Rezension: Marike und Julius: Entdecke mit uns den Bauernhof

19. März 2020 | Anzeige, Kinder-Lesestoff, Kinderbücher (6-10 Jahre), Rezensionen | 0 Kommentare

Wie beispielsweise hier gezeigt, verbringen wir seit nun schon mehreren Jahrzehnten und mit inzwischen drei Generationen unser Osterfest in Oberösterreich. Sogar fürs Abitur habe ich dort schon Mathe gebüffelt. Das Buch “Marike und Julius: Entdecke mit uns den Bauernhof“* wäre daher für dieses Jahr das perfekte Ostergeschenk für unsere Kinder gewesen. Nun ist ja aber alles anders, wobei die Großeltern hoffnungsvoll bereits unser Urlaubsquartier für 2021 gebucht haben.

Abbildung von LV.Buch

Auf den Verkaufsportalen hat das Landwirtschaftsbuch sogar noch einen recht langen Titelzusatz: “Landwirtschaft und echtes Landleben im Lauf der Jahreszeiten ganz genau erklärt. Ferienabenteuer und Wissen für Grundschulkinder”, den ich allerdings auf oder in der Ausgabe gar nicht finden konnte. Damit erklärt sich aber schon ganz gut, was die gebundene, fast 100seitige Ausgabe aus dem Herbstprogramm 2019 bieten möchte.

Abbildung von LV.Buch

Tatsächlich ist es kein kurzer Bilderbuch mit den so häufigen Ernte-, Tiere- und Traktorbildern sondern eine Publikation mit viel wissensvermittelnden Text. In 21 Kapitel werden die Landwirtschaftsthemen im Lauf der Jahrezeiten mit den beiden Kindern Marike und Julius erklärt, die als Stadtkinder in den Ferien Tanten und Onkel besuchen. Damit endet das Buch auch mit einem Weihnachtsbaumkapitel. Davor geht es um die verschiedenen Hoftiere und Pflanzen und natürlich auch um die beeindruckenden landwirtschaftlichen Maschinen. Das Mädchen ist dabei noch im Schulkindalter, der Junge geht in die fünfte Klasse. Damit dürfte gleichzeitig aus die Altersempfehlung definiert werden.

Abbildung von LV.Buch

Am Ende des Buches folgt noch ein ausführliches und gar nicht so einfaches Quiz und – was mich besonders überrascht hat- die Auflösung, dass es die von Noemi Bengsch illustrierten Personen des Buches tatsächlich gibt. Die Stadtkinder wohnen eigentlich als Geschwister auf einem Hof und die beiden Bauern bewirtschaften im gleichen Ort ihre Landwirtschaft wie der Autor Guido Höner, der sich das Buch ausgedacht hat. Ist das nicht sympathisch? Ein Buch über das Landleben, dass nicht von einem Journalisten oder Kinderbuchschriftseller konzipiert ist, sondern von einem ausgebildeten Landwirt, auch wenn er wohl inzwischen als Chefredakteur im Landwirtschaftsverlag arbeitet.

Abbildung von LV.Buch

Ich muss nun nur noch entscheiden, ob ich das Buch doch dieses Jahr an den Osterhasen weitergebe (ob wir da überhaupt in den eigenen Garten dürfen?) oder ob die Kinder dabei zu traurig werden. Vielleicht bleibt es auch beim Übergabeplan in Österreich – mit den Großeltern! Ich glaube fest daran.

amberlights Rezensionsportal

War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? 

Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate. Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war. Wer sich mit mir zu einem virtuelle Kaffee oder Tee setzt, bekommt Zugang zu meinen besonderen Inhalten

Alternativ kannst du auch ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly