Phoenix

6. September 2010 | Fundstücke, unbezahlte Werbung | 0 Kommentare

Ein Stück Geschichte habe ich auf dem Hof der Uroma entdeckt. Zumindest die Zubehörblechschachtel der Phoenix-Nähmaschine darf sofort bei uns einziehen. Am besten war aber dazu die Erzählungen der Oma, die nach dem Krieg als Vertriebene aus Niederschlesien schließlich in der Nähe von Merseburg eine neue Heimat fand und auf der Phoenix der Schwiegermutter immer nur unter Aufsicht des Schwiegerpapas nähen durfte. Da auch noch der Zickzackstich fehlte, wurde kräftig gespart und irgendwann gab es dann eine eigene Nähmaschine, an der man ohne Aufpasser nähen durfte …

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (5 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (9 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (13 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*