Z-Heft-Hülle: Zahnärztlicher Vorsorgepass

14. Februar 2014 | beSTICKtes, geNÄHtes, Kindermund, Praktisches, unbezahlte Werbung, Z-Heft-Hülle | 6 Kommentare

Erinnert ihr euch noch an die erste Z-Heft-Hülle, die hier (unfreiwillig) entstand, weil ich mich bei den Maßen für die damals geplante U-Heft-Hülle so sehr vertan hatte? Diese Hülle ist natürlich damals weitergewandert und blieb nicht bei uns. Weil das Tochterkind nun aber nicht nur ihren normalen Zahnarztkontrollbesuch im Kindergarten hatte, sondern ein kleiner Kennenlernausflug für alle interessierten Kinder zu einem Zahnarzt geplant ist, hat auch sie nun endlich eine Hülle für ihren Zahnärztlichen Vorsorgepass bekommen.

Da sie momentan sehr gern eine Katze ist und diese ja ebenfalls gute Zähne braucht, passt die neue Stickdatei von Blaubeerstern, digitalisiert von Regenbogenbuntes, ganz hervorragend dazu. In den nächsten Tagen wird die ganze Serie, die ich gerade probesticken darf, sicherlich in diesen Shop* einziehen. Dazu gibt es auch noch die passenden Jersey Kissas Tag* und Kissas Frühstück*. Ich habe aber für die Hülle einen orangenen Baumwoll-Pünktchenstoff aus Marions Wunderland vernäht.

Der Ehemann hat natürlich sofort erkannt, dass das Motiv zwar sehr hübsch aber eigentlich ein bisschen falsch ist, denn wenn die Zähne einer Katze nicht schon so schlecht sind, dass sie nur noch schlucken kann, verschwindet wohl selten ein ganzer Fisch in der Katze. So wird im Magen zwar der Fisch, aber selten eine ganze Fischgräte sichtbar. Der Mann wieder …

Meine größte Freude ist heute aber, dass der Mann, der letzte Woche einen schweren Fahrradunfall hatte, diese Erkenntnisse weiter mit uns teilen kann. Dank diesem Sturz, bei dem er – zum Glück behelmt – die Heckscheibe eines Autos durchbrach, haben wir auch wieder mal etwas für die Kindermundsammlung bei Frau Spielpause*:

Das Tochterkind sagte zum Sturz ihres Papas: “Wenn man durch eine Scheibe fliegt, darf man nicht auf das Glas beißen, denn das ist schlecht für die Zähne und man kann sich auch in die Zunge schneiden.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

6 Kommentare

  1. Ach herrje Radunfall?! Mit Scheibendurchbruch… Dann allerbeste Besserung ihm! Ich hatte vor Jahren auch mal nen Auffahrunfall mit Rad auf Auto weil geträumt, aber ohne größere Schäden.

    Antworten
    • Der Mann hat sich einen Wirbel in der Wirbelsäule angeknackst, der wohl nun einfach so wieder zusammenwächst. aber ist sonst recht heil geblieben. Ohne Helm wäre das alles viel häßlicher geworden …

      Antworten
  2. Ohje Fahrradunfall … dann wünsche ich Euch ein schönes Wochenende mit ankuschelnder Ausruhzeit und das alles wieder gut wird… die Hülle ist superschnell genäht und das Katzenmotiv ist so sweet… Liebe. Grüße Doris

    Antworten
  3. Oh, bei so einem Unfall wird es einem ja im Nachhinein noch anders. Da ist der Mund dann wohl nicht unbedingt das größte Problem … 🙂
    Die Hülle sieht natürlich schick aus, auch wenn der Katzenmagen nicht "richtig" ist. 😀

    LG Doro

    Antworten
  4. Oh…..das mit deinem Mann klingt übel….da hatte er Glück im Unglück!
    Die Datei ist klasse – ich habe für unsere Katzen was damit bestickt! 🙂
    Lieben Gruß
    Gisela

    Antworten
  5. Puh, na dann verwöhn den Mann mal ordentlich. Ich habe ja zuerst gedacht, warum frisst die Katze die Gräte und nicht den Fisch?
    LG Malou

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly