Banner Affiliate-Link* Partnerprogramm Farb-Fitterie
Rezension: POLAAH und das Rhabarber-Kompott

Rezension: POLAAH und das Rhabarber-Kompott

Als zweites Kinderbuch aus dem 360 Grad Verlag rezensiere ich heute “POLAAH und das Rhabarber-Kompott“*, das eigentlich zu einer mehrteiligen Kinderbuchreihe für Kinder zwischen drei und acht Jahren gehört. Da das Rhabarber-Thema aber thematisch so gut in die Jahreszeit passt (ich trauere unseren eigenen Pflanzen, die Wühlmäuse auf dem Gewissen haben, immer noch hinterher), habe ich mich für die Neuerscheinung aus dem März 2022 entschieden.

Presse-Abbildung vom 360 Grad Verlag

Im Klappenbereich der gebundenen Ausgabe werden die Protagonisten der Kinderbuchserie des Bestsellerautors Michael Engler vorgestellt. Die besondere Stimmung des Buches wird aber vor allem auch durch die Illustrationen der Bauhausschülerin Joëlle Tourlonias erzeugt: Kindlich sehr ansprechend ohne plakativ oder kitschig zu wirken, was sicherlich auch durch die reduzierte Farbpalette zurückzuführen ist.

Presse-Abbildung vom 360 Grad Verlag

Die Geschichte lässt selbst den Vorleser schmunzeln. Ein Rhabarber-Komp(l)ott wäre das beste Essen der Welt, wird auf den ersten Seiten verkündet. Da diese Zutat keiner der Freunde kennt, begeben sie sich auf die Suche. Schließlich finden sie sogar den ominösen Rhabarber, aber erkennen ihn bis zum Ende der Geschichte nicht.

Presse-Abbildung vom 360 Grad Verlag

Im hinteren Klappentext folgt dann noch ein Rharaber-Gedicht und ein Rezept, sowie Hinweise, die selbst mir neu waren. Ich reagiere manchmal auf die Oxalsäure im Rhababer, die aber mit Milchprodukten neutralisiert werden soll. Das wusste ich bislang nicht und habe nun eine Begründung, warum ich Vanillepudding zum Rhabarber brauche. So neutralisiere ich doch sehr gerne.

Presse-Abbildung vom 360 Grad Verlag

Habt ihr dieses Jahr schon Rhabarber gegessen?

amberlights Rezensionsportal

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

#Geschenkbeutelsewalong April 2022 Teilnehmer

#Geschenkbeutelsewalong April 2022 Teilnehmer

Da ich in den Osterferien nur einen Beitrag vorgebloggt hatte und dabei (dank der spontanen Haarbandnäherei) keine Zeit für eine Auswertung hatte, reiche ich heute die Teilnehmer nach. Im März war die Verlinkungsliste bei Nr. 18 und nun sind es schon 30, was mich ganz besonders freut. Da im Mai die feine Tauschaktion dazu kommt, kann es sogar sein, dass ich doch eher als gedacht den zweiten Teil der Verlinkung öffnen werde, denn bei 50 Einträgen ist in der kostenfreien Version Schluss.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


Nun aber zu Eintrag 19-30:

Den Anfang machte Grundoptimismus mit gleich sechs Osterhasenbeuteln nach einer Bunny Treat Bugs Anleitung von Stitched by Christal, Valomea nähte einen wirklich aufwendigen und mir bislang unbekannten Kinchaku nach der Anleitung von SewSimple – meine Inspirationsliste für die eigenen Beutel wächst jeden Monat – und reichte diesen noch für März nach, im April folgte eine witzige Osterhasenohrenbeutelvariante nach der Anleitung Drawstring Bunny Bags auf Weallsew. Ich selbst zeigte auch noch meinen großen Märzbeutel. Eine sehr interessante Form hatte auch der März-Beutel von Tabooh, die dann mit dem ersten April-Osterbeutel in Möhrenform fortsetzte und danach noch einen Origamibeutel in Blütenform nach der Anleitung von DIY-Eule verlinkte, die dort gleich fünf verschiedene Varianten zeigt. Einen Beutel mit sauberen Nähten innen – wahrscheinlich eine Kappnaht – und Panelstoffverwendung zeigte Zum Nähen in den Keller. Mami Made It verlinkte zu zwei Osterhasenbeutel mit Applikation. Genaeht von Dine Naddl schaffte die Hürde der Instagrampostverlinkung und zeigte noch ihren Märzbeutel. Ganz ohne Anleitung und auch wieder mit witzigen Osterhasenohren nähte die Nähbegeisterte, dem gleich noch zwei weitere Exemplare folgten.

Wenn ich mich nicht verzählt habe, macht das nun inzwischen schon:

= 6 eigene Beutel + 51 Aktionsbeutel = 57 neue Geschenkbeutel

Verlinkt bei:
Froh & Kreativ
Creativsalat
HandmadeOnTuesday
Kinder-Allerlei
DienstagsDinge
Lieblingsstücke

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

 

Kopftuch Haarband nach Bananenmarmelade Spendenlauf Ukraine

Kopftuch Haarband nach Bananenmarmelade Spendenlauf Ukraine

Am Gründonnerstag als ich eigentlich ausschließlich Urlaubssachen packen wollte und die Aufgabenliste trotzdem noch viel zu lang war, überraschte mich die Tochter nicht nur mit dem Wunsch, dass ich zur Mittagszeit an der Strecke ihres Spendenlaufs stehen sollte, sondern möglichst auch noch eine gelb-blaue Kleidung gewünscht sei, da für die Ukraine via arche NoVa Spendengelder für die humanitäre Hilfe vor Ort gesammelt werden sollten.

