Kinderexperiment Oobleck

13. November 2018 | Kinderaktivitäten, unbezahlte Werbung | 0 Kommentare

Wie bereits schon zu ahnen war, ist die größte Herausforderung bei einer Familie mit drei Kindern, die dazu noch wie bei uns eine Altersspanne von acht Jahren überbrücken, allen gerecht zu werden, wenn man als Einzelkämpferin den Alltag zu bestehen hat. Da sich der Mann gleich drei Wochenenden hintereinander dem Freizeitvergnügen der Konzerte hier und da hingibt und dazu ordentlich viel Probenzeit notwendig ist, gehört mir die Kinderbespaßung am Wochenende nun häufiger alleine.  

Tag für Tag habe ich zu verdanken, dass mir ein passenden Experiment eingefallen ist, dass sie vor einiger Zeit auf dem leider gelöschten Instagram-Account gezeigt hat. Wenigstens bloggt sie noch … Auf Instagram hat sie mich damals auf Oobleck aufmerksam gemacht und als der Jüngste Mittagsschlaf hielt, ging die Panscherei los.

Genialerweise braucht man dazu nur eine Schüssel, Maisstärke und Wasser. Das empfohlene Verhältnis von 2:1 war bei uns erst noch etwas zu dünnflüssig und ich würde etwas weniger Wasser empfehlen. Mit der Zeit muss man ohnehin noch ein bisschen nachgießen. Auf zusätzliche Lebensmittelfarbe haben wir verzichtet. 

 

Heraus kommt ein absolut faszinierendes Gemisch, denn Oobleck ist bei Druck – zum Beispiel mit den Händen – absolut fest. Man kann wohl sogar darauf laufen. Schwere Kugeln fallen darauf, ohne dass Wasser verspritzt. Man kann draufschlagen, ohne dass man einsinkt. Lässt der Druck aber nach, verflüssigt sich die Substanz sofort. Benannt wurde Oobleck nach dem Kinderbuch “Bartholomew and the Oobleck“*.

Physikalisch gesehen, bezeichnet man Oobleck als eine nicht-newtonsche Flüssigkeit, die sich wie ein Feststoff verhält, weil sich bei Druck die Stärketeilchen ineinander verhaken und sonst das Wasser wie ein Schmiermittel wirkt. Selbst ich fand es ziemlich faszinierend. Das Gemisch schmeckt nicht und ist total ungiftig. Wenn es nicht so eine große Matscherei wäre, ist es eigentlich auch prima für einen Kindergeburtstag geeignet. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Werbung #Experiment am Nachmittag #experimentemitkindern #oobleck #Familienzeit #momof3 #muttervondreien #familyof5

Ein Beitrag geteilt von amberlight (@amberlightlabel) am

Kanntet ihr Oobleck schon?

Verlinkt bei:

Creadienstag

HandmadeOnTuesday

DienstagsDinge

War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate auf Steady. Auch als Einmalzahlung möglich und jederzeit kündbar. Ganz ohne Anmeldung könnt ihr mir auch einen Kaffee ausgeben – oder einen Tee?  

Alternativ kannst du auch ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly