Stoffkauf Faschingsstoffe

5. Februar 2018 | Stoff-Sucht, unbezahlte Werbung | 5 Kommentare

Meine Montagsfreude ist, dass ich rechtzeitig die Stoffe für die gewünschten Faschingskostüme gekauft habe. Mit vier Jahren scheint die Kostümfantasie bei unseren Kindern immer am größten zu sein – während die Tochter damals als Straßenbahn gehen wollte,  soll es nun für den Sohn der große Canton-Towerwerden, den ich auf meiner China-Reise bestiegen habe und den die Kinder wohl selbst im Bild beeindruckend fanden. Die Tochter will ein Rentier sein – auch nicht einfacher.

Gekauft habe ich diesmal in Emilys Stoffladen, bei denen es leider immer etwas preisintensiver als in den Online-Shops ist – aber dafür kann man den Stoff streicheln und hat ihn sofort. Erfahrungsgemäß braucht man aber für das “Beratungsgespräch” mit der Inhaberin immer etwas Zeit. Diesmal war diese aber nicht da und der Einkauf verlief ungewohnt anders. Die Frage nach buntem Streifenstoff wurde nur mit einem kleinstreifigen Rest beantwortet, während ich bei der anschließenden Alleinsuche im riesigen Angebot dann doch noch den Streifenjersey von Swafing* entdeckte. Zum Doppelface Lederimitat mit Teddyfleece* gab’s dann gar keine Auskunft mehr und so kaufte ich ein “Kunstzeugs mit Wuschel”, von dem ich mich noch nichtmal sicher war, ob es in die Waschmaschine darf. Die Waschrunde in der Waschmaschine hat er nun aber schon überstanden …

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

5 Kommentare

  1. Coole Ideen für die Kostüme. Bin auf die Umsetzung gespannt. Aber wenn ich wieder lese, wie es in dem Geschäft war… Da geh ich lieber zur Konkurrenz, die stets freundlich ist und in Dresden ja auch immer mehr wird. Obwohl es in dem Geschäft immer schöne Stoffe gibt…
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    Antworten
  2. Kompetent ist für mich was anderes…..
    Bin gespannt auf Deine Kostüme. Hier ist bis auf kleines Zubehör zum Glück schon alles fertig.
    LG Silvi

    Antworten
    • Fleißmeise wie immer 🙂

      Antworten
  3. M. wollte auch ein Rentier sein☺
    Allerdings macht sie sich so gar nichts aus Fasching und erklärte sich gern bereit wieder das Prinzessinnenkleid anzuziehen, als ich murrte von wegen Aufwand und die klimatischen Bedingungen in so einen Wuschelfell ansprach.

    Antworten
    • Wie lustig – haben die sich abgesprochen? Die Wärmeleistung der Wuschelseite lässt mich auch schon etwas zweifeln – vielleicht nähe ich was ohne Arm, damit das Kind "abdampfen" kann???

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (5 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (9 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (13 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*