Flohmarktbesuch

25. September 2010 | Fundstücke, unbezahlte Werbung | 6 Kommentare

Und ganz tolle Dinge konnte ich mit nach Hause tragen:

36 kleine Holzhäuschen für das Tochterkind

Ein Tintenglas um 1900 für mich. Auf meinem Schreibtisch warten da schon zwei weitere auf Gesellschaft …

Holzstempel

Und zwei Schnittmuster

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

6 Kommentare

  1. ich will auch!!! schön siehts aus, was du gefunden hast. ich bin neidisch und freu mich schon auf den nächsten flohmarktbesuch… 😉

    Antworten
  2. Oh toll! Die Häuschen hatten wir als Kinder auch! Will auch mal wieder aufn Flohmarkt …

    LG Doro

    Antworten
  3. Oh klasse, die Häuser-Klötze hatte ich auch, und ich glaube, die waren damals schon "alt":)

    Und auf das Esel-Schnittmuster bin ich ein klein wenig neidisch! Ich sollte wohl selber mal wieder mehr auf Märkten stöbern…

    Antworten
  4. Oh ja die Häuschen erinnern mich total an meine Kindheit. Ich kann sie wieder riechen die Holzhäuschen wenn ich sie auf deinen Bildern sehe.
    🙂

    LG Elisabeth

    Antworten
  5. Oh die Häuser sind spitze! Und die Stempel auch!
    LG
    Sabrina

    Antworten
  6. Oh fein – da sind ja die Häuser!!! 🙂 Und die Kirche ist ja sogar noch ganz 🙂 Bei uns hat sie leider keinen Kirchturm mehr 🙁

    Ganz liebe Grüße
    Christine

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.
EMIL

soulbottles.de


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (6 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (10 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (14 Jahre)*


Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*