Mit Accessoires wie Schals fliegt man aus der MeMadeMittwoch-Runde eigentlich sofort wieder raus und dennoch hoffe ich, dass mein erstes fertiges (!) alabama chanin Werkstück dabei eine Ausnahme bekommt. Es hat einen Einzelblogauftritt verdient und wird daher kein Beiwerk zu einem Gesamtoutfit. Verrückterweise habe ich damit bereits vor zehn Jahren begonnen. Die Mylarfolien für das Muster entstanden 2012 auf dem Lasercutter, als noch niemand Hobbyplotter zu Hause stehen hatte. Auch die ersten Bücher sind im gleichen Jahr zu dem Thema bei mir eingezogen. Danach ging es zwar schwungvoll mit der Musterübertragung los und es sollte nach meiner Erinnerung tatsächlich nur ein schnelles Probestück werden, aber wie der blog belegt wurde 2014 und auch immer mal wieder in den nächsten Jahren daran herumgestickt, ohne dass ich fertig wurde.

Daher bin ich nun wirklich ein bisschen stolz, dass ich es mit so vielen Jahren Abstand nun doch noch geschafft habe. Beim diesjährigen Nähbloggerwochenende der Dresden Näht Blogger in der sächsischen Schweiz nähte ich die Stücke mit der Overlock zusammen und entschied mich dann zu Hause, doch noch mit der Nähmaschine abzusteppen. So ganz passen die Maschinennähte zum Handnähprojekt nun doch nicht – vielleicht hätte ich da noch die Geduld zum nähen ohne Maschine haben sollen. Dafür gefällt mir der Kringeljersey vom Stoffmarkt für die Rückseite sehr gut.

Drei verschiedene alabama chanin Arten habe ich nun erfolgreich durchprobiert: reverse appliqué, bei der man den Oberstoff umstickt und dann ausschneidet, nachdem man das Muster mit den Schablonen und der Stoffstempelfarbe aufgebracht hat, die Variante mit Perlen statt Fäden und die Couching-Technik mit Jersey-Streifen, die umstickt werden und das Muster nachbilden. Damit wäre ich nun bereit für ein größeres Kleidungsstück. Die reverse appliqué mit langen sichtbaren Fäden gefällt mir derzeit am besten. Eine Fortsetzung wird folgen … auch deshalb habe ich mir dieses Jahr zum Geburtstag ein weiteres Buch zu dieser für mich faszinierenden Textiltechnik schenken lassen.

Hast du schon nach der alabama chanin Methode gearbeitet?

Verlinkt bei:
MeMadeMittwoch
Kleidungsewalong
2022 Fabric Finish
HandmadeOnTuesday
Froh & Kreativ
Creativsalat
Lieblingsstücke
Jahresbingo (für das Feld Handnähen)
KSAL 2022

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

 

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

6 Kommentare

  1. Wie du selbst ja schon sagst… ein Schal ist ein Accessoire und damit nicht mit unseren Regeln vom MMM konform.
    Ich werde dich aus der Linkliste entfernen.
    Viele Grüße Elke

    Antworten
    • Ich hatte technikbedingt auf eine Ausnahmeregelung gehofft, bin aber nicht überrascht – dann muss der Schal wohl nochmal vor ein neues MMM-Kleidungsstück “gehängt” werden …..

      Antworten
      • Ich bin sogar mal mit selbstgenähten Schuhen rausgeflogen, obwohl einige andere auch meinten, dass es in Ihren Augen kein Accessoire ist. Sei’s drum….

        Antworten
        • Dafür erinnere ich mich noch an deiner Schuhe 🙂 die waren sehr beeindruckend!

          Antworten
  2. WOW, das sieht ja edel aus.
    Herzensgrüße
    Anita

    Antworten
    • Bei einem richtigen Kleidungsstück mit dieser Technik noch viel mehr – das wäre mein Ziel ….

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. MMM: Jahresrückblick 2022 & The sewing oscars - Amberlight Label - […] zählen zwei wirklich schnell genähte Shirts mit Clarisse von Jolijou und LaBlus von Pedilu. Der alabama-chanin-Schal wiederum ist so…
  2. Jahresaktionen 2023: Kleidungsewalong #kleidungsewalong2023 von Augensternswelt & #nähdelsChallenge2023 von pott_naht & 2023PatternParade von Mit Nadel und Faden & Jahresbingo von Antetanni - Amberlight Label - […] der Plastiktüte Arbeiten mit Papier Jetzt sind die UFOs dran Etwas aus Naturtönen Handnähen Etwas für die Advents- und…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Blogbeitrags-Abo

Wie oft?

Vollständiges
Blogbeiträge-Abo-Formular
 
Flipboard



Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de


Laufende Aktionen 2023





Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (5 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (9 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (12 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*