Wintermantel Sew-Along Teil 2: Schnittmuster

24. September 2012 | unbezahlte Werbung, Wintermantel Sew Along | 10 Kommentare

Diese Woche sollte der Wintermantel-Sew-Along-Teilnehmer nun verkünden, welches Schnittmuster es werden soll. Eigentlich dachte ich ja, dass ich mit dem  Mantel-E-Book von first lounge berlin das perfekte E-Book gefunden hätte und mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung einen brauchbaren Mantel nähen könnte.

Der Schnitt gefällt mir immer noch sehr gut, aber die – vorläufige – Ernüchterung kam nach der Bestellung. Die Anleitung ist handschriftlich, aber dennoch auf den ersten Blick genau richtig für mich, aber die Idee der Macher, dass ich selbst den Schnitt im Verhältnis 1:4 vergrößern muss, schreckt mich momentan doch sehr ab. Wenn überhaupt –  wird die Mantelnäherei ja nur Belohnung oder Zwischenmotivation für die Doktorarbeitsabende. Wenn ich bei diesem homöopathischen Nähen dann auch noch stundenlang Schnitteile vergrößern muss, werde ich mit dem Mantel frühestens im Hochsommer fertig. Im neuen Leben wird diese Parka bestimmt genäht und ein bisschen wehmütig bin ich schon, dass ich nun meinen schon gefunden Mitnäher – wie Muddi – zurücklassen muss. Für mich musste aber eine neue Idee her …

Die Entscheidung ist zugunsten des Schnittmusters “eve” von Schnittchen gefallen. Ein Kinderschnittchen wurde hier schon verarbeitet und hat sehr überzeugt. Der wärmende Kragen sieht doch großartig aus und wie ich bei Thelina und Näh(r)stoffe gelesen habe, soll er sich schnell (!) nähen lassen. Also perfekt für mich. Das Tablett wartet nun auf seinen ersten Einsatz als Nähanleitungsanzeiger …

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

10 Kommentare

    • Vergrößern wäre eine Idee …. aber mal ehrlich – 125 Seiten???? Da legt man ja einen halben Wald um.

      Antworten
    • 🙂 true! das scheint mir auch nicht die beste lösung zu sein…

      Antworten
  1. Wenn du die kleine Teile im Ganzen hast, könnte man mal in einen guten copy-shop gehen, der für Architeckten arbeitet. Da reicht evtl schon ein ein Riesenbogen . Ich weiß allerdings nicht, wie das preislich ist.Reproplan z.B.in der Bienertmühle.
    VG kaze

    Antworten
  2. Den Eve Schnitt habe ich mir gestern auch bestellt, schon ausgedruckt und ausgeschnitten (Wenn ich schon ein e-book habe, dann pause ich doch nicht noch ab, oder?). Jetzt schaue ich noch nach passendem Stoff. Vielleicht Bouclé-Fleece? Oder doch Wollwalk? Bin gespannt für was du dich entscheiden wirst.
    LG, Michelle

    Antworten
  3. Hm. Nun hatte ich mich auch fast durchgerungen, denn das Schnittmuster passt perfekt ins eigene Beuteschema. Aber wenn es vorher noch einem extra Puzzlewochenende bedarf … blöd. Da muss Frau nochmal in sich gehen, ob das lohnt.

    Antworten
  4. Das Schnittmuster sieht super aus. Und Walk wäre so schön pflegeleicht und wärmend…

    Antworten
  5. Der Schnitt EVE von Schnittchen ist echt schön und ich konnte gestern Abend nicht wiederstehen und hab ihn mir bestellt. Aber nicht zum Ausdrucken, da werde ich nie fertig mit ausdrucken und zusammen kleben. Vielen Dank fürs Teilen…
    GlG Heike

    Antworten
  6. Eve ist wirklich empfehlenswert. Ich bin beim Zusammmenkleben vom Parka fast wahnsinnig geworden und habe mich ohne Ende über die Papierverschwendung geärgert. Der Probemantel sitzt nicht hundertprozentig perfekt, aber wenn ich mir den Papierverbrauch ansehe, dann muss ich jetzt quasi den Parka nähen…;) Liebe Grüße Elsa

    Antworten
  7. sehr guter Beitrag

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit?

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly