Handmade Kultur

13. Oktober 2011 | Handmade-Kultur, Lesestoff, unbezahlte Werbung | 5 Kommentare

Für neuen Lese- und Inspirationsstoff bin ich ja immer zu haben und neben dem Kleinformat Magazin, von dem mir die Hintergrundgeschichte der engagierten Macherin so gut gefällt, trudelt für ein Jahr – dank der wunderbaren Geschenkidee vom Ehemann – die ottobre in meinen Briefkasten. Da aller guten Dinge drei sind, leiste ich mir nun auch noch die Handmade Kultur und bin begeistert.

Noch nie hat es ein Heft geschafft, das Gefühl bei mir auszulösen, dass ich ALLE Ausgaben haben muss. Da bislang erst zwei Ausgaben existieren, war das allerdings auch nicht schwer. Unklar ist mir allerdings, warum die erste Ausgabe Nr. 7 heißt, obwohl sie im Mai herauskam und die zweite nun Nr. 11… Ist damit jeweils der letzte aufgedruckte Monat gemeint, denn auf dem ersten Heft steht Juni-Juli und auf dem zweiten Oktober-November? Und wo ist August-September abgeblieben, wenn ein Jahresabo sechs Ausgaben abdecken soll? Hat das Handmade-Kultur-Jahr mehr Monate oder gar andere? Oder waren die Ausgaben 1-6 und 8-10 Geheimpublikationen? Fragen über Fragen … aber es bleibt, dass der Inhalt großartig ist … Kaufen. Lesen. Inspirieren lassen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

5 Kommentare

  1. Wollt ich auch haben, schon wieder vergessen 😉 Wo hast du geordert?

    Antworten
  2. Ich sags ja: wir müssen mal einen Schmökertreff machen (bei meinen Zeiteinteilungen am liebsten als Brunch). Denn reingucken würde ich in deinen (und wahrscheinlich auch in ein paar andere)Bastelbücherstapel gerne mal. In meinem finden sich auch ein paar Schmäckerchen (wenn auch eher aus dem Strick- und Filzbereich). Die Handmade sieht von der Aufmachung her sehr verlockend aus.
    Liebe Grüße,
    Malou

    Antworten
  3. Hach, die linke hab ich mir auch gegönnt, ganz große Klasse!
    Ich hab davon schon jede Menge Häkelblumen angefertigt, aus denen ich mir mal eine Kette machen möchte.

    Antworten
  4. hmm, noch jemand infiziert!
    😉

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Feier-Countdown

Daisypath Happy Birthday tickers

Bloglovin

Follow

Blogbeitrags-Abo

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.




Werbeplatz*





Info: Dein Shop auf dem Werbeplatz?
Warum gibt es hier Reklame?

Instagram

Beliebte Beiträge

Aktuelle Aktionen 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv