Erinnert ihr euch noch an meinen Linzer Flohmarktfund? Da das Geburtstagsfest des Wintersonnenkäferkindes naht, habe ich das Projekt Puppenbett nun auch endlich in Angriff genommen. Matratze und Bettzeug konnte man nur noch mit spitzen Fingern anfassen und möglichst schnell entsorgen.

Die neue Matratze ist mit Schafswolle gepolstert und landet leider in die Kategorie “Nähunfälle”, denn bei den Maßen habe ich die Höhe nicht mit einberechnet und so war die erste Variante zu schmal. Als Nachbesserung wurde einfach ein gefütterter Schlauch angenäht, was das Nähmaschinchen unter ächzenden Geräuschen auch geschafft hat. Nur das Muster passt nun irgendwie nicht – ist aber auch egal, denn es kommt ja noch Bettzeug drüber und wie die Matratze drunter aussieht, muss man ja niemanden verraten, oder? Die Aufgabe das Puppenbett weiß zu lackieren, habe ich an den Wintersonnenkäferkind-Papa weitergereicht.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

4 Kommentare

  1. Schick. Bei dem rot/karierten Stoff musste ich auch erst lernen, dass er zwei verschiedene Seiten hat. Wenn man nicht genau hinguckte fällt einem das gar nicht auf.
    Und das mit der zu kleinen Matratze wegen der Höhe habe ich auch schon durch. 😉
    LG
    Kerstin

    Antworten
  2. Hach, was ist das Bettchen süß! Dann wird es hoffentlich gut beim Käferchen ankommen. Unseres ist irgendwie noch nicht so die Puppenmama.

    LG Doro

    Antworten
  3. Was für ein süßes Bettchen! Würde mir auch gefallen! 😉

    Antworten
  4. Das Bett finde ich auch wunderschön.
    Ich würde auch so gern einen Wimpel schicken aber werde es wohl nicht mehr rechtzeitig schaffen. Kann ich den auch noch nach dem Geburtstag dir schicken ?( Angefangen habe ich schon 🙂 )
    Sarah hat es seit letzter Woche heftig erwischt Mittelohrentzündung est nur links jetzt beidseits (war heute das dritte mal innerhalb einer woche beim Arzt mit ihr ) Sie schläft seeehr schlecht ißt schlecht ist sehr knätschig und mich hat es jetzt auch noch mehr erwischt. ( zum zweten Mal in diesem Winter.)

    Wäre schön wenn ich ihn später noch schicken könnte den Wimpel.

    LG Elisabeth

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly