Messe: Haus 2014

2. März 2014 | Innenausbau, Ofen, Projekt Vierseithof, unbezahlte Werbung | 1 Kommentar

Wenn Freikarten locken und man frisch gebackener Vierseithofmitbesitzer ist, schafft man es sogar, dass  man den Mann von einem Messe-Besuch überzeugen kann. Eigentlich macht der Ehemann nach dem Hochzeitsmessen-Disaster vor drei Jahren einen großen Bogen um solche Veranstaltungen.

Neben dem Einsammeln von Unmengen von Keksen und überraschend vielen Pflasterboxen, die überall verteilt wurden, haben wir wenigstens kurz mit dem uns schon bekannten Treppenbauer gesprochen und uns vor allem Kamine angeschaut.

Die einzige wirkliche Entdeckung war dabei nicht der Anbieter, den man oben im Bild sieht, sondern die Markengemeinschaft Roter Hahn, die regionale Meisterbetrieben zusammenfasst. Die Vorstellung, dass auch wir später mal einen Ofen haben könnten, falls die Finanzen das noch zulassen, ist für mich eine große Vorfreude am Sonntag. Dort könnte auch prima das Holz verschwinden …

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

1 Kommentar

  1. Wir waren auch am auf der Messe und zwar am Samstag, da war es recht voll. War echt interessant, doch in manchen Punkten habe ich mehr erwartet. Vielleicht schaffe ich es noch, selber einen Post darüber zu schreiben.
    LG Bianca

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.
EMIL

soulbottles.de


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (6 Jahre)*


Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (10 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (13 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*