Spiel(zeug)rezension: Reise ins Weltall von Noris

9. Juli 2023 | Spiel(zeug)rezension, Anzeige, Kartenspiele | 0 Kommentare

Etwas überrascht habe ich festgestellt, dass es dieses Jahr hier erst zwei “Spiel(zeug)rezension” gab, wobei auf dem Rezensionsstapel eigentlich noch drei Spiele liegen, die schon längst ins Kinderzimmer eingezogen sind. Unser mittleres, so sehr wissensbegeisterte Kind bekam das Quiz “Reise ins Weltall von Noris“* bereits unter den Weihnachtsbaum gelegt. Geliefert wird dabei tatsächlich nur eine Aufbewahrungsschachtel mit den eingeschweißten Karten, einem (immerhin) unverpackten Spielstein und dem Spielplan, auf dessen Rückseite sich die Spielanleitung befindet.

Bis zu sechs Spieler können bei diesem Kartenspiel dabei sein, wobei es zwar ein Wissensquiz zum Thema Weltall ist, es aber keinen Gewinner unter den Mitspielern gibt. Man entscheidet sich lediglich, ob man 15, 12 oder neun Karten spielt und legt so den Schwierigkeitsgrad fest. Gewonnen hat man, wenn man die Farbleiste schneller oben erreicht hat, als die Karten alle sind. Dabei rutscht man zwei Felder vor, wenn man die Frage richtig beantworten kann, nur ein Feld, wenn das Team geholfen hat und bleibt stehen, wenn es falsch war. Es werden pro Frage vier Antwortmöglichkeiten vorgegeben.

110 Fragekarten gibt es, deren Antworten die Mitspieler natürlich nach mehreren Runden dann irgendwann kennen. Auf den Rückseiten erfährt man aber immerhin noch umfangreiche weiterführende Dinge, die man sich sicherlich nicht so schnell auswendig merkt. Die Teamspielvariante finde ich bei einem Spielkonzept, bei dem es ja eigentlich darum geht, wer am meisten bereits weiß, eher ungünstig. Man will sein Wissen ja doch eher gegenseitig testen und nicht gegen einen Farbstrahl. Diese Variante hätte ich nur der Alleinspielvariante vorbehalten und mit mehr Spielsteinen einen richtigen Wettbewerb besser gefunden – wir haben die Spielidee inzwischen so abgewandelt.

Durch die kompakte Größe passt es aber ziemlich gut in die Urlaubsreisezeit, denn für lange Autofahrten ist es wiederum auch ein ziemlich gutes Spiel. Empfohlen wird es für Kinder ab acht Jahren.

Verlinkt bei:
Kiddo!

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.
EMIL

soulbottles.de


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (6 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (10 Jahre)*


Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*