Holländischer Stoffmarkt in Dresden

25. Juni 2012 | Stoff-Sucht, unbezahlte Werbung | 13 Kommentare

Den zweiten Stoffmarkt in meinem Nähleben, nach meinem Besuch in Potsdam im letzten Jahr, konnte ich direkt in meiner Stadt besuchen. In nur zehn Minuten via Drahtesel zum Stoffe-Paradies zu kommen, ist sehr luxeriös. Wie immer bei Massenansammlungen hat mich das Angebot allerdings zunächst erschlagen, so dass ich schon dachte, dass ich nur mit einem Webband-Stückchen nach Hause gehe. Nach mehreren Runden und einer Stärkungspause mit den Dresdner Nähdamen sahen meine Ausbeute dann aber so aus:

Diesmal habe ich nicht nur für unser Tochterkind gekauft, sondern mit dem dänischen Pusteblumenstoff, einem traumhaften japanischen Druckstoff und blauem Leinen auch mir Wünsche erfüllt. Der kunterbunte Kreisstoff ist aus flauschigem Microfaser und der perfekte Bademantelstoff – wenn ich bei der Fusselschlacht nicht einen Schreikampf bekomme. Die restlichen Stoffe bekommen hoffentlich mit der Mangel der Uroma eine Flachheit, die eine Einsortierung in den schmal bemessenen Stofflagerplatz ermöglichen.

Meine Banner-Idee hat überraschend gut auf dem Stoffmarkt funktioniert. So sprach mich unbekannterweise die sehr sympathische Bloggerinnen von Tag für Tag und Mehr Sonntag an und  auch Schau’n wir mal, Clau*chichi, Mit Nadel und Faden und Feuerwerk by KaZe habe ich direkt auf dem Markt getroffen.

In der Mittagspause fand dann unser Blogger-Treff statt, zu dem sich Himmelblau und Sommerbunt, Saxony Girl, Tag für Tag, Feuerwerk by KaZe, Strategchen, Karlottchens Welt, Würmchenfabrik, PüppiLottadesign, HippeNstyle und LiFinchen einfanden. Am Nachbartisch der Hobbyschneiderinnen saßen noch Anne und Noz!. Zu Hause wieder angekommen, habe ich noch gehört, dass auch Hühnerstall-Kreativ zu mal kurz vorbeigeschaut haben soll, aber wohl gerade im Moment unseres Fernsehauftritts eintraf, als wir nicht ganz so gesprächig waren. Die Heldin des Tages war zweifellos Frau Atze, denn während alle anderen – mich eingeschlossen – vor dem Kameramann abtauchten, stand sie geduldig und sehr lang dem MDR Rede und Antwort. Das ihr Beitrag dann auf nur wenige Sekunden schrumpfte und der Gemeinschaftschaftsblog so unerwähnt blieb, ist wirklich schade. Am 25. August soll der Stoffmarkt übrigens schon wieder nach Dresden kommen. Vielleicht ist es ja ganz gut, dass ich da im Urlaub bin.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

13 Kommentare

  1. Sehr schöne Stoffe hast du dir gegönnt. Ich bin sehr gespannt über deine Näherfahrungen mit dem flauschigen Microfaserstoff, denn kann man bestimmt vielseitig verwenden.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    LG Bianca

    Antworten
  2. Da durften wirklich sehr schicke Stoffe mit zu dir nach Hause. Ich wünsche dir viel Freude beim Verarbeiten ;).

    LG
    Bine

    Antworten
  3. Sehr schöne Stöffchen hast du da ergattert, besonders der Pusteblumenstoff und der Japanische gefallen mir…mmh.. naja beim nächsten Mal. War schön euch alle mal zu treffen.
    LG Anja

    Antworten
  4. Sehr hübsch. Ja, die Pusteblumen würden mir für mich auch gefallen.

    LG Doro

    Antworten
  5. Schöne Beute! Ich mag Stoffmärkte auch.

    Gruß
    Daniela

    Antworten
  6. So ein Bloggertreff am Stoffmarkt hat was… muß ich mal schauen ob im Herbst bei mir sowas organisiert wird!

    Antworten
  7. Den Pusteblumen-Stoff finde ich sehr schön, den habe ich gar nicht gesehen, schade 🙁
    Der restliche Stoff ist aber auch schön.

    Liebe Grüße
    Carina

    Antworten
  8. Hut ab, du hast den Samstag ja super aufgearbeitet und schöne Fotos gemacht.
    Die Masse muß man erstmal verktaften. Jetzt denke ich, hätte ich mal da und da…Aber toll wäre es schon, wenn wir uns darauf einstellen könnten, dass dieser Markt regelmäßig bei uns stattfindet.
    Allein die Zutaten!
    Bunte Grüße
    Karen

    Antworten
  9. Der Pusteblumenstoff ist wirklich sehr schön! Hast du schon Ideen was daraus entstehen soll? Ich hatte ja nur ein begrenztes Zeitlimit am Samstag, zu einem nächsten Nähbloggertreffen würde ich auch mal mit dazu kommen. Mal schauen, wann es zeitlich passt. Lust hätte ich schon mal 🙂
    Viele Grüße, STefanie

    Antworten
  10. Super wars bei euch und ich habe scrapperuntypisch noch nicht mal Fotos gemacht. Das wird nachgeholt. Danke liebe Katja fürs organisieren und bis ganz bald!
    Marit

    Antworten
  11. Oh mein Gott! Zum Glück war ich da nicht gerade auf "Heimaturlaub", denn ich hätte garantiert viel zu viel gekauft 😉
    Toll, dass es den Stoffmarkt nun endlich auch in Sachsen gibt – ich freu mich. Vielleicht klappts ja irgendwann mal …
    LG* Sylvia

    Antworten
  12. Dresden? DRESDEN???? Wieso hab ich das verpennt? Wieso kommen solche tollen Sachen auf meinem "Dorf" nicht an??? Da bin ich umzingelt von kreativen bloggerinnen und coolen marktabenteuern… Oh weh.

    Alles Liebe

    beate

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL


soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (4 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (8 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly