Fahrradkindersitzhose

11. November 2011 | Babykleidung, geNÄHtes, Hose, Kleidung, unbezahlte Werbung | 4 Kommentare

Bei den zahlreichen Kinderhosen-Blogeinträgen der letzten Zeit fiel mir auf, dass ich die “Hose, mit der alles begann” doch tatsächlich unterschlagen habe. Mit den ersten kalten Herbststürmen im letzten Jahr waren wir endlich so weit, dass ein Kindersitz gekauft werden konnte und wir mit dem noch recht kleinen Tochterkind wieder mobil(er) wurden. Um am Ziel keinen Eisblock auf dem Fahrrad sitzen zu haben, entstand sehr spontan und ohne Schnitt eine gefütterten Fahrradfahrhose mit dickem Kuschelstoff innen und einem festen IKEA-Stöffchen außen.

Das Kindelein war ohnehin noch nicht ausdauernd im 2-Füßler-Gang unterwegs und deshalb konnte ich auf die Hosenbeine gut verzichten. Inzwischen rennt sie wie der Wind und der nächste Winter steht schon vor der Tür. Wie macht ihr das den mit den Kindern bei Minusgraden auf dem Fahrradsitz? Ich denke schon über eine Decke o.ä. nach …

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

4 Kommentare

  1. Ein Schneeanzug im Winter ist auf dem Fahrrad gut gewesen (als wir noch keinen Anhänger hatten)

    Antworten
  2. Also, wir fahren ab 5°C plus nicht mehr mit den Kindern im Kindersitz, das ist einfach zu kalt udn zugig. Obwohl, Schneeanzug ist eine gute Idee, aber nur für Kleinere. Die Größeren passen damit nämlich nicht mehr in den Gurt. Aber bis dahin habt ihr ja noch ein Weilchen Zeit ;-). Im Anhänger kann man die Kinder allerdings viel besser warm halten, erstens durch den Windschutz udn zweitens mit Decke, Wärmflasche etc.
    LG Regina

    Antworten
  3. Wir hatten auch einen Hänger, der vom Kindelein sehr gemocht wurde. Für die Kraxe hatten wir ein paar Überziegamaschen aus den Ärmeln einer alten Daunenjacke. Nicht schön, aber schön warm.
    Grüße,
    Malou

    Antworten
  4. Mmhhh, also ich glaube die 5 Minuten bis zur Tagesmutter fahren wir auch bei Minusgraden weiterhin mit dem Fahrrad. Die erstem Touren im letzten Winter waren auch deutlich bei unter Null und geschadet hat auf keinen Fall, eher im Gegenteil. Das gibt so hübsche rote Wängelchen … 😉

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Bloglovin

Follow

Blogbeitrags-Abo

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.




Werbeplatz*





Info: Dein Shop auf dem Werbeplatz?
Warum gibt es hier Reklame?

Instagram

Beliebte Beiträge

Aktuelle Aktionen 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv