Rezension: Himmlische Torten von den Uplengener Landfrauen: Erprobte Rezepte für garantiertes Gelingen.

20. Februar 2020 | Anzeige, grüner Lesestoff, Kochbücher, Rezensionen | 0 Kommentare

Im Herbst des letzten Jahres hatte ich ein Suppenbuch der Uplegener Landfrauen rezensiert, das damals gerade als Neuerscheinung auf den Markt gekommen war. Wie bei der Buchvorstellung schon gehofft, waren die Rezepte darin tatsächlich so gut und einfach, dass wir in den letzten Wochen mehrfach daraus gekocht haben. Sogar diedie Kinder waren begeistert. Das Backbuch “Himmlische Torten von den Uplengener Landfrauen: Erprobte Rezepte für garantiertes Gelingen.“* aus der Backlist musste ich daher nun unbedingt nachbestellen, auch wenn es schon Ende 2018 erschienen ist.

Abbildung von LV.Buch

Der Aufbau ist wie im Suppenbuch durch die gesamte Publikation gleich – einem ganzformatigen Foto wird dabei eine Erklärungsseite gegenübergestellt. Auf der Textseite werden in Spaltenform links Zutaten für Boden und Belag oder Füllung sowie die Dekoration angegeben. Daneben steht die Backzeit und die Beschreibung der Zubereitung. Keine Schwierigkeitsangaben und keine anderen Klassifizierungen, wie fettarm oder vegan. Selbst eine Kapiteleinteilung gibt es nach einer allgemeinen Anleitungsseite zu Vorgehensweisen und Teigarten nicht.

 
Abbildung von LV.Buch

Statt der verschiedenen Suppenteller war diesmal war das Ziel der Fotografin, möglichst jeweils wieder einen anderen Hintergrund oder Teller zu wählen, was mich wieder ein bisschen amüsiert hat. 46 verschiedene Torten werden vorgestellt, die sehr verführerisch aussehen – Buchweizentorte, Schwedischer Apfelkuchen mit Nüssen, verschiedene Rhabarber-Torten und viele mehr.

Abbildung von LV.Buch

Die ostfriesische Landfrau scheint ihren Torten aber auch ganz gerne mal ein bisschen alkoholische Flüssigkeiten zu gönnen. Die Anzahl der Rezepte mit verschiedenen Likören, Rum oder Baileys ist schon auffällig. Als Familie mit drei kleinen Kindern müssen wir auf Rezepte wie die Kaffee-Weinbrand-Torte oder Eierlikör-Nuss-Torte wohl noch etwas verzichten.

Abbildung von LV.Buch

Ich bin übrigens überzeugt, dass die Torten in diesem Buch tatsächlich “echt” sind, denn die Bilder sind zwar professionell, aber es scheint dennoch echte Sahne und beispielsweise kein Kunstmarzipan zu sein, was aufgenommen wurde. Zusammen mit den einfachen Rezepte mit Zutaten “ohne viel Schnickschnack” (Buchklappentext) gefällt mir das sehr.

Welche Torte habt ihr zuletzt gebacken?

amberlights Rezensionsportal

War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? 

Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate. Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war. Wer sich mit mir zu einem virtuelle Kaffee oder Tee setzt, bekommt Zugang zu meinen besonderen Inhalten

Alternativ kannst du auch ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Blogbeitrags-Abo

Vollständiges
Blogbeiträge-Abo-Formular
 
Flipboard



Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de


Laufende Aktionen 2022


Februar
Hoodie/Pullover/Sewatshirt
PUHzzlePulli* von ManjiPuh als Geburtstagsshirt für die Tochter
Blogbeitrag
Clarisse* von joilijou
Blogbeitrag

März
Jacke/Blazer/Kurzmantel
Jacke Regnbue* (Kind)
Blogbeitrag
oder Faschingskostüme mit Manteloptik

April
Rock/Trägerock
Chino-Minirock* von Prachtkinder für die Tochter (Kind) | Wickelrock Raita* von Näähglück für mich

Mai
Sommerkleid
Kleid Skåne* von Lemeldesign für die Tochter (Kind) | Clariella* von Dreiem's (für mich)

Juni
Badebekleidung/kurze Hose
Bikini-Schnittmuster von der Schnittbox* für die Tochter und für mich*
Blogbeitrag Oberteil
Blogbeitrag Panty

Juli
T-Shirt/Top
Geburtstagsshirt für den Mittleren (Kind) | Schnittmuster Lea* von Finasideen (für mich)

August
Hose oder Wäsche/BH
beeslip* von braa & bee für die Tochter (Kind) | LittleLovely Panty* von K.triny (für mich)

September
Bluse/Blusenshirt
Geburtstagsshirt für den Jüngsten (Kind) | Shirt LaBlus* von Pedilu (für mich)

Oktober
Mantel oder freie Wahl
eine Pfiffikus-Hose* von Rabaukowitsch für einen der Söhne oder beide und mich

November
Bluse/Hemd
eventuell Teilnahme an der Schnitzeljagd von Lillesol & Pelle und dort findet sich bestimmt auch eine Bluse

Dezember
Winterkleid/festliche Kleidung
eventuell ein Adventskalenderschnitt


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (5 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (9 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (12 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*