Rezension: Salzlos genießen mit Kräutern und Gewürzen: Rezepte mit aromatischen Alternativen zu Salz – Gesund Kochen ohne Salz.

27. Februar 2020 | Anzeige, grüner Lesestoff, Kochbücher, Rezensionen | 1 Kommentar

Nach dem Tortenbuch der letzten Woche folgt gleich noch ein zweites Kochbuch mit dem Titel “Salzlos genießen mit Kräutern und Gewürzen: Rezepte mit aromatischen Alternativen zu Salz – Gesund Kochen ohne Salz.“* Dabei möchte ich nicht etwa intensiver in die gesündere Ernährung eintauchen, was gut zur begonnenen Fastenzeit gepasst hätte, sondern eher mein Gewürz-Wissen außerhalb des Salzstreuers und der Pfeffermühle verbessern. Selbst der Mann machte sich nicht nur einmal über mein nicht-würzen-können lustig. Außerdem haben wir ja nun den Luxus direkt vor dem Küchenfenster eigene Kräuter wachsen zu haben – man müsste nur noch herausfinden, wann man was benutzt. 

Abbildung von LV.Buch

Genau das verspricht das Kräuter- und Gewürzbuch, in dem Rezepte des Meisterkochs Michel Hanssen enthalten sind. Der Klappentext gibt an, dass im Buch mehr als 70 Gewürzmischungen oder Saucen enthalten sind. Tatsächlich liest man von einer anderen Kochwelt, denn Begriffe wie das mijotieren beim erhitzen von Gewürzmischungen sind mir völlig neu.  

Abbildung von LV.Buch

Das Buch ist in zwei Teile gegliedert – nach den Angaben zu reinen Gewürzmischungen, die kapitelweise für Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts zusammengestellt sind, folgen verschiedene Rezepte. Diese werden in die Rubriken Bouillons und wiederum Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts unterteilt. Danach folgen Gewürzkombinationen für Fisch und Fleisch sowie Gemüse. Dahinter verbergen sich auf einer Doppelseite zwei große Tabellen mit Zuordnungen der verschiedenen Kräuter und Aromen.

Abbildung von LV.Buch

Die Gestaltung des Buches ist sehr darauf ausgelegt, die noblere Küchenwelt zu vermitteln. Nicht nur das Hardcover mit zwei Lesebändchen trägt dazu bei, sondern auch die oftmals dunkle Gestaltung. So verwundert auch nicht der Hinweis am Ende des Buches, das neben dem Koch neben den Fotograf Bart Nijs und der Illustratorin Rosa Kuiper mit Frabcis van Arkel und Lize B gleich zwei Food-Stylisten beteiligt waren.

Abbildung von LV.Buch

Dennoch versucht der Rezeptteil des Buches einen interessanten Spagat – es gibt verführerisch klingende, aber aufwendige Rezepte wie die Tarte Tatin mit Mokka-Zabaglione oder Bouef Bourgiognon aber dazu auch Hausmannskost wie Omas Hackfleischbällchen oder gar die Pommes mit Mayonnaise, wobei die natürlich (wie auch bei uns zu Hause) selbst gemacht wird. Die Zutatenlisten der Kräuter- und Gewürzmischungen sind leider immer jeweils sehr umfangreich – aber es wäre dadurch eigentlich auch eine ziemlich gute Geschenkidee an Freunde.

amberlights Rezensionsportal

War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? 

Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate. Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war. Wer sich mit mir zu einem virtuelle Kaffee oder Tee setzt, bekommt Zugang zu meinen besonderen Inhalten

Alternativ kannst du auch ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

1 Kommentar

  1. Habt ihr denn schon ein Rezept ausprobiert? Das wäre sehr spannend zu hören, ob die Umsetzung klappt und ob es schmeckt. 😊
    Liebe Grüße
    Kerstin

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Blogbeitrags-Abo

Vollständiges
Blogbeiträge-Abo-Formular
 
Flipboard



Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de


Laufende Aktionen 2022


Februar
Hoodie/Pullover/Sewatshirt
PUHzzlePulli* von ManjiPuh als Geburtstagsshirt für die Tochter
Blogbeitrag
Clarisse* von joilijou
Blogbeitrag

März
Jacke/Blazer/Kurzmantel
Jacke Regnbue* (Kind)
Blogbeitrag
oder Faschingskostüme mit Manteloptik

April
Rock/Trägerock
Chino-Minirock* von Prachtkinder für die Tochter (Kind) | Wickelrock Raita* von Näähglück für mich

Mai
Sommerkleid
Kleid Skåne* von Lemeldesign für die Tochter (Kind) | Clariella* von Dreiem's (für mich)

Juni
Badebekleidung/kurze Hose
Bikini-Schnittmuster von der Schnittbox* für die Tochter und für mich*

Juli
T-Shirt/Top
Geburtstagsshirt für den Mittleren (Kind) | Schnittmuster Lea* von Finasideen (für mich)

August
Hose oder Wäsche/BH
beeslip* von braa & bee für die Tochter (Kind) | LittleLovely Panty* von K.triny (für mich)

September
Bluse/Blusenshirt
Geburtstagsshirt für den Jüngsten (Kind) | Shirt LaBlus* von Pedilu (für mich)

Oktober
Mantel oder freie Wahl
eine Pfiffikus-Hose* von Rabaukowitsch für einen der Söhne oder beide und mich

November
Bluse/Hemd
eventuell Teilnahme an der Schnitzeljagd von Lillesol & Pelle und dort findet sich bestimmt auch eine Bluse

Dezember
Winterkleid/festliche Kleidung
eventuell ein Adventskalenderschnitt


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (4 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (8 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (12 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*