Wie das den Nähern unter uns bekannt vorkommen dürfte, warf ich die ToDo-Liste in die Ecke und schnappte mir zwei gelb-blaue Stoffe aus dem Stoffgebirge, um die Tochter tatsächlich noch mit einem “Kleidungsstück” in Ukraine-Faben zu überraschen. Als Nähvorlage fand ich die Anleitung von Bananenmarmelade, die sich prima und vor allem schnell nähen ließ.

Alles vorrätig zu haben ist schon toll und so schaffte ich es wirklich innerhalb einer halben Stunde. Bei einem zweiten Haarband würde ich aber wahrscheinlich denn Kopftuchstoff doppeln, denn manchmal rutscht bei der Tochter doch die Innenseite nach außen. Die Variante es aufzufächern oder schmal zu tragen, gefällt mir aber sehr.

Die Tochter freute sich natürlich über die Überraschung. Vernäht wurde ein FatQuarter von Stiff&Stil, den es als Urlaubsmitbringsel aus dem Dänemark-Urlaub im Armbruchjahr der Tochter gab und ein senfgelber Sternenstoff, den mir die Nachbarin von der Wimpelnäherei übrlassen hatte. Beim blauen Stoff gibt es sogar noch kleine goldene Pünktchen, wenn man genau hinschaut.

Die Tochter hatten wir als Spendenlaufsponsoren bei ihren 500 Meter Runden mit 5 € pro Runde gelockt. Sie schaffte erstaunliche 11 Runden, die Freundin sogar 25 und einer der sehr wenigen Jungen in ihrer Klasse sagenhafte 38 Runden. In Erinnerung an meinen eigenen Sportunterricht, fand ich es hingegen richtig gut, dass ich alle anfeuernd entspannt an der Strecke sitzen durfte. Danach besuchte ich mit ihr sogar noch spontan das erste Mal den Rummel – es gibt wohl einiges nachzuholen, was in den letzten zwei Jahren weggefallen ist.

Verlinkt bei:
Froh & Kreativ
Creativsalat
HandmadeOnTuesday
Kinder-Allerlei
DienstagsDinge
Lieblingsstücke
Jahresbingo (für das Feld “Arbeiten nach einer Farbpalette”)

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

#Geschenkbeutelsewalong April 2022 Teilnehmer

#Geschenkbeutelsewalong April 2022

Da die vierte Geschenkbeutelsewalong-Runde am Monats-18.sten genau in die Osterferien fällt, schaffe ich diesmal keine Auswertung, lasse aber gerne den Hinweis auf die aktuell offene Linkparty hier:

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Tragt euch gerne ein. Ob spezielle Osterbeutel dabei sind?

Meine liebe Steady-Unterstützer haben übrigens gestern ein Osterei von mir bekommen? Sucht ihr noch oder habt ihr es schon gefunden?

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Ostern Eier färben mit Kurkuma, Rotkraut, Zwiebeln

Ostern Eier färben mit Kurkuma, Rotkraut, Zwiebeln

Da ich einmal den Blogbilderordner mit den 2021 hier nicht gezeigten Osterthemen offen habe und es zeitversetzt nun so gut jahreszeitlich passt, mache ich gleich noch mit einem Blogbeitrag weiter, der eigentlich in das letzte Jahr gehört hätte. Quarantänebedingt hatten wir ja sehr viel Zeit und so färbten wir nicht nur mit der sorbischen Wachstechnik sondern auch mit Naturfarben. Das hatte ich das erste und letzte Mal 2014 mit damals einer Vierjährigen und einem Baby bei den Schwiegereltern gemacht.

Diesmal köchelten wir in Kurkuma, Rotkraut, Zwiebeln und einem Salatgemisch, bei dem bestimmt Spinat mit dabei war.

Das so unglaublich strahlende Geld des Kurkumas und das wunderbare Blau (und gar nicht lilafarbene) des Rotkrauts fand ich auch diesmal wieder am schönsten. Mein Mann zweifelte allerdings an den Hygienebedingungen, denn ich kenne es tatsächlich so, dass man die Eier im Färbebad kocht und dann einfach über Nacht drin lässt. Geschmeckt haben die Eier und farblich fand ich sie auch wunderbar.

Wie wir das nur aus Österreich kennen, wurden Eier “gepeckt” – das angeschlagene hat verloren – und die Tochter war einmal mehr begeisterte Bastlerin für Pappeierbecherhalter.

Ansonsten versuchten wir letzten Jahr das beste auch der Quarantänesituation zum Fest zu machen. Das ganze Haus wurde in Suchzonen aufgeteilt und in den Garten durften die Kinder auch mal ..

Verlinkt bei:
Froh & Kreativ
Creativsalat
HandmadeOnTuesday
Kinder-Allerlei
DienstagsDinge
Lieblingsstücke
Jahresbingo (für das Feld “Einlegen, Einkochen, Fermentieren”)

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*