Spielzeugrezension: Hubschrauber 225-teilig Holz-Konstruktions-Set von Eichhorn

3. September 2018 | Anzeige, Konstruktionsspiele, Spiel(zeug)rezension | 0 Kommentare

Zu den großen Geschenken, die der Sohn nicht während der Reise, sondern erst von den Großeltern zu Hause bekam, gehörte das “Hubschrauber Holz-Konstruktionsset von Eichhorn“*. Da ich bereits in meiner Kinderheit im kleineren Teil Deutschlands viel mit einer ähnlichen Art dieser Konstruktionssets gespielt habe, ahnte ich, dass der große Sohn davon begeistert sein würde. Bei den Großeltern entstehen mit den alten Kästen ohnehin ganz fantastische Gebilde.

Die 225-Teile von Eichhorn werden in einem großen Pappeimer geliefert, wobei sich die Einzelteile nur in einer Plastiktüte verpackt sind. Verpackungstechnisch war dies wohl schon die Minimalvariante und ich bin zufrieden, dass die Schrauben, Muttern und Holzstäbe nicht einzeln in Folientüten steckten. Der Pappeimer eignet sich außerdem prima zur Aufbewahrung und macht einen sehr stabilen Eindruck.

Mit dem Inhalt dieses Sets können fünf verschiedene Modelle gebaut werden: der auf der Verpackung abgebildete Hubschrauber, ein Kampfjet, Schiff, Trawler und ein Wasserflugzeug. Das Anleitungsheft bietet in reiner Bildform die dafür notwendigen Einzelschritte sehr kindgerecht an. Es werden jeweils die benötigten Einzelteile sowie deren Anzahl und eine genaue schematische Abbildung gezeigt. Nur Zahlen muss das Kind schon lesen können. Bereits gebautes wird ausgegraut, damit der neue Konstruktionsschritt in Farbe gut zu erkennen ist. Die notwendigen Einzelschritte umfassen beim einfachsten Modell sieben Stufen, beim Hubschrauber aber gleich 33.

Das Set wird ab sechs Jahren empfohlen. Unser Sohn hat es nun bereits zum fünften Geburtstag bekommen. Aber dafür hat er eine achtjährige Schwester, die zunächst sehr motiviert beim Schrauben war. Die 33 Schritte bis zum Hubschrauber hat sie allerdings auch nicht durchgehalten und so wird es wohl erstmal eine gemeinsame Bastelzeit mit einem Erwachsenen werden. Fantasiemodelle schraubt er aber ohnehin bereits selbst.

Das fertige Modell ist übrigens nicht komplett aus Holz, denn