4. Geburtstag Geburtstagsshirt Eichhörnchenshirt Ottobre 4/2020 Sweatshirt Rabbit and Raccoon Gr. 104 2021 Pattern Parade Oktober

Beim vorletzten Treffen zur 2021 Pattern Parade von Mit Nadel und Faden bin ich tatsächlich wieder pünktlich, was aber kein Zauberwerk war, denn ich hatte mir das Geburtstagsshirt für den Jüngsten vorgenommen, das aber schon im September benötigt wurde. Das Mit Nadel...

Kastanienweben Basteln mit Kastanien

Vor fünf Jahren und damit im Einzugsjahr in unser Gemeinschaftswohnprojekt Vierseithof habe ich hier auf dem blog schon mal das Kastanien-weben gezeigt und damals gedacht, dass es zu unseren Herbsttraditionen wird, da es mir selbst so gut gefallen hat. Die Tochter war...

Rezension: Dickerle

Auch wenn ich mittlerweile bezweifle, dass meine eigenen dünnen Zeiten nochmal wiederkomme, war ich dennoch nie ein dickes Kind und kann daher nur ahnen, wie es ist, wenn man wirklich zu viel auf den Hüften hat. Bei unseren drei eigenen Kindern, würde den Söhnen ein...

12. Bloggeburtstag bei Leben-eben

Anfang des Bloggerjahres habe ich bei der Buchparty-Aktion von Maikäfer16 teilgenommen und fühlte mich dabei ein bisschen, wie in den Bloggeranfangsjahren. Es wurde gelesen, vernetzt und überraschend viel kommentiert. Das hat mir sehr gefallen, denn dabei gab es eine...

11.Geburtstag: Sternen – Geburtstag mit nachtleuchtenden Pigmenten Leuchtfarbe

Nach dem Geburtstagskleid, der Sternen-Einladung und dem Fingerfood folgte nun heute endlich der Bericht zum Programm des 11. Geburtstags der Tochter. Fest stand ja ohnehin, dass Sie sich wie im Jahr davor wieder eine Freundinnen-Feier mit Filmabend und...
Geld verdienen mit DIY Blogs: Blogeinnahmen Quartal IV/2020

Geld verdienen mit DIY Blogs: Blogeinnahmen Quartal IV/2020

Heute nehme ich am blogst Netzwerktag teil und was würde da besser passen, als mein endlich nachzureichender, letzter Quartalsbericht aus dem Jahr 2020. Mit meinen transparenten Blogeinnahmenberichten gehöre ich wahrscheinlich ebenso zu den Ausnahmen, wie auch mit meiner Blogansatz. Ich möchte mir keine Zielgruppe “erschreiben”, keine Marke aufbauen oder mich überhaupt in irgendeiner Art Trends beugen, um vermeintlich dabei zu sein. Es bleibt meine Freizeitspielwiese, die etwas von der Inspiration und Kreativität zurückgeben möchte, die mir die Internetwelt im letzten Jahrzehnt ermöglicht hat. Der “Expetertenstatus” bleibt ganz sicher meinem Berufsleben vorbehalten. Dennoch mag ich natürlich, wenn ich nicht nur für mich schreibe, es konkreten Austausch zu meinen Themen gibt und dabei sogar mein Blogbeitrags-Newsletter abonniert wird. Das Sahnehäubchen des Bloggens rund um DIY, Nachhaltigkeit und ganz viele Bücher sind dann die Blogpaten via Steady und alle Online-Einkäufer, die meine Partnerprogramme nutzen, wobei wir wieder beim Thema wären.

Das letzte Quartal 2020 war ein Mischquartal – im Oktober lief der blog noch über die blogspot-Welt und ab November als selbst gehostete WordPress-Variante. Tatsächlich ging es mit 153,86 € geringfügig aufwärts, was aber auch am Geschenke-Dezember-Monat liegen könnte. Ich bin sehr gespannt, wie sich das im ersten WordPress-Jahr entwickeln wird.

Die Euronen kamen von Oktober bis Dezember 2020 von:

Amazon*: 89,25 €
Awin: 33,45 €
Lead Alliance: 25,50 €
Steady*: 9,96 €
Alles für Selbermacher: 2,00 €

Damit gab es bei gleich drei Partnerprogrammen tatsächlich die besten Quartalszahlen des gesamten Jahres. Amazon* erreichte ebenso den Höchststand, wie auch der Gudrun Sjöden Banner*.  Bei Awin hingegen ist das erste Mal neben Etsy*, Makerist* und Jakko* auch mal wieder Momox* dabei.

Mit 253,85 € habe ich in diesem Quartal allerdings weit mehr ausgegeben, als ich eingenommen habe und lande daher am Ende des Jahres auch deutlich in den roten Zahlen. Nur 70 € sind für den Blogumzug angefallen, aber über 100 Euro für zwei Weihnachtskalender ausgegeben wurden. Bei all dem Coronafrust fand ist, dass ich mir sowohl den Näähglück-Schnittmuster-Adventskalender wie auch Naturkinder-Adventskalender verdient hatte. Dazu  kam noch die Anzahlung für Rathen Nähwochenende Herbst 2021 und den lange gewünschten Adresstempel von BastisRike*. Eine besondere Wunsch war auch der persönliche Herzensbrief* von Kallimagie für das Jahresmotto 2021. Für den eigentlichen DIY-Bereich habe ich nur das Schnittmuster Teen Romp*ee von NipNaps* und den darauf verstickten Weihnachtsbär 2020 von Treeedesign, erhältlich bei Kunterbuntdesign, gekauft sowie eine Plotterdatei für eine Halloweenmaske, die hier noch gar nicht gezeigt wurde. Ganz schön viel Geld für ein Quartal. Aus dem Werbungstopf kam der Handy-Vertrag von WinSim* und die drei Lose für die Aktion Mensch gehören zu den Spendenzehnten. Die genauen Zahlen stehen wieder hier.

Der Warenwert lag bei 201,56 und setze sich wieder ausschließlich aus Rezensionsbücher und Spielzeug zusammen. Den Warenwert der Thalia-Nikolausstiefelaktion lasse ich allerdings weg. Rezensiert wurden “Musik – Letters of Note: Bemerkenswerte Briefe“*, “Gängster-Pferde“*, “Verborgene Welt der Dinosaurier. Zeitreise zu den ausgestorbenen Giganten“*, “König Pups“*, “Fernando Magellan – einmal um die ganze Welt*”, “Gute Nacht Wimmelbuch“*, “Huller dich frei! Stark und glücklich durch Hula Hoop Fitness“*, “Erzähl mal! Winterquiz: Das gemütliche Spiel für die kalte Jahreszeit. Mit 100 inspirierenden Fragen und lustigen Aufgaben“* und “Der große Nadelzauber. Tolle Nähideen für Mädels.“*. Bei den Spielzeugen gab es die Vorstellung von “Einer geht noch! von Zoch“*, Doppeldecker*,und Windrad-Set*, “Lern die Uhr“* und eine Holzwaage von Eichhorn*.

60 Blogbeiträge habe ich im letzten Quartal geschrieben und damit doppelt so viel wie in den Sommermonaten. Mit 28.443 Seitenaufrufen verließ ich im Oktober die blogspot-Welt. Die Seitenaufrufe auf WordPress unterscheiden sich derzeit in den verschiedenen Plugins so sehr, dass ich mich noch entscheiden muss, ob und wie ich das hier weiterhin aufliste.

amberlights Rezensionsportal

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

 

Rezension: Ella Löwenstein – Eine Welt voller Wunder

Rezension: Ella Löwenstein – Eine Welt voller Wunder

Das Cover der Neuerscheinung des letzten Monats “Ella Löwenstein – Eine Welt voller Wunder“* spricht wohl fast jedes jüngere Mädchen an. Die Phantasie-Geschichte der Autorin Gesa Schwartz wird für Kinder ab acht Jahren empfohlen, wobei die Protagonistin der Geschichte Ella ein zehnjähriges Schulkind ist. Mit langen offenen Haaren und sie umschwirrenden Feenwesen wird ein sehr geschlechtsspezfisches Bild bedient: das in Phantasiewelten flüchtende Mädchen, welches mit Feen, Kobolden und Nixen sprechen kann. Gelesen wird die Geschichte ganz ohne untermalende Geräusche von Julia Nachtmann. Außerdem findet sich auf dem Cover der Hinweis, dass die Lesung gegenüber dem zeitgleich erschienen Buch* gekürzt sei. Verwundert hat mich, dass es kein Booklet mit Kapitelangaben gibt, die aber auch nicht im Lauftext auf der CD eingeblendet werden.

Abbildung von cbjaudio

Wie fast schon zu erwarten war, hat Ella Probleme in der Schule und wird geärgert, weil sie sich anders benimmt. Außerdem ist ihre beste Freundin weggezogen und sie damit allein. Als “Feenflüsterin” spricht sie mit den Anderswesen und begegnet in der Geschichte unter anderem dem Heidekobold Kasimir, der ihre Hilfe braucht. In 2,5 Stunden verteilt auf 2 CD’s taucht sie anschließend in die Zauberwelt ein und erlebt viele Abenteuer. Danach ist nicht mehr das verängstigte Mädchen sondern stellt sich mit selbstbewussten Worten und ein bisschen Koboldhilfe den sie ärgernden Kindern der Handballmanschaft.

Diese Traumwelten gehören sicherlich zur Kinderzeit dazu und auch meine Tochter liebt alles Feen- und Elfenhafte. Eine wirkliche Hilfe, wie man mit Schulmobbing umgeht, kann die Fantasiereise aber meiner Meinung nach nicht geben. Sie lädt eher zur kleinen Realitätsflucht ein und passt daher einmal mehr ganz wunderbar in die Coronazeit. Was besseres kann man doch derzeit weder als Kind noch als Erwachsener tun. Träumen wir einfach ein bisschen.

amberlights Rezensionsportal

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Babybags für Kara Tepe Schlupf-Shirt Babyshirt Gr. 56 #handmadeforrefugees

Babybags für Kara Tepe Schlupf-Shirt Babyshirt Gr. 56 #handmadeforrefugees

Damit das Baby-Set für die Flüchtlingsfamilie wenigstens hier im Blog zusammenbleibt, folgt nach der Strampelhose heute nun gleich das dazugehörige Shirt. Da ich das Buch einmal offen hatte, ist es wieder ein Schnittmuster aus “Alles Jersey – Baby & Kids“* geworden, das ich 2017 beim Berliner Nähcamp bekam. Die überlappende Ausschnittsvariante, wohl auch amerikanischer Ausschnitt genannt, mochte ich auch bei meinen eigenen Kindern sehr, da man damit die noch so zart wirkenden Babys wohl am einfachsten anziehen kann.

Passenderweise ist auch der Stoff von einem Berliner Nähcamp, denn den konnte ich 2015 Piccola-Loona abkaufen und vernähte ihn selbst für einen Mütze, die damals der Zweijährige bekam und heute – sechs Jahre später – der dreijährige Bruder trägt. Ich mag solche Nähgeschichten sehr. Mit der Overlock war das Shirt tatsächlich schnell genäht, aber für die Saumnaht, die beim nächtlichen nähen wohl etwas wellenhaft geworden ist, blieb es dann doch nur bei der schnellen Nähmaschinennaht. Das Nählabel kommt vom Namensbänder.

Zu meinen Gründen, warum ich mich wenigstens minimal an der Aktion Babybags für Kara Tepe von Handmade for Refugees beteilige, habe ich gestern schon geschrieben. Hinzu kommt aber noch, dass ich neben dem Blick auf Einzelschicksale immer das Gefühl habe, dass es nur ein kleiner Zufall gewesen sein wird, in diesem privilegierten Leben mit Mann, drei Kindern und einem Haus mit Garten in Friedenszeiten gelandet zu sein. Wie leicht hätte ich meine Lebenszeit in einem dieser Gegend der Welt verbringen müssen, in denen Armut und Elend herrscht. Wäre ich selbst in einem Kriegsgebiet geblieben oder auch in einem Flüchtlingslager gelandet? Wenn mein Nähwerk ein klitzekleines bisschen Freude einer Mutter mit einem Neugeborenen bringen kann, dann wäre das wunderbar.

Verlinkt bei:
Froh & Kreativ 
The Creative Lovers
Creativsalat
Lieblingsstücke
Kugelbauch-Linkparty
Sternenliebe

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Babybags für Kara Tepe Strampler Strampelhose mit Füßchen Gr. 56 #handmadeforrefugees

Babybags für Kara Tepe Strampler Strampelhose mit Füßchen Gr. 56 #handmadeforrefugees

Beim nachgereichten Märznähtreffbericht in der letzten Woche habe ich schon gezeigt, dass ich mich an der Aktion Babybags für Kara Tepe von Handmade for Refugees beteiligt habe. Kara Tepe ist das neue Ausweichslager nach Moria, aber meiner Einschätzung nach durch den Namenswechsel weniger im Bewusstsein, als das griechische Camp mit seinen katastrophalen Zuständen. Das Lager für 7000 Menschen wurde direkt am Meer errichtet und dient seit Monaten nur der Abschreckung. Unmenschliche Zustände, ein Überlebenskampf im Schlamm bei Kälte oder Hitze ohne Schutz und warmes Wasser. Suizide, eine hochschwangere Mutter mit zwei kleinen Kindern, die sich und ihr Zelt selbst anzündet, um dann wegen Brandstiftung angeklagt zu werden – wen erreicht und berührt es noch? 24 Kindern werden jeden Monat unter diesen Umständen geboren und ich bin daher dem Nähaufruf für Pullover und Hosen in neugeborenen Größe gefolgt.

In nur vier Wochen sind tatsächlich 17 Kisten mit 230 kg zusammengekommen. Das sind 296 Deckchen oder Schlafsäcke, 490 Hosen, 315 Oberteile, 200 Mützen, 53 Paar Schühchen, 824 Masken sowie super viele Babysachen in größeren Größe” (Quelle) Eine Hose und ein Oberteil kommt von mir.

Genäht habe ich eine Strampelhose bewusst mit Füßchen aus dem Buch “Alles Jersey – Baby & Kids“*, das ich 2017 beim Berliner Nähcamp bekam. Rutschende Babysocken kenne ich es meiner Zeit mit Babys gut genug und stelle sie mir unter Bedingungen wie im Camp noch schwieriger vor – daher die Entscheidung für die Füßchenvariante. Vernäht wurde ein Bio-Nicky-Stoff* von Lebenskleidung, den ich bei Internaht kaufen konnte. Das leuchtende Orange kombiniert mit Petrol sieht etwas gewagt aus und ergibt erst mit dem dazugehörigen Oberteil ein stimmiges Bild. Bleibt zu hoffen, dass das Set zusammen bleibt – wobei selbst solche Überlegungen bei den dortigen Zuständen ohnehin viel zu privilegiert gedacht sind.

Dafür passt das eigene Nählabel von CottonTrends farblich perfekt. Für die eigenen Kinder sind in dieser Babyminizeit meistens nur die allererste Garnitur noch vor der Geburt entstanden. Dann fehlte Zeit und Energie. Nun ist der Jüngste aber kein Kleinkind mehr und ich werde schwungvoller. Am selben Nähabend Strampelhose und Oberteil zu schaffen, ist mir lange nicht gelungen. Aber für die Statistik bekommt das Oberteil hier trotzdem noch einen Einzelauftritt.


Auch wenn mein Anteil nur so gering war, während andere ganze Kindersetstapel schicken konnten, zeigt sich doch mal wieder, was eine Verteilung auf viele Schultern alles ermöglichen kann. Bis Ende Mai werden nun Waschtaschen für Flüchtlinge in Athen gesammelt, die zwar das Camp verlassen dürfen, dort aber häufig sofort ohne Unterkunft auf der Straße landen.

Verlinkt bei:
HandmadeOnTuesday
DienstagsDinge
Froh & Kreativ 
The Creative Lovers
Creativsalat
Lieblingsstücke
Buchprojekte
Kugelbauch-Linkparty
Menschen(s)Kinder

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Verlosung Blogger schenken Lesefreude – Welttag des Buches 2021

Verlosung Blogger schenken Lesefreude – Welttag des Buches 2021

Letztes Jahr dachte ich ja noch, dass nur durch die Pandemielähmung so wenige Blogger sich an der Aktion Blogger schenken Lesefreude beteiligt hätten und die neue Seite Blogger schenken Lesefreude ganz bestimmt übers Jahr richtig zum Leben erweckt wird. Dort tut sich aber weiterhin nichts und ich habe dieses Jahr tatsächlich selbst den Termin völlig vergessen. Außerdem habe ich selbst heute kaum noch einen Blog entdecken können, der da noch mitmacht. Vielleicht wird 2021 daher auch mein Blogger-schenken-Lesefreude-Abschied, obwohl ich die Idee immer sehr gemocht habe. Da die Verlosung aber bereits geplant war, schiebe ich nun ungewöhnlicherweise noch eine Abendblogbeitrag hinterher.

Verlost wird der “Häkelliebe. Der Häkelplaner des Youtube-Stars Claudetta Crochet: Mit Listen für To-dos, Ideen, den Garnvorrat, Häkel-Anleitungen von Claudetta und mehr“* aus dem Frech-Verlag, den ich ursprünglich für die Buchhüllen-Aktion im März eingeplant hatte. Da die zu benähende aber so gar nicht häkelt, wartete das Buch auf den heutigen Welttag des Buches. Im Häkelplaner gibt es von Claudetta Crochet nicht nur sechs Häkelanleitungen sondern vor allem jede Menge Seiten rund um das Häkelhobby. Neben Häkelreihentracker und vielen Planungseiten, wie auch Auflistungen der Lieblingsanleitungen für Tücher, Decken und Amiguramis gibt es auch Themenseiten, die ich noch nicht mal erklären könnte. Was sind CRC-Grafikideen? Deshalb gibt es hier heute auch keine ausführliche Rezension, sondern nur diese Kurzvorstellung. Überrascht hat mich, dass man Passwörter für Internetseiten notieren soll – wenn man dann den Planer mal irgendwo liegen lässt … Nun bin ich aber gespannt, wer von meinen Bloglesern überhaupt zu den Häklern gehört …

Abbildung vom Frech-Verlag

Die Verlosung läuft bis zum 1. Mai 2020 und ich würde von euch gerne erfahren, welches Buch euch seit Beginn der Coronakrise am meisten beschäftigt hat und warum. Wer zu wenig zum lesen kommt, kann auch gerne einen Podcast empfehlen oder einfach nur ein paar nette Zeilen hinterlassen.

Für alle zu spät kommenden:

Rückblick:
Blogger schenken Lesefreude 2013
Blogger schenken Lesefreude 2015
Blogger schenken Lesefreude 2016
Blogger schenken Lesefreude 2017
Blogger schenken Lesefreude 2018

Verlinkt bei:
Freutag

Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)  
*
Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*
Follow on Feedly