Lotta inspiriert mich und so hat die Tochter nun auch ein Schlaufentuch. Die Schlaufen wie vorgeschlagen aus Geschenkband zu machen, wäre zwar sicherlich einfacher gewesen, aber ich irgendwie hat mir der Gedanke, dass sie dann auf dem Plastekram rumkaut nicht gefallen. Deshalb sind meine Schlaufen nun auch aus Stoff.

Erst wollte ich die Stoffstreifen wenden, aber nachdem ich mir daran die Finger gebrochen habe und mir vor Anstrengung gleich noch 10° Grad wärmer wurde, sieht man nun doch eine Naht. Wie Schrägband gefaltet, ging es dann ratzfatz. Den ersten Spieletest hat das Tuch auch schon überstanden.

Der Apfel-Stoff “Metro Market-Stoff” weiß ist wieder aus der limetrees-Sendung.

.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

2 Kommentare

  1. Wieder sehr schön! Ich hätte die Schlaufen wohl auch lieber aus Stoff gemacht. Das Wendungsproblem bei ziemlich schmalen Bändern hatte ich auch schon mal – mit dem gleichen Ergebnis. 😀

    LG Doro

    Antworten
  2. Hi,
    das Tuch hast du schön gemacht und ich hätte auch Stoff genommen anstatt Plastikbänder! Tolle Idee. Wegen deiner Frage zu der Avalonfolie und der Stickerei – ich habe nur die Folie genommen. Auf die Vorderseite oben aufgelegt und gestickt. War kein Problem. Das hat gut gehoben. Ich habe auch nur so viel Folie geschnitten wie die Schrift hoch war und dafür links und rechts in den Rahmen eingespannt – oben und unten war frei.

    liebe Grüsse
    Heike

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (4 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (8 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly