Leser-Liste vs. Top10

8. Februar 2011 | unbezahlte Werbung | 4 Kommentare

Wie einige meiner Blogleser schon bemerkt haben, bin ich aus vielen Leserlisten meines Bloggrolls hinausgehüpft. Der Hintergrund ist eine Art Notfallprogramm, an das ich mich wohl die nächsten Monaten halten muss, denn neben dem Sonnenkäferkind, meiner 30h-Stelle und diversen Fachaufsätzen erwartet mich der Endspurt für die Doktorarbeit.

In der Elternzeit hat meine Blogleseliste ein Eigenleben entwickelt, denn es gibt soooo viele fantastische blogs. War es am Anfang noch eine überschaubare Menge, hatte ich inzwischen die 100 weit hinter mir gelassen. *hüstel* Nun sind die meisten Blogschreiberlinge recht fleißig und anstatt mich in den nächsten Fachaufsatz zu vergraben, bin ich in letzter Zeit doch viel zu häufig hängengeblieben. Als Sofortmaßnahme habe ich die Liste auf ein Top10-Zusammenstellung zurückgeschraubt – und das war alles andere als leicht! So erwarten mich nun im google reader nur ein paar wenige Posts und nicht ein zwei-Stunden-Lese-Programm.

Wie zu erwarten, habe ich daraufhin zwar gleich zwei Leser verloren (und einen gewonnen), aber ich hoffe, dass mir trotzdem noch ein paar treue Leser erhalten bleiben, denn über die Leserliste werde ich den einen oder anderen auch weiterhin besuchen, wenn er nicht bei den Top10 gelandet ist. Außerdem möchte ich die zehn ausgewählten Blogs immer mal wechseln. Über neue Leser freue ich mich natürlich weiterhin wie ein Schneekönig …

Ich hoffe, dass ich damit wieder einen Rhythmus finde, der die Balance zwischen Familie, Beruf, Abschlussarbeit und den Hobbys ermöglicht. Außerdem muss demnächst noch eine Hochzeit vorbereitet werden. 🙂 Nun bleibt mir nur noch auf euer Verständnis zu hoffen. Wenn ich die zwei Buchstaben vor dem bald neuen Namen in der Tasche habe, starte ich wieder durch und blogge nicht nur meine eigenen Sachen, sondern lese auch wieder gaaaanz viel mit. Und spätestens dann leiste ich mir eine Ovi! Das ist doch eine Motivation …

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

4 Kommentare

  1. Na denn, ranhalten! Ich wünsch dir viel Kraft für die Doktorarbeit!

    Antworten
  2. hallo! na dann wünsch ich dir alles gute für das doktorat und die hochzeitsplanungen! ich kenne das gut, dass die blogliste wächst und wächst und wächst … wenn ich ein wochenende dann mal nicht gelesen habe, fühle ich mich von der flut an neuen posts richtig überfordert! und da ist es natürlich verständlich, dass du mal reduziert hast! aber ich freu mich sehr, dass du vorerst mal bei mir weiterliest! 🙂
    danke auch für den award, muss ich mir bald mal genauer anschauen! liebe grüße aus wien!!

    Antworten
  3. Ich verstehe das gut, auch ohne Doktorarbeit schon. Man KANN einfach nicht alles lesen und kommentieren, was man gern möchte, sonst kommt irgendwo das "echte Leben" zu kurz. Ich wünsch dir ganz viel Energie und mehr Freude als Plackerei mit der Doktorarbeit. Dass Hochzeitsvorbereitungen anstehen, freut mich auch zu hören! Glückwunsch dazu!

    LG Doro

    Antworten
  4. Das kann ich enrom gut verstehen!!! Bei mir ist es ja ganz ähnlich, weisst du (ja, du weisst, gell)… man sieht immer diese hunderttausend schönen, spannenden, fasznierenden Posts und könnte sich TAGELANG festlesen! Ich finde das völlig okay von dir! Bei mir ist auch eine Leserin "abgesprungen". Das hat mir kurz einen Stich versetzt, so ganz unvorbereitet, aber dann musste ich mich selbst zur Ordnung rufen, denn jeder darf lesen wo es ihm gut tut und sich frei bewegen hier und dort und überall… Diese Art von "besitzanspruch", der manchmal auch bei mir auftaucht (doof, ich weiss) ist nicht das, was einem die Freude und die Leichtigkeit, die gerade das freie Bloggen einem möglich machen könnte, erhält, oder? Ich mache mir gerade Gedanken, ob ich meine Leser-Liste vielleicht löschen sollte… einfach, um diese Freiheit der Leser für mich persönlich zu manifestieren. Und mich selbst zu entlasten von… naja… ambitiösen Dranggefühlen;-)
    Dir aber wünsche ich antürlich viele, viele ungestörte Stunden fürs Lernen und einen freien Kopf, damit soviel wie möglich hängenbleibt!!!
    herzlich; Bora

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Blogbeitrags-Abo

Vollständiges
Blogbeiträge-Abo-Formular


Jahresaktion 2022

= 6 eigene Beutel + 51 Aktionsbeutel = 57 neue Geschenkbeutel
_


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de


Laufende Aktionen 2022


Februar
Hoodie/Pullover/Sewatshirt
PUHzzlePulli* von ManjiPuh als Geburtstagsshirt für die Tochter
Blogbeitrag
Clarisse* von joilijou
Blogbeitrag

März
Jacke/Blazer/Kurzmantel
Jacke Regnbue* (Kind)
Blogbeitrag
oder Faschingskostüme mit Manteloptik

April
Rock/Trägerock
Chino-Minirock* von Prachtkinder für die Tochter (Kind) | Wickelrock Raita* von Näähglück für mich

Mai
Sommerkleid
Kleid Skåne* von Lemeldesign für die Tochter (Kind) | Clariella* von Dreiem's (für mich)

Juni
Badebekleidung/kurze Hose
Bikini-Schnittmuster von der Schnittbox* für die Tochter und für mich*

Juli
T-Shirt/Top
Geburtstagsshirt für den Mittleren (Kind) | Schnittmuster Lea* von Finasideen (für mich)

August
Hose oder Wäsche/BH
beeslip* von braa & bee für die Tochter (Kind) | LittleLovely Panty* von K.triny (für mich)

September
Bluse/Blusenshirt
Geburtstagsshirt für den Jüngsten (Kind) | Shirt LaBlus* von Pedilu (für mich)

Oktober
Mantel oder freie Wahl
eine Pfiffikus-Hose* von Rabaukowitsch für einen der Söhne oder beide und mich

November
Bluse/Hemd
eventuell Teilnahme an der Schnitzeljagd von Lillesol & Pelle und dort findet sich bestimmt auch eine Bluse

Dezember
Winterkleid/festliche Kleidung
eventuell ein Adventskalenderschnitt


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (4 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (8 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (12 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*