Blogspot Theme und Template Galauness von Iksandi

2. Juli 2014 | Blogstatistik, Layoutanpassung, unbezahlte Werbung | 8 Kommentare

Mittwochs mag ich … ganz sehr mein neues Bloglayout, denn nach der Realisierung des neuen Rezensionsportals war ich nicht nur ziemlich wordpress verliebt, sondern auch recht unzufrieden mit dem inzwischen technisch doch merklich überholten Standard-Blogspot-Theme. Nach über vier Jahren merkt man einfach, dass die Oberfläche lange nicht mehr verändert wurde.

Grundlage für mein neues Layout, das es schafft ein wenig wordpress-Optik in die blogger-Welt zu transportieren, ist das Theme Galauness von Iksandi. Das kann mehr, als ich erwartet hätte – rollende Social-Media-Button, ein verbessertes Navigationsmenü mit Unterpunkten und vor allem ein ganz neuer Aufbau der Startseite mit einem Beitragsbild, das auf Mausover reagiert. Das ganze ist dazu noch so klar und frisch designt, dass ich wirlich zufrieden bin.

Layout neu
Layout alt

Auch die einzelnen Beitragsseiten gefallen mir nun viel besser, obwohl es noch etwas ungewohnt ist, dass sich die Seitenleiste nun links statt rechts befindet. An einigen Stellen klemmt es auch noch etwas, denn das “

 

Die größte Hürde an diesem wunderschönen Layout bleibt sicherlich, dass man auf den Vorlagendesigner komplett verzichten muss und die Anpassungen für die Social Media Buttonleiste und das Menü nur direkt in der xml-Datei vornehmen kann. Ohne ein Grundverständis der html-Struktur kommt man da sicherlich nicht an das gewünschte Ziel. Selbst ich habe nicht am “lebenden Patienten” gearbeitet, sondern zunächst auf einer Testoberfläche die Linkstruktur angepasst. Einen Neustart brauchte ich dafür, denn irgendwie konnte ich den tag nicht schließen und ein Teil meines Menüs klebte in der rechten oberen Ecke. 🙂

Ganz fertig bin ich noch nicht, denn auf einigen Unterseiten sieht es nun nicht mehr so aus, wie ich es mir wünsche. Aber ingesamt bin ich doch sehr zufrieden. Die Werbungs- und Lesersammelecke ist nun übrigens ganz am Ende zu finden, aber durch den aufgeräumten Startbildschirm für mich immer noch präsent genug. Ich bin jedenfalls sehr froh, dass ich diesen Layoutschritt gewagt habe …

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

8 Kommentare

  1. Hihi, weißt Du, was ich bisschen komisch finde? "0 x Post für mich. DANKE!:" Klingt so'n bisschen wie ein sarakstisches "Na vielen Dank auch!!"
    Ansonsten muss man sich erst "reingucken".
    LG
    Valomea

    Antworten
    • Glücklicherweise hast du ja sofort ein "1x Post für mich" daraus gemacht 🙂

      Antworten
  2. Da bist du sehr bewandert in html-Arbeit,ich kriege das niemals hin,bald werden wir Computer-Nichtskönner wohl aussterben,weil die blogs nicht mehr funktionieren…Schon im alten System sind die Anweisungen schwierig zu verstehen!Bei ddir sieht der blog jetzt einfach nur gut aus!Ich finde es schön,dass man die alten Posts auch länger "oben" sehen kann!LGKatja

    Antworten
  3. Mir gefällts auch gut bei dir, so ganz neu! Ich überlege auch schon so lange, ob ich da nicht was ändern möchte, also eigentlich überlege ich, wie ich was ändern könnte und woher ich die Zeit dafür nehme. Liebe Grüße, Selina

    Antworten
  4. Ein bisschen ungewohnt ist es ja schon – aber schick auf alle Fälle! Ein bisschen mehr Farbe wäre aber auch nicht schlecht gewesen – vermisse ein wenig "dein grün" =)

    Antworten
    • … und ich ein bisschen das orange 🙂 ansonsten aber sehr, sehr toll geworden. Das es themes gibt wusste ich gar nicht, für meine layoutänderingen habe ich wochenlang den HTML-editor angestarrt… *zähneknirsch*

      Antworten
    • Da habt ihr beide recht, denn auch wenn mir die Typographie sehr gut gefällt, dürfte noch etwas Farbe rein – vielleicht bastel ich mir ja irgendwann noch einen passenden Banner 🙂

      Antworten
  5. Huiii, hier sieht es ja so anders aus! Ich musste erst mal gucken, ob ich hier richtig bin 🙂
    Die kleine "related posts"-Anzeige unter dem Beitrag gefällt mir sehr gut! Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich ein ganz schönes Gewohnheitstier bin, und gerne mehrere Beiträge untereinander lese, ohne viel klicken zu müssen.
    Hab eine schöne Restwoche,
    viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit?

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly