Rezension: Gute Nacht Wimmelbuch

12. November 2020 | Kinder-Lesestoff, Anzeige, Kinderbücher (2-6 Jahre), Rezensionen | 0 Kommentare

Interessanterweise ist unser Wimmelbuchbestand bis auf wenige Ausnahmen eigentlich nur jahreszeitenbezogen vorrätig und werden daher vor allem zu Weihnachten und Ostern angeschaut. Dabei mag ich das Konzept der Entdeckerbücher für die Kleinen eigentlich sehr. Die Neuerscheinung “Gute Nacht Wimmelbuch“* hat mich daher sehr interessiert. Mittlerweile schaffen wir es endlich wieder, den Kindern am Abend vorzulesen, wobei die Tochter ohnehin alleine liest und der Leseanfänger nun auf jeder Seite die ersten drei Worte entziffert. Eine spannende Zeit. Der Jüngste fällt dabei aber immer ein bisschen durchs Raster. Mit dem Wimmelbuch passend zum einschlafen könnten wir das gut ändern, denn er ist zur Zeit auch noch das einzige Kind, dass nach der Schlafenszeit – die bei uns weiterhin für alle mit zehn, sieben und drei Jahren spätestens bei halb acht liegt – dann doch noch durch die Gegend tappt und die üblichen noch-was-trinken, kann-nicht-schlafen-Karten zieht. Zurück zum Buch …

Abbildung vom Wimmelbuchverlag

Das immerhin 33 cm große Pappbilderbuch der Kinderbuchillustratorin Alexandra Helm besteht aus sechs Doppelseiten, wobei es am Anfang eine Einstiegsseite gibt, die alle fünf Bilderwelten vorstellt: Im Spielzeugladen, Auf dem Bauernhof, In der Stadt, Im Märchenland und Im Wald. Der konkrete Vorschlag lautet auf dieser Seite, dass man sich ein Wimmelbild für den Abend raussucht und gemeinsam mit Kindern ab zwei Jahren entdeckt.

Abbildung vom Wimmelbuchverlag

Jede Seite hat kleine Schäfchenwolken mit Hinweisen, was man auf dem Bild entdecken bzw. konkret suchen kann. In der Stadt sieht man ein Wohnhaus mit dem üblichen Blick in die Wohnungen. Dort gefällt mir besonders, dass die Illustratorin es geschafft hat, eine Lebensrealität einzufangen, die auch die unsere ist. Da bringt auch der Papa die Kinder ins Bett oder füttert das Baby und es gibt wirklich witzige Details – wie das Loch in den Bettsocken des Opas – zu entdecken.

Abbildung vom Wimmelbuchverlag

Bei der Märchenseite habe ich mich ein bisschen gefragt, ob es alle konkrete Geschichten sind oder teilweise nur Märchenlandfiguren, denn beispielsweise beim Riesen Rudi habe ich keine Ahnung, welches Märchen das ist. Zauberhaft-Märchenhaft sieht die Seite aber aus. Meine eigene Lieblingsseite ist aber die Waldseite. Dort kann man so schön zeigen, wer schon alles schläft – und wer eben noch nicht. Ich freue mich schon sehr, auf das gemeinsame Entdecken mit meinen Kindern.

Abbildung vom Wimmelbuchverlag

 

amberlights Rezensionsportal

 

Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit?

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly