#cleema App Nachhaltigkeitsplattform für Dresden

8. Oktober 2021 | Weltverbesserndes, unbezahlte Werbung | 0 Kommentare

Wenn sich nach vielen Jahren Themenstränge wieder kreuzen, finde ich das immer ganz spannend. In den Anfangsjahren meines blogs, als es tatsächlich nur DIY Themen hier gab und der grüne Faden noch nicht aufgenommen war, schenkte ich meinem Vater ein Solarpanel mit Community-Funktion: das Kalhuohfummi von Changers, das er tatsächlich immer noch hat, aber inzwischen (fast) niemand mehr kennt. Ich selbst besaß damals noch nicht mal ein passendes digitales Gerät, das ich hätte laden können – verrückt, oder? Das Startup besuchte ich 2012 noch auf der Designers’ open in Leipzig, aber berichtete hier nicht darüber. In den letzten Jahren habe ich sporadisch immer mal geschaut, was sich bei Changers so tut, denn die Community-Idee und die Solarakkus konnten sich leider nicht auf dem Markt etablieren, aber die Firmenbezeichnung gab es weiterhin. Mein Mann – kritisch und skeptisch wie immer – zweifelte schon damals den wirklich ökologischen Nutzen zwischen Solarpanelherstellungskosten und CO2-Einsparung. Wie so häufig, wird er mal wieder recht haben.

Als nun meine Nachbarin auf die neue Nachhaltigkeitsplattform Cleema für Dresden mit dem link https://dresden.chgrs.link/iLuUHCqZdfGzKgth7* hinwies, fiel mir der Querbezug zu Changers sofort auf. Obwohl Vertreter aus verschiedenen städtischen Institutionen und Firmen die App konzipiert haben, wird als technische Grundlage wohl tatsächlich das Angebot von Changers verwendet. So schließt sich verrückterweise nach zehn Jahren wieder ein Kreis.

Die angegebenen Macher und die Datenschutzhinweise geben mir genügend Vertrauen, dass ich die App nicht nur selbst gerne verwende, sondern auch empfehle*. Es werden zwar Standortdaten verwaltet, aber die sendet mir google (leider) auch häufig genug zu und wer nicht mag, muss sich auch nicht persönlich anmelden. Das finde ich gut.

Was macht die App nun? Sie belohnt CO2-Einsparungen, wenn man zu Fuß geht, mit dem Fahrrad fährt oder die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt. KI und die Auswertung von Bewegungsprofilen machen diese Unterscheidung durch spezifische Geschwindigkeitsmuster und typische Unterbrechungen wohl auswertbar und vom KFZ unterscheidbar. Hat man 5 kg eingespart, bekommt man einen Cleema-Taler.

Die Cleema-Taler kann man wiederum in Rabatte für das städtische Lieblingstheater, eine Kopfhautbehandlung im ersten zero waste Frisör Salon der Stadt oder in zahlreiche Rabatt-Varianten umtauschen, zu denen auch Soulbottle* gehört, die ich vor nun auch schon vielen Jahren bei der Markteinführung von den Blogeinnahmen unterstützt habe. Der Lose-Laden ist auch schon mit dabei. Noch so ein Querbezug.

Besonders witzig fand ich die erste Cleema-Lotterie. Da lockte selbst Straßenbahn zu fahren – was mein Mann damit kommentierte, dass ich da wenigstens nichts rückwarts einparken müsste – eine Fotoexkursion und eine Pilztour, was mein Lieblingsgewinn gewesen wäre.

Ich habe mit gleich drei Losen teilgenommen, aber leider nicht gewonnen. So habe ich nun aber noch hübsch viele cleema-Lose, die ich ehrlich gesagt, nicht alle erradelt oder CO2-eingespart habe.

Wenn man seinen Einladungscode: https://dresden.chgrs.link/iLuUHCqZdfGzKgth7 teilt und sich jemand darüber anmeldet, bekommt man ebenfalls so eine hübsche digitale Münze. Über weitere Münzen freue ich mich natürlich sehr. Wenn ich diesen Beitrag richtig deute, gehöre ich auch diesmal wieder zu den early birds und der offizielle Start ist Mitte Oktober. Ich bin gespannt, was es dann für Angebote gibt und hoffe sehr, dass cleema länger durchhält als damals die Solarpanel-Community-Idee.

Beim Nähwochenende entstand der Vorschlag nach einem “Dresden Näht Blogger Team”, was ich auch bereits angefragt habe. Noch gibt es da leider technische Hürden, aber man denkt darüber nach. Einen Nachhaltigkeitsbezug hat unsere Nähgruppe ganz bestimmt.

Verlinkt bei:
Freutag
Einab

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. 12. Bloggeburtstag bei Leben-eben - Amberlight Label - […] eigenen Stadt. Eigentlich hatte ich einen Fahrradausflug zum Briefkasten geplant, was für meine Cleema-Taler prima gewesen wäre, aber das…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (4 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (8 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly