#PuppenMITmacherei2021 von Naturkinder und Mariengold DIY Waldorfpuppe nähen

Da meine Jahresmitmachaktion bei der 2021Patternparade ja erstaunlich gut läuft und sich selbst für meine eigenen Blogparade schon Teilnehmer gefunden haben, traue ich mir eine weitere verbindende Nähaktion zu. Naturkinder und Mariengold starten nach mehrjähriger...

Rezension: Der böse Kern

Nach fast hundert hier rezensierten Kinderbüchern bekommt man recht schnell das Gefühl dafür, wenn man ein Buch in die Hand bekommt, dass die Kinder über längere Zeit begeistern wird. Trotz und vielleicht vor allem gerade wegen des nicht einfachen Themas, wird das ...

MMM: Pyjamahose Margot aus Liebe auf den ersten Stich und Puhzzlepulli

Im Mai schaffe ich es nun tatsächlich endlich mal wieder etwas beim me-made-Mittwoch zu zeigen. Um diesmal durch die strengen Prüfungen durchzukommen, wird der bereits gezeigte Zipfelpullover nochmal seinen Auftritt bekommen und eine Pyjamahose mit ganz viel...

#blogst Netzwerktag #souveransichtbar

Rückblickend auf dieses zweite Coronajahr wird es für mich eine Zeit sein, in der ich im Bloggerleben an Veranstaltungen teilgenommen habe, für die mir in den letzten Jahren die Möglichkeiten fehlten. So folgt der h+h cologne Teilnahme nun zum ersten (und letzten Mal)...

Gewinner Blogger schenken Lesefreude – Welttag des Buches 2021

Obwohl auch schon im letzten Jahr sich nur noch wenige an die Aktion "Blogger schenken Lesefreude" erinnern konnten, gab es dennoch ziemlich viele Lostopfspringer und eine Auswertung mit vielen neuen genannten Büchern. Diesmal waren es nun nur fünf, von denen einer...

Kindergeburtstagseinladung Schulanfänger Geschenk Tasche

Zur Zeit werden hier für die Statistik vor dem Bloggeburtstag noch die Nähprojekte des letzten Jahres nachgereicht, die nicht wirklich spektakulär sind – aber gezeigt werden sollen sie trotzdem. Während die Tochter bei ihrem Schulbeginn durch den Umzug in das Projekt Vierseithof nicht eine Kindergartenfreundin “mitnehmen” konnte und nun erst im Gymnasium wieder glücklich mit der Lieblingsspielkameradin aus den Vorschulzeit vereint ist, traf der Mittlere nicht nur auf neue Gesichter. Seine besten Freunde besuchten zwar alle einen Schule mit freiem Träger, aber dennoch tat es ihm gut, bestehende Kontakte für den Start zu haben. Um so aufgeregter war er, dass er gleich nach den ersten zwei Schulwochen von zwei Mädchen zu einem Doppelgeburtstag eingeladen wurde. Was für eine Freude. Da verzichtete er auch sehr gerne auf die Geburtstagsfeier seines kleinen Bruders.

Besonders einfallsreich war ich durch die Dauerfeierei allerdings nicht und so wurden es auch für die beiden Mädchen wieder die bewährten Reißverschlusstaschen nach dem Schnittmuster von Lapika. Diesmal saßen sogar die Webbänder an der richtigen Stelle. Die Stickdatei aus der Mymaki-Serie Fräulein Letterschming, erhältlich bei Kunterbuntdesign war glücklicherweise schon vorrätig, denn vor vielen Monden wollte ich daraus eigentlich mal gleich mehrere Spangenhalter basteln. Auf den kleinen Taschen passen die Köpfe aber auch ganz gut.

Damals nutze ich als Hintergrundstoff den rosafarbenen Cordstoff von Sterntaler, mit dem ich Tochter nun wohl schon nicht mehr einkleiden kann. Davon habe ich aber noch so viel da, da ich die Taschen (und noch viel mehr) passend dazu nähen konnte. Der Innenstoff ist ein stabilerer Ikea-Stoff aus dem Bestand. Neben das eigene Namenslabel kam ein Stückchen Blaubeerstern-Webband aus der Blossom-Serie*.

Ratet doch mal, was das zweite Geburtstagskinder der Doppelfeier bekommen hat?

Verlinkt bei:

Creadienstag
HandmadeOnTuesday
DienstagsDinge
Froh & Kreativ 
The Creative Lovers
Creativsalat

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Geld verdienen mit DIY Blogs: Blogeinnahmen Quartal III/2020

Im September letzten Jahres rauschte ich schwungvoll durch acht Blogeinnahmenmonatsberichte nachdem ich auf die Idee gekommen war, nur noch quartalsweise zu berichten. Mit dem Blogumzug im November stagnierten dann aber auch schon wieder diese Berichte, denn während die einzelnen Blogbeiträge bis auf einige fehlende Leerzeichen und falsch gesetzte links halbwegs passabel aussehen, ist das Layout der Seiten doch stärker überarbeitungsbedürftig und mir fehlt dazu die Zeit. Die aktuelle Tacheles-Seite ist nun  wieder vorzeigbar und ich setze endlich mit dem III. Quartalsbericht fort. Die Monate Juli bis September liefen noch komplett in der blogspot-Welt, wobei dort neu Tabellen eingeführt wurden und die Bestellungenseite daher endlich ein Update bekam. Insgesamt kamen im III. Quartal mit 120,26 € fast der gleiche Betrag wie am Jahresanfang zusammen.

Die Euronen kamen von Juli bis September 2020 von:

Amazon*: 55,48 €
Lead Alliance: 21,30 €
Awin: 16,30 €
Adcell: 7,95 €
Stoffkaufschwein*: 5,00 €
Steady*: 9,31 €
Alles für Selbermacher: 4,92 €

Auf ein Getränk lud mich im Sommer niemand ein und so entschied ich mich kofi-gold erstmal nicht weiterzuführen – Kaffee kann man dort aber weiterhin mit mir trinken. Dafür wurde neu Adcell eingebunden, um mit voller Überzeugung die Emil-Flaschen* und Soulbottle* bewerben zu können. Erstaunlicherweise wurden beide im Startmonat auch wirklich über den blog gekauft und brachten mir 7,95 € Provision. Nach oben kletterte auch Steady*, bei denen ich nun vier Blogunterstützer habe.

Die Quartalszusammenstellung zeigt noch deutlicher, welche Beträge man für den Hobbybereich ausgibt. 237,21 € waren es in den drei Sommermonaten und damit waren die Mehreinnahmen des Vorquartals mehr als komplett aufgebraucht. Für das feine Nähwochenende in Rathen ist dabei aber nicht nur die Kilometerpauschale sondern auch schon die Anzahlung für 2021 dabei, was damit gut investierte 91,95 € einberechnet. Auch das Ebook PORTmoney BigGenius via Makerist* wurde für das Wochenende gekauft. Materialeinkäufe gab es mit 43,75 € bei Alles für Selbermacher für neue Schneidematte, Maskengummi, Schrägband und 36,00 € bei der Schneiderei Auflösung in Kamenz. Für die Schuleinführung kaufte ich Tischkarten*  von AlmiraDesign und die beiden Stickdateien Muschel-Stickalphabet* von DesignsbyWindmill und die Krabben-Applikation* von tmmdesigns für die Zuckertüte bei Etsy. Dabei fiel mir auf, dass ich im I. Quartal die Kräuterschilder von FischerKunsterbunt* nicht mit aufgelistet hatte, die nun auch in diesen Bericht kommen. Für kleines Geld gab es schließlich noch eine Plotterdatei Schmetterlingstüten aus dem SilhouetteStore. Aus dem Werbungstopf kam der Handy-Vertrag von WinSim* und die drei Lose für die Aktion Mensch gehören zu den Spendenzehnten. Die genauen Zahlen stehen wieder hier.

Der Warenwert lag bei 157,08 €. Neben den Rezensionsexemplaren “Heute erforsche ich den Weltraum: Malen – Basteln – Entdecken“*, “Indigo: Anbau, Färbetechniken, Projekte“*, “Mein neues großes Vorschulbuch mit Rabe Linus: Buchstaben, Zahlen, Konzentration”*, “Hokuspokus Hamsterqualle – Dieses Klipp-Klapp-Buch verzaubert alle“*, “Jedes Kind kann richtig schreiben lernen: Was Eltern wissen müssen, um ihr Kind fit für die Schule zu machen. Für die Klasse 3 bis 10. Rechtschreibtraining leicht gemacht“*, “Happy at Home: Raum für Raum zum perfekt organisierten Zuhause – Das Erfolgskonzept von »The Home Edit«”* und “LeinenLooks: Lässig-leichte Mode nachhaltig selbstgenäht“*  zähle ich aber auch noch die drei geschenkten Bücher Jetzt wirds bunt*, Wohndeko selbst genäht und Tischdeko schnell genäht* vom Nähwochenende dazu und für 9,90 € den Binabo-Gewinn.

Durch den fast Blogbeitragsfreien Sommermonat gab es im dritten Quartal nur 35 Blogbeiträge. Der Juli war mit 35.268 Seitenaufrufen dabei der Spitzenreiter.

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Rezension: Hurra, wir spielen ein Konzert

Orchestermusik und Corona-Pandemie gehört sicherlich zu den Themen, die auf die Künstler und Hörenden die langfristigsten Auswirkungen haben werden und ich hoffe sehr, dass diese so wichtige Kulturrichtung noch da sein wird, wenn die Zeiten besser werden. Der Mann vermisst seit Monaten sein Orchesterhobbyausgleich und die beiden Corona-Aktivitäten #wir bleibenzuHause hier und hier (mit Dachbodenbaublick) liegen auch schon viele Monate zurück. Immerhin bekommt die Tochter weiterhin Online-Geigen-Unterricht. Die Corona-Publikation “Hurra, wir spielen ein Konzert“* des Geschwister-Duos Twiolins aus Baden-Württemberg interessierte mich daher so sehr, dass ich nach langer Zeit mal wieder eine Selbstverlagspublikation rezensiere. Vielleicht hilft auch diese kleine Unterstützung den Musikern in dieser schwierigen Zeit. Die Pressebilder für die derzeitige CD wurden  überraschenderweise in der Sächsischen Schweiz – und damit wenige Kilometer von unserem Wohnort entfernt – aufgenommen.

Abbildung von Twiolins

Das Kinderbuch erzählt die Geschichte vom Geige spielenden Igel und dem Eichhörnchen, das Mandoline spielt. Als sie zusammen ein Konzert aufführen wollen, scheitern sie aber am Motzbär und organisieren daraufhin ihr eigenes Konzert, das natürlich ein Erfolg wird. Autorin des (Vor)Lesebuchbuchs für Kinder von vier bis neun Jahren ist die international erfolgreiche Musikerin Marie-Luise Dingler, die zwar bislang Violonenschülerliteratur* veröffentlichte, aber noch keine Kinderbücher. Zusammen mit der Illustratorin Jessica Marquardt konnte sie diese Idee wohl tatsächlich erst durch den unfreiwilligen Freiraum durch die Konzertabsagen umsetzen.

Abbildung von Twiolins

Man spürt beim Vorlesen des Textes, dass die Autorin genau weiß, worüber sie schreibt. Jeder Musikschüler wird nachvollziehen können, wie sich der Igel beim Konzert fühlt, wenn er beim dritten Stück auf einmal den Einsatz verpasst und nicht mehr weiter weiß. Ein bisschen ähneln sich aber Buchgeschichte und das Geschichtenbuch, denn so wie man den beiden musizierenden Freunden gewünscht hätte, dass es einen Konzertveranstalter gegeben hätte, der ihnen den Auftritt zutraut, so hätte man auch der Geschichte einen namhaften Verlag gewünscht. Das Schriftbild erinnert trotz der versuchten Abwechslung durch zwei ganzseitige Illustrationen mit Wolkentexten doch sehr an die begrenzten Möglichkeiten von Schreibprogrammen. Für Musikschüler und alle an Musik begeisterten Kinder wird es aber auf jeden Fall eine Bereicherung im Kinderbuchregal sein. Bleibt zu hoffen, dass auch unsere Tochter irgendwann in diesem Jahr nicht mehr nur Online-Instrumentalunterricht erhalten kann, sondern wieder beim Kinderorchester einsteigen kann und dort vielleicht auch ihr erstes Konzert spielen darf.

amberlights Rezensionsportal

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit?

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly