Überraschung 12. Bloggeburtstag bei Leben eben

Vor zwei Wochen habe ich schon berichtet, dass ich ganz spontan am Bloggeburtstag von Leben eben angemeldet hatte. Inzwischen habe ich nachgelesen, dass es mit sechs Teilnehmern eine wirklich überschaubare Runde war und tatsächlich gleich zwei davon keine Blogger...

Halloween Maske Plotter Neopren

Die Halloweenthemen des letzten Jahres habe ich sehr zeitversetzt verbloggt. Die völlig misslungene Mütze schaffte es noch in den Dezember des gleichen Jahres, aber die dazugehörige rettende Schutzmaske erst in den März. Den Abschluss bildet nun ein Jahr zeitversetzt,...

Nähtreff #dresdennähtblogger im Oktober 2021 bei Ringellaus und Näähglück

Die letzten Nähtreffen der Dresden Näht Blogger, die wir vor der Coronazeit hatten, waren im Januar 2020 bei Ringellaus und im Monat darauf bei Näähglück. Unsere besonderen Nähwochenenden haben wir in beiden Jahren gemacht, aber dass nun ausgerechnet auch wieder diese...

Kreidemarker Fensterbild Ich bin dann mal nähen DIY Eule

Wenn ich noch ein paar Tage mehr gewartet hätte, wäre das Schneedach wahrscheinlich als mögliche aktuelle Aufnahme durchgegangen, aber tatsächlich entstand diese Aufnahme bereits im März. Der Nähplatz nahm damals immer mehr Gestalt an. Die Stoffschränke standen, die...

4. Geburtstag Geburtstagsshirt Eichhörnchenshirt Ottobre 4/2020 Sweatshirt Rabbit and Raccoon Gr. 104 2021 Pattern Parade Oktober

Beim vorletzten Treffen zur 2021 Pattern Parade von Mit Nadel und Faden bin ich tatsächlich wieder pünktlich, was aber kein Zauberwerk war, denn ich hatte mir das Geburtstagsshirt für den Jüngsten vorgenommen, das aber schon im September benötigt wurde. Das Mit Nadel...

Jahreszeitentisch Winter 2019/2020/2021

Ob ich die Woche der nachzureichenden Blogthemen ausrufe? Heute wage ich sogar Winterbilder, während sommerliche Temperaturen mich umgeben – Weihnachtsmänner im Juni, die wahrscheinlich gerade niemand sehen will. Eigentlich hatte ich ja den Plan, die Jahreszeitenthemen Quartalsweise mit dem ebenfalls bereits schon ausgelassenen Vorjahr zu koppeln und so nichts komplett wegfallen zu lassen. Nach meiner Erinnerung war ich damit beim Herbstbericht 2019/2020 sogar fertig geworden, denn der Winter 2019 wurde eigentlich noch einzeln eingestellt. Komischerweise fehlen dort aber die schönsten Dinge und damit wird es nun ganz wirr. Ich berichte nun also komplett verspätet nicht nur über den Winterjahreszeitentisch 2020/2021 sondern reiche auch noch Fundstücke von 2018/2019 nach … nun ja. Ob das jemand (jetzt) lesen mag?

Dem November aus dem letzten Jahreszeitentischbericht folgte natürlich der Dezember und damit durften meine zahlreichen Köhler Weihnachtsmänner* aus ihren Kisten aussteigen. Inzwischen habe ich schon fast so viele, wie der Dezember Vorweihnachtstage hat. Auch das Themenbuchfach, dass ich diesmal nicht komplett fotografiert habe, ist  dank der Rezensionsexemplare gut gefüllt. Die Grüffelo-Box kann man erkennen und das Winterbuch. Außerdem suchte der Mann sich diese Ecke für seinen persönlichen, von einem Kollegen geschenkten Schokokalender raus, der ja nicht der einzige in der Wohnung war. Ich selbst hatte mir ja den Naturkinder Weihnachtskalender gegönnt, der zwar nicht in die Jahreszeitenecke passte, aber trotzdem seinen Auftritt hier bekommen soll.

Es waren wirklich feine Dinge dabei, auch wenn er noch besser zu Strickern passt. Der Lieblingsbügel ist beispielsweise nun immer auf meinen Blogbildern zu sehen, der Kartenhalter in der Jahreszeitenecke und die Wollstränge passen perfekt zur PuppenMitmacherei2021. Das Windlicht wanderte ebenso wie eine dem Mann zum 40. Geburtstag geschenkte Sanduhr* in die Januar-Ecke. Er bekam ein 40wöchiges Zeitungsabo für die Zeit und sollte sich mit der Sanduhr regelmäßig bewusst Zeit zum Zeit lesen nehmen.

Folgt noch der Februar. Die Kinder waren in der dritten Coronawelle wieder zu Hause und ich hatte Mühe dem Erstklässler doch noch rechtzeitig seine noch nicht gekaufte Zeugnismappe* zu besorgen. Die Tochter wiederum bekam ihre ersten Gymnasiumsnoten ohnehin nur via E-Mail. Für den Valentinstag folgte ich einer Instagraminspiration und schenkte “uns” eine Losbox für Paare*. Mein Mann hat sehr viele Vorzüge, aber das spontane umsetzen von Redethemenvorschlägen oder Aktivitäten gehört eher nicht dazu. Daran hat auch die Box nichts geändert und so werden die Lose nun mittlerweile doch eher (ungeöffnet) verschenkt.

Rückblick 2019:

Was fehlt nun vom Vorjahr? Ausgerechnet das Bild mit den feinen Kinderkunstwerken, wobei der Schwibbogen wenigstens seinen verdienten Einzelauftritt bereits hatte.

Außerdem habe ich wohl nie gezeigt, was aus dem Gemeinschaftskalenderprojekt geworden ist, für das ich erst die vielen Zahlen gestickt hatte und dann das erste Mal Kerzen bestempelte. Allein die Verpackungsansicht war wunderbar und der Inhalt noch viel mehr.

Letztes Jahr war mir klar, dass es eine Herausforderung wird, mental gesund durch diese Coronazeit zu gehen und ich sagte deshalb nicht zu. Ob sich die Damen auch 2021 beschenken? Ich muss wohl mal nachfragen …

Verlinkt bei:
HandmadeOnTuesday
DienstagsDinge
Froh & Kreativ 
The Creative Lovers
Creativsalat
Lieblingsstücke

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

 

Bademantel für Kinder Lillesol basics Nr. 6 Gr. 80 Let’s Finish old stuff 2012 – 2021

Einen Blogbeitrag, in dem ich Bilder mit einem 9-Jahres-Abstand zeige, gab es hier wohl auch noch nicht. Tatsächlich musste ich diesmal die Bilder aus den Jahren 2012, 2020 und 2021 zusammenzusuchen. Und warum? Es begab sich zu der Zeit, als das Tochterkind zuckersüße zwei Jahre alt war, dass ich dem Kindelein einen Bademantel nähen wollte. Als Schnittmmuster hatte ich den gerade ganz neu erschienenen Bademantel von Lillesol und Pelle* ausgesucht und freute mich, dass es langsam Alternativen zu den übertütelten Farbenmix-Schnitten gab. Der dafür passende Stoff aus Mikrofaser wurde auf dem allerersten Stoffmarkt in meiner Stadt gekauft, bei dem sich damals bereits die Dresdner Nähblogger trafen und ich sogar einen Blogger-Button entwarf, dessen Blogbeitrag 27 Kommentare bekam. War für eine Zeitreise …

Der Bademantel wurde aber tatsächlich erst zehn Jahre später fertig genäht. Ob ich damit Spitzenreiter bei der Ufo-Linkparty 2021 bin? 2012 wurde zugeschnitten und kräftig geflucht, denn dieses merkwürdige Flauschzeug schmolz beim Rollschneiderschnitt (der übrigens immer noch der gleiche ist) und verteilte sich ansonsten in der gesamten Wohnung. Sogar die Schnittlinien hafteten an der Schneidematte.

Danach begann aber das eigentliche Disaster. Mit der Nähmaschine war ich entweder zu ungeübt oder bei der Nähanleitungsumsetzung nicht erfahren genug, es kam kein Bademantel raus. Erst musste ich den umlaufenden Saum wieder abtrennen, dann bekam ich die Ärmel nicht dran, weil die Schnitteile unter der Nadel verrutschten – das Ding flog in die Ecke in eine Tüte und wurde die nächsten acht Jahre mit Missachtung gestraft. 2013 wollte ich ihn wohl tatsächlich noch fertigstellen und schrieb damals bei der Ufo-Aktion: “Dort ist er aber nicht allein, denn bereits seit Sommer wartet dort ein Microfaserstoff vom sommerlichen Stoffmarkt auf seine Verwandung zu einem Bademantel nach dem Schnitt von Lillesol. Ursprünglich für den sommerlichen Ungarn-Montenegro-Urlaub geplant, war die Kapuze zu klein geraten und selbst nach der Urlaubsrückkehr wartete er vergeblich auf seine Fertigstellung. Ein bisschen scheue ich mich ja auch vor der unglaublichen Fusselschlacht, denn das Zeug klebt unglaublicherweise nach der Bearbeitung mit dem Rollschneider an der Schneidematte fest.” Daraus ist dann wohl offensichtlich nichts geworden. Immerhin durfte die Flauschtüte selbst 2016 mit umziehen.

Beim letzten realen Nähtreffen im Herbst vor der dritten Welle wollte ich es dann wissen und nahm das Ufo mit. Mit so einer Overlock näht sich das Bademäntelchen ausgesprochen schnell, auch wenn das Nebeneinander der verschiedenen Nähte nun ein bisschen merkwürdig aussieht. Rückblickend wundere ich mich ja tatsächlich, warum ich in den Nähanfangsjahren daran gescheitert bin. Immerhin habe ich damals das Halteband irgendwie gewendet bekommen.

Die Hoffnung, dass mein nun endlich fertiges Bademäntelchen wenigstens noch dem dritten Kind passen könnte, war aber auch hinfällig. So wartete es geduldig auf die Geburt der Nichte und wurde zusammen mit der obligatorischen Giraffe als Geburtsgeschenk überreicht. Personalisiert wurde der Bademantel immerhin auch noch, damit es nicht den Eindruck bekommt, es wäre nur “abgelegt”. Fehlt noch ein Tragebild der inzwischen etwas gewachsenen Tochter, die ich ursprünglich damit einkleiden wollte:

Verlinkt bei:
Creadienstag
HandmadeOnTuesday
DienstagsDinge
Froh & Kreativ 
The Creative Lovers
Kugelbauch-Linkparty
Creativsalat
Lieblingsstücke
Ufo-Linkparty 2021

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Frechverlag SALE-Set “Aus Liebe zum Nähen”

Mit den beiden Stoffkäufen im April bei Prodyouce und Rijs Textiles scheint der Kaufbann tatsächlich gebrochen zu sein, denn im Mai habe ich dann gleich noch bei einem Sonderpaket des frechverlags* zugeschlagen. 2018 hatte ich mich dort bereits für ein Erwachsenen-Überraschungspaket entschieden und war ziemlich enttäuscht. Kaum ein Buch davon war für mich wirklich interessant und einige davon warten bis heute bei Tauschticket* (Account amberlight) auf Interessenten aus dem Bereich häkeln oder Acrylmalerei. Diesmal gab es aber ein “SALE-Set “Aus Liebe zum Nähen” bei dem man zumindest die drei Bücher schon sehr genau erkennen konnte. Nur deshalb änderte ich meine Entscheidung, es doch noch mal mit so einem Salepaket zu versuchen.

Für 29 € bekam man die drei Bücher “Nähideen, die Ordnung schaffen“*, “Athleisure: It-pieces aus Jersey, Sweat & Co. nähen” von Fred von Soho* und “Der perfekte Zuschnitt“* von der Pingel-Inge aus der Topp-Reihe. Dazu gab es ein kleines Nähetui*, eine Stecknadeldose*, eine Einfädelhilfe*, eine große Schere mit Stoffmarkierstoff und Stofflabel aus der Serie #nähliebe. Wenn ich aus den Büchern nun tatsächlich noch etwas nähe, hat sich dieses kleine Sonderpaket doch tatsächlich gelohnt. Außerdem liefert das mittlere Nähbuch auch noch Plotterdateien, die kostenfrei dabei sind.

Theoretisch hätte ich diese drei Bücher sicherlich auch rezensieren können, aber sie mal einfach so in den Nähbücherschrank stellen zu können, ist auch schön.

Verlinkt bei:
Freutag

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.

Instagram

Laufende Aktionen 2021

2021 Pattern Parade Blogpost

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (4 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (8 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly