Kindergarten-Ausflug: Salbe herstellen in der Apotheke

1. Dezember 2015 | Kinderaktivitäten, Kindergartenkind, Naturkosmetik, unbezahlte Werbung | 2 Kommentare

Wie am Freitag bereits erwähnt, konnte ich letzte Woche den Kindergartenausflug der Tochter begleiten, die im ganz kleinen Grüppchen in der Stadtteilapotheke eine “Weinachtssalbe” zubereiten durften. Da es dabei auch noch in die Apotheke ging, in der unsere damals Dreijährige den halben Pflanzenbestand mit nach Hause nehmen durfte, war für mich klar, dass ich gerne dabei sein wollte.

Auch diesmal war ich wieder sehr beeindruckt, mit wieviel Freundlichkeit, Aufwand und ehrlichem Interesse an den kleinen Vorschulkindern dieses Angebot durchgeführt wurde. Der Mitmachtisch stand mitten in der Apotheke und alle Mitarbeiter kümmerten sich um einen perfekten Ablauf. Wenn ich es richtig im Blicke hatte, waren wir mindestens so viele Erwachsene wie Kinder.

Zunächst wurde eine Salbengrundlage abgewogen und mit Olivenöl vermischt. Anschließend bekam jedes Kind eine ganz exakt abgefüllte Menge in sein Gefäß und durfte anschließend selbst loslegen.

Bereits das mischen, umfüllen und abwiegen war für die Kinder (und mich) sehr interessant. Bereits vorher durften sich die Kinder zwischen vier verschiedenen Salbenvarianten entscheiden, wobei sich schließlich alle auf die “Sternchensalbe” einigten, obwohl es neben der gelben auch noch eine grüne, rote und blaue Variante gegeben hätte.

Farbe und Zitronenduft entstanden durch einige wenige Tropfen mit ätherischem Öl und passender Lebensmittelfarbe. Anschließend wurde mit einem Pistill vermischt, dieser abgeputzt und die fertige Salbe in kleine Döschen umgefüllt.

Als krönenden Abschluss landete ein Sternchen-Aufkleber auf der Dose, die anschließend mit den entsprechenden Inhaltsangaben auf einem Zettel als Nachricht an die Eltern zu Hause in einem farblich frei wählbaren Schmucksäckchen verpackt wurde. Das Tochterkind wählte passend zu ihrem Kleid apricot.

Da das Tochterkind damit wieder sehr kreativ war, schicke ich diesen Blogbeitrag zum Creadienstag, Handmade on Tuesday und Dienstagsdingen sowie – da es ja eine Weihnachtssalbe ist – zum Weihnachtszauber 2015

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

2 Kommentare

  1. Ziemlich cool. Da wär ich auch gerne dabeigewesen. Was wird denn als Salbengrundlage genommen?
    Das Kleid ist mir gleich ins Auge gefallen. Sieht hübsch aus!
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    Antworten
  2. Deine schönen Bilder erinnern mich an mein Schulpraktikum in der Apotheke um die Ecke meines Elternhauses. Das war eine wahnsinnig spannende Zeit und ich habe es geliebt, Salben zu mischen. 🙂 Wie schön, dass die Kinder so etwas auch einmal machen durften!!

    Lieber Gruß
    Steffi

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Feier-Countdown

Daisypath Happy Birthday tickers

Bloglovin

Follow

Blogbeitrags-Abo

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.




Werbeplatz*





Info: Dein Shop auf dem Werbeplatz?
Warum gibt es hier Reklame?

Instagram

Beliebte Beiträge

Aktuelle Aktionen 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv