Rezension: Lebensenergie: Das Wunder des Energiestoffwechsels. Alles über Erschöpfung, Dauermüdigkeit und Fatigue – und wie wir sie besiegen – EXTRA: Was gegen Long-Covid hilft!

4. Mai 2023 | grüner Lesestoff, Achtsamkeit, Anzeige, Rezensionen | 0 Kommentare

Vielleicht liegt es tatsächlich am Sprung in den – im besten Falle – zweiten Lebensabschnitt, dass ich deutlich mehr auf den Wechsel der Jahreszeiten reagiere. Meine Resilienz auf die Herausforderungen der gefühlt unendlichen ToDo-Liste ist zwar weiterhin recht hoch, aber die vergangenen Wintermonate und die gefühlt sehr wenigen Sonnenstunden ließen selbst bei mir ein wenig die Stimmung schwanken. Nur so kann ich mir und meinem Bloglesern den Buchtitel “Lebensenergie: Das Wunder des Energiestoffwechsels. Alles über Erschöpfung, Dauermüdigkeit und Fatigue – und wie wir sie besiegen – EXTRA: Was gegen Long-Covid hilft!” erklären, der eigentlich nicht wirklich in mein Rezensionsspektrum passt. Zu Kreativ-, Kinder- und Jugendbüchern passt das Gesundheitsbuch jedenfalls nicht – allenfalls noch zu den Achtsamkeitsbüchern.

Presse-Abbildung vom Heyne-Verlag

Bislang gibt in meinem umfangreichen Buchregalen auch noch keine medizinischen Büchern, die Heilung versprechen. Bei der Neuerscheinung Ende des letzten Jahres von Ulrich Struntz, der immerhin als Internist praktizierte, kann ich daher auch nicht wirklich einschätzen, wie viel Marketing dahinter steckt. Die Verkaufshomepage des Autors mit unzähligen Nahrungsergänzungsmitteln, aber auch bereits die Bewerbung des Buches, das eine Lösung für Long Covid Symptome verspricht, machen mich eher skeptisch.

Presse-Abbildung vom Heyne-Verlag

Das 224seitige Paperback-Buch ist in neun Hauptkapitel unterteilt, die von einem Vorwort und einer Zusammenfassung flankiert werden. In den ersten drei Kapiteln geht es um die Energie und vor allem Adenosindiphosphat (ATP), mit dem der Mediziner begründet, warum die Nähstoffe möglichst ohne Mangelwerte im Körper vorhanden sein sollten. Diese Nähstoffe werden mit ihren jeweiligen Beschreibungen und vor allem einem ausführlichen Steckbrief für 18 Nähstoffe von Magnesium bis Phosphat im darauffolgenden Kapitel erklärt. Danach folgen chronische Erkrankungen, die durch diesen Mangel laut Strunz erklärt werden können. Corona und Long Covid wird ein extra Kapitel gewidmet, wobei ich gerade dort das Gefühl habe, das damit vor allem der Verkauserfolg erhöht werden soll. Erst in den letzten drei Kapitel folgen die Hinweise zur Energiesteigerung, die eine Mischung aus dem richtigen Essen – vor allem Gemüse und Salat – und körperlicher Betätigung sind, was aus meiner Sicht nicht wirklich neu wäre.

Presse-Abbildung vom Heyne-Verlag

An vielen Stellen des Buches wird darauf hingewiesen, dass die Nähstoffe, die bei Strunz im Mittelpunkt stehen, nicht durch die normale Ernährung aufgenommen werden können und zusätzlich zu ergänzen sind. Der Schritt zu seinem sehr umfangreichen Angebot in diesem Bereich ist damit bereits vorgegeben. Andere Vorschläge, wie das nüchterne Laufen am Morgen, lässt sich zumindest in meinen Alltag derzeit nicht integrieren. Vorteile sehr ich allerdings bei der Erklärung von Stoffwechselvorgängen, die mir als Laie fundiert erscheinen. Auch die klaren Angaben zu Laborwerten, die ich selbst bislang nur beim Vitamin D – das erstaunlich wenig in diesem Buch besprochen wird – ergoogelt habe, sind sehr gut zusammengefasst und durch das Inhaltsverzeichnis leicht auffindbar.

Die Nahrungsergänzungswelle scheint mir in den letzten Jahren wieder verstärkt zugenommen zu haben, während die Bereitschaft des Hausarztes da im Vorfeld eine Untersuchung der Werte zu veranlassen, aus meiner Sicht sehr zögerlich ist. Wie handhabt ihr das? Greift ihr ausschließlich in die Obstschale oder schluckt ihr entsprechende Zusatzprodukte?

amberlights Rezensionsportal

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.
EMIL

soulbottles.de


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (6 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (10 Jahre)*


Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*