Feiertagsfundstück

3. Oktober 2012 | Fundstücke, unbezahlte Werbung | 8 Kommentare

Zum Feiertag gibts heute hier im Blog ein Fundstück, dass im Frühsommer beim Cousin-und-Cousinnentreffen in Franken entdeckt werden konnte. Den Mitfahrenden aus dem östlichen Teil des Landes war dieses Spiel vollkommen unbekannt und wir haben uns gefragt, ob es dazu irgendwelche Regeln gibt. Den kleinen Ball im Kreis mit- oder gegeneinander um die Löcher zu manövrieren hat jedenfalls sehr viel Spaß gemacht. Wie siehts in Nord, Süd und West aus? Kennt ihr dieses Spiel?

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

8 Kommentare

  1. Also ich kenne das Spiel und habe sogar eine Bauanleitung dafür. So mit den Blümchen ist das natürlich hübsch.
    LG
    Kerstin

    Antworten
    • Oha … und was ist dabei das Ziel? Spielt man nun miteinander oder gegeneinander und in welchen Loch soll der Ball???

      Antworten
    • Wie Serafina schreibt ist es ein Spiel das die Motorik fördern soll. Eigentlich- in der kleinen Variante- spielt man alleine. Ich kenne es in der Ausführung ohne Punkte, man muss nur versuchen das Bällchen bis ganz nach oben zu transportieren- was schwer genug sein kann 😉
      Aber ich kann mir vorstellen dass man gegeneinander zu spielen versucht- aber eben nacheinander, wer kommt am höchsten. Zusammen an den Fäden ziehen erhört den Schwierigkeitsgrad sicher sehr 🙂

      Antworten
  2. Ich kenne das Spiel in kleiner als Tischspiel für zu Hause! 🙂

    Antworten
  3. Hi,

    ich kenn das Spiel auch, in der kleinen Varriante. Es soll die Motorik bei Kindern fördern, damit beide Hirnhälften zusammenarbeiten. Also bei dem kleinen Spiel, was ich kenne stehen Punktzahlen an den Löchern und man darf auch nicht in alle reinfallen. Hier denke ich das du unten anfangen musst und dann nach oben zu den Blumen. Sprich der Weg ist hier auch vorgegeben wie bei dem kleinen Spiel, man darf halt auf dem Weg nach oben nur nicht den Ball verlieren. In der kleinen Varriante spielt man es allein.

    In der größe habe ich es allerdings noch nie gesehen, find ich klasse. 🙂

    Danke, fürs zeigen.

    LG

    sera

    Antworten
  4. Mit dem größeren habe ich schon öfter gespielt. Da spielen mehrere mit oder die Variante allein, das Spiel habe ich schon in diversen Bundesländern angetroffen auch im Osten.

    Antworten
  5. Ich seh schon, da hatten wir wohl alle so gar keine Ahnung und sind nun dank der Bloggerwelt wieder ein bisschen schlauer …

    Antworten
  6. Ich kenne das Spiel auch- in einer Variante als Käsestück und Mäuschen (Ball), was sich einmal über den Käse "fressen" soll, ohne in die Löcher zu fallen…

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (4 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (8 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly