Menschen(s)kinder-Blog-Hop: Bettnische Kinderzimmer Pinnwand mit Stoff

15. Januar 2020 | Aktion, Kinderzimmerdeko, unbezahlte Werbung, Upcycling, Verschönertes | 10 Kommentare

Wie am Freitag schon angekündigt, darf ich mit Jahresbeginn am feinen Menschen(s)kinder-Blog-Hop von 14 Bloggerinnen zu Thema geschlechtsneutrale Deko & Accessoires teilnehmen, den Grüner Nähen veranstaltet. Seit fast drei Jahren widmet sie sich dem Thema kindgerechte Kleidung und Accessoires, die jeweils keinen Rückschluss auf das Geschlecht zulassen. Im Jahr des Linksparty-Starts habe ich wohl besonders viel dabei verlinken können, denn wir wussten bei unserem dritten Kind erstmals nicht, was wir geliefert bekommen. So waren Mützchen und Wickelplatz zwangsläufig geschlechtsneutral. Manchmal finde ich die Zuordnung aber gar nicht so einfach, denn wenn man es genau nimmt, dürfte dabei weder die Farbe noch die Funktion eine Verlinkung ausschließen. Andererseits finde ich es großartig, dass man dabei bewusst auf besondere Themen – wie das Kleid für den Sohn – eingehen kann. Bei meinem Blogbeitrag für die aktuelle Aktion geht es aber diesmal um eine Kinderzimmerdekoidee für die Tochter.

Wer heute nicht das erste Mal hier mitliest, weiß vielleicht, dass wir zwischen 2012 und 2016 mit 14 anderen Familien und inzwischen über 20 Kindern einen Vierseithof saniert haben und dort als Mehrgenerationswohnen mitten in Dresden aber doch umgeben von Streuobstwiesen wohnen dürfen. Unsere nun drei Kinder mit neun, sechs und zwei Jahren hatten dabei bislang ein gemeinsames Kinderzimmer. Mehr als drei Jahre nach dem Einzug wechselt nun aber die Tochter, die in diesem Monat nun zehn Jahre alt wird, in den Nachbarraum. Vor sechs Jahren hatte ich für unsere damalige rote Küche eine Pinnwand aus einem Bilderrahmen gestaltet, die mit Stoff bezogen war. Für die Tochter wurde nun diese Pinnwand farblich umgestaltet und dabei ganz unabhängig von dieser Aktion bewusst nicht in geschlechtstypisches Pink mit viel Glitzer oder ähnliches gehüllt, sondern dafür ein grüner Tilda-Stoffgewählt.

Diese Stoff-Pinnwand-Varianten sind relativ schnell gemacht. Die Scheibe wird komplett entfernt, Strick gespannt und anschließend auf der Rückseite festgenagelt sowie die Pappe mit Stoff bespannt. Dafür muss man noch nicht mal an die Nähmaschine. Anschließend noch ein paar hübsche Klammern und schon können Postkarten, Einladungen, selbstgemalte Bilder und vieles mehr angeklammert oder auch einfach nur hinter die Stricke gesteckt werden. Inzwischen ist ihre Pinnwand schon komplett gefüllt, aber nun auch zu privat für diesen blog. Vielleicht wird sie in dieser Form auch irgendwann mal zu den Jungs wandern. Das Bettnische und Wandberechnung, die wir nach der Entkernung selbst berechnet haben, nun wirklich passt, ist übrigens eine große Erleichterung.

Innerhalb des Jahres ziehe ich hoffentlich auch mit der restlichen Nähecke, die man teilweise noch am Bettende erkennen kann, aus diesem Zimmer aus. Wer gestern zum Kinderzimmer in unserer alten Wohnung gesprungen ist, kann übrigens den gleichen Bären erkennen, den sie 2011 bei unserer Hochzeit geschenkt bekommen hat. Die Zuckertüte auf und die Geheimkiste unter dem Bett hatten in diesem Blog auch schon ihren Auftritt.

Alle heute ganz neuen Blogleser, denen ich mit diesem Blogbeitrag wohl genügend Türen zum Weiterlesen geöffnet habe, will ich natürlich gerne auch noch um einen Wimpel bitten. Macht ihr hier mit? Das wäre fein ….

Vier Stationen folgen von dieser Blogserie übrigens noch – schaut doch mal vorbei:

06. Januar: Nähzimmerplaudereien

07. Januar: Naht im Wald

08. Januar: Kleine Stöpsel

09. Januar: Marymes Blog

10. Januar: Nähkäschtle

11. Januar.: Ringellaus

12. Januar: DIY oder die!

13. Januar: Quernaht

14. Januar: Ulrikes Smaating

15. Januar: Amberlight-Label

16. Januar: Zum Nähen in den Keller

17. Januar: Hügelring

18. Januar: Mit Schönheitsfehlern

19. Januar: Grüner Nähen

Verlinkt bei:

Froh & Kreativ 

The Creative Lovers

War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? 

Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate. Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war. Wer sich mit mir zu einem virtuelle Kaffee oder Tee setzt, bekommt Zugang zu meinen besonderen Inhalten

Alternativ kannst du auch ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

10 Kommentare

  1. Das ist eine praktische Pinnwand, schöne Idee.
    LG Elke

    Antworten
  2. Ich mag Deine Pinwand sehr, ein toller Grünton. Und vor allem ist eine Pinwand ein Gegenstand, denn selbst kleine Kinder sehr lieben! Unser Sohn hatte schon als 2Jähriger ganz viel für seine Pinwand! Und die Umsetzung, einen Bilderrahmen dafür zu verwenden, ist eine schöne, unkompliziert nachzumachende Idee! Danke für diesen Impuls für bestimmt viele Kinderzimmer und Deinen schönen Beitrag zum Blog-Hop! LG, Karin

    Antworten
  3. Jetzt hab ich zuerst beim falschen Post kommentiert, weil ich auf die Wimpelaktion 2020 geklickt hatte 🙁 Sorry
    Finde die Pinnwand total toll und wie du sagst wäre es ganz einfach, so eine selber herzustellen. Würde bei uns auch total gut ins Kinderzimmer passen.
    Die Wimpelaktion für den Mittleren finde ich auch super, sollen die Wimpel aus Webware genäht werden oder wäre auch Jersey OK?
    Viele Grüße,
    Sonja

    Antworten
    • Kein Problem – ich habe dir auch dort schon geantwortet, aber falls du nur hier vorbeischaust oder die Antworten abonniert hast: du bist mit der Materialwahl ganz frei. 2010 war auch OP-Kittelstoff, Holz und anderes dabei … gestrickt, gehäkelt … es geht alles 🙂

      Antworten
  4. Die Idee gefällt mir sehr! und schöner und farbiger als die weißen Magnettafeln, die bei unseren Kindern hängen!
    Liebe Grüße
    Ines

    Antworten
  5. So ein tolles Grün, genau meine Farbe! Ich benötige auch so eine Pinnwand! LG Ina

    Antworten
  6. Eine tolle und schön umgesetzte Idee!
    Liebe Grüße
    Anni

    Antworten
  7. Hallo, diese Art von Pinnwand finde ich super. Da ist schnell umdekoriert. Das Grün ist schön, es erinnert mich an den Wald. Viele Grüße von Xenia

    Antworten
  8. Hej,
    also die Pinnwand ist ja mal eine richtig coole Sache! Die Idee ist prima und die Pinnwand ist bestimmt total praktisch :0) ein toller beitrag! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    Antworten
  9. Das ist eine sehr schöne Idee mit den Stricken, sowas wäre hier auch noch eine Option, denn das ging auch an einer schrägen Wand und Mehrgenerationenhof, das finde ich megaschön, sowas wäre mein Traum gewesen, aber es hat einfach nicht sollen sein. Liebe Grüße von Ingrid (die sich mal das mit dem Wimpel ansehen geht)

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL


soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (4 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (8 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly