaupt Einnahmen erzeugen. Ich mag sie aber tatsächlich alle und will daher nicht löschen. Ein paar ganz neue Anbieter, wie Schnittenliebe* und Murmelstoffe* sind auch ganz neu dabei.

Für ein bisschen mehr Übersichtlichkeit gibt es dort nun auch noch ein Inhaltsverzeichnis, mit dem man noch schneller zu den Programmen springen kann und vor allem die Gesamtübersicht bekommt. Mir gefällt es so ganz gut …. Nutzt ihr denn die Sommersale-Makerist-Aktion (und denkt dabei vielleicht sogar an den Umweg über meinen Blog?).

Verlinkt bei:
Freutag

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Rezension: Das gute Ei

Als ich vor einigen Woche die Neuerscheinung “Der böse Kern” als Rezensionsexemplar bekam, konnte ich mich noch gut an die Entscheidung für dieses Kinderbuch erinnern. Die damit korrespondierende Ausgabe  “Das gute Ei“* hatte ich aber tatsächlich etwas vergessen und war daher selbst überrascht. Alleine die Gegenüberstellungen der beiden Titel ist natürlich amüsant. Die Handschrift der Illustrationen und Textformulierungen sind nah beieinander, denn wieder ist der bei der New York Times gelisteter Bestsellerautor für Kinder- und Jugendbücher Jory John der Autor und die Illustrationen von Pete Oswald.

Presse-Abbildung vom Adrian-Verlag

Der Verlag gibt auch diesmal wieder eine Verlagsempfehlung für das Kindergartenalter mit 3-5 Jahren. Während ich beim Kern-Buch schon betont habe, dass ich diese Alterseinschätzung nicht nur zu früh finde, sondern auch ein Erwachsenenbuch durch die Themenwahl sehe, kippt das Eibuch meiner Meinung nach komplett aus der Kinderwelt heraus. Das Ei will ein gutes Ei sein und es allen recht machen. “Wann immer du irgendwie Hilfe brauchst, ich bin dein Ei.” (S. 4)

Presse-Abbildung vom Adrian-Verlag

Da Ei bekommt einen (Rührei)-Burnout und muss ich mühsam selbst finden, in dem es den Eierkarton verlässt. Am Ende ist es ein glückliches Ei, das gelernt hat, dass es nicht nur anderen alles recht machen darf, sondern vor allem Selbstzufriedenheit finden muss. Kein einfaches Thema. Was soll damit ein Kindergartenkind anfangen? Das Ei verrichtet nicht nur laute Erwachsenentätigkeiten, wie den Reifenwechsel, sondern wählt vor allem das Fortgehen von seinem Zuhause.

Presse-Abbildung vom Adrian-Verlag

Was für die Erwachsenenwelt bereits nur eingeschränkt funktionieren kann, ist aus meiner Sicht als Ratschlag für so kleine Kinder geradezu fahrlässig. Will ich meinem kleinen aber auch größeren Ei-Kind wirklich vermitteln, dass es nicht das Gespräch sucht, sondern (in der Nacht!) das Zuhause verlässt und komplett alleine geht? “Ich wanderte von Stadt zu Stadt. Aus Stunden wurden Tage. Aus Tagen wurden Wochen. Ich verlor mein Zeitgefühl. Ich war alleine.” (S. 17)

Presse-Abbildung vom Adrian-Verlag

Den einzigen Kinderbezug, den ich mir vorstellen könnte, war ein Erklärbuch für Familien, in denen ein Elternteil durch Depressionserkrankungen die Kinder längere Zeit verlassen muss, um sich selbst zu finden. Noch besser passt es aber wahrscheinlich direkt für Betroffene, wobei mir da wiederum die Erfahrung fehlt, wie so ein Buch in solchen schwierigen Zeiten wahrgenommen wird.

amberlights Rezensionsportal

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Schlaufengiraffe statt Hochzeitskissen

Denkt ihr auch manchmal darüber nach, was euch im Jahr 2020 eigentlich erwartet hätte, wenn das Weltgeschehen sich nicht so überraschend radikal geändert hätte? Bei uns wäre es unter anderem eine Hochzeitsfeier gewesen, auf der ich so gerne zu Gast gewesen wäre. Wenn jemand im Freundeskreis heiratet, den man nun schon mehrere Jahrzehnte kennen darf, ist der Schritt zum Ja-Wort eine besondere Freude. Das rauschende Fest musste ausbleiben, aber es gab nun “übers Jahr” immerhin einen großartigen Grund, eine Schlaufengiraffe zu nähen.

Der halbe Engländer bekam einen wunderbar britischen Namen und von mir eine Giraffe in Türkis. Den Kindermotivstoff habe ich passenderweise auf der Rückfahrt von unserer eigenen Hochzeitsreise gekauft und damit bei meinem allerersten Stoffmarkt in Potsdam. Als Webbandeinnäher habe ich mich neben dem eigene Nählabel von Namensbänder* für ein Auto-Webband von Volksfaden mit passenden blau-grün Tönen und zwei Blaubeerstern-Webbändern – wie die Elefantenparade* – entschieden.

Leider konnte ich die Schlaufengiraffe diesmal nicht selbst überreichen, denn die Freude der Eltern über diese kleinen, personalisierten Geschenke verpasse ich eigentlich ungern. Aber bei zu so einem neuen Erdenbürger hält man natürlich noch mehr Abstand, um ihn besonders zu schützen. Ein bisschen träume ich aber schon von einer nachgeholten Hochzeitsfeier und hoffe, dass es mit guten Gefühl möglich sein wird.

Verlinkt bei:
HandmadeOnTuesday
DienstagsDinge
Froh & Kreativ 
The Creative Lovers
Kugelbauch-Linkparty
Creativsalat
Lieblingsstücke

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly