Geld verdienen mit DIY Blogs: Jahresrückblick 2019

4. Juli 2020 | Blogeinnahmen, unbezahlte Werbung | 0 Kommentare

Mit diesem Jahresbericht schließe ich ein Jahrsiebt der Blogeinnahmen ab. Da ich mich in den letzten Jahren an den Farben des Regenbogens orientiert habe, sind damit auch die Farben erschöpft. 2020 beginne ich den zweiten Regenbogen – und auch eine zweite Übersichtsseite, denn den detaillierten Bericht werde ich beibehalten, um den Überblick zu behalten, welcher Anteil gespendet werden kann und vor allem, was ich dem Finanzamt zu melden habe.

Aber nun erstmal zum Jahresrückblick: erstaunlicherweise stieg der Gesamtjahresbetrag doch wieder in den vierstelligen Bereich und landete damit auf Platz 3 der sieben Jahre. Insgesamt kletterten die Zahlen zwischen 2012 und 2019 sogar in den fünfstelligen Bereich, was ich nie erwartet hätte. Ein nicht unerheblicher Teil ist neben den verschiedenen Spendentöpfen und dem Nähmaschinenpark doch direkt ins Nähhobby geflossen, was einem klar macht, wie kostenintensiv die Näherei eigentlich ist.

Die Gesamteinnahmenübersicht zeigt ein weiteres Mal eine Verschiebung.
Bislang war keines der Jahre gleich, denn diesmal war es tatsächlich
Etsy, von denen die größten Einnahmen kamen. Das waren aber nicht mehr
die Verkäufe über meine Seite, sondern die Beiträge, bei denen man vom
Affiliateprogramm Gutscheine ausgelost bekam. So landete gleich mehrfach
Geld oder 200€-Gutscheine bei mir. Eine großartige Sache. Vergleicht man die Jahre – vielleicht blogge ich ja auch dazu nochmal einzeln – sind die vielen Programme des letzten Jahres nun komplett weggefallen. Steady* und ko-fi* sind reine Spendeneingänge, es gab nur zwei sponsored posts, die dennoch 15% der Einnahmen ausmachen und neben den 13% Tantiemen kommen immerhin 71% aus reinen Partnerprogrammen, die ich daher beibehalten werde.

Mehr als die Hälfte – 860,44 € – habe ich für mein Nähhobby aber
auch (Etsy)-Kindergeschenke ausgegeben. Etwa gleiche Teile wurden gespendet
oder zur Refinanzierung des Maschinenparks genutzt. Auch dieses Jahr gab es am Ende leider wieder mit knapp 30 € einen kleinen Schuldenbetrag, den ich aber nicht mit ins neue Jahr genommen habe.

Was plane ich nun für den zweiten Blogeinahmen-Regenbogen? Es bleibt
beim Spendenzehnt, von dem aber auch 2020 das Lotterie-Los-Mensch finanziert wird und dem 5%-Anteil für Werbung bzw. meinen Smartphone-Vertrag. Der gesamte Rest fließt in die Näh- und Bloggerfinanzierung.

Was hat der Blog nun 2019 möglich gemacht?

– es gab (wieder) 30 neue Bücher aus dem Kinder-, Jugend- oder Kreativbuchbereich, die rezensiert werden konnten

– und 9 Spielzeugewurden getestet

– wir durften die Kaju-Spielsteine aus Hartgips entdecken

– es gab nachhaltige Schuhe von Ganther für mich

– und ganz viele personalisierte Postkarten via mypostcard an Freunde und Familie aus Dänemark

– der zweiter unverpackt-Laden in meiner Stadt wurde mitfinanziert

– Ärzte ohne Grenzen mit der Geburtstagsspende unterstützt

– wir konnten fünf Bäume pflanzen (lassen)

– einen umfangreichen Goodiebag für das erste komplette Nähwochenende der Dresdner Nähblogger füllen

– drei Nikolausstiefel von Thalia leeren

– und 63,86 € für die Spendenaktion für die Forschung gegen Kinderdemenz sammeln

Im Jahr 2020 und damit dem neuen Regenbogen sind wir nun schon seit vielen Wochen angekommen. Mein Wunsch bleibt weiterhin die Blogspendenunterstützung, wenn meine Bloginhalte nützlich waren. Die Partnerprogrammvariante ohne Zusatzkosten für den Blogleser wird aber bleiben und ist seit Juni nun auch endlich aufgehübscht.

DANKE!

Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk

oder triff dich virtuellmit mir.

Mitgliederbereich Für Dich


Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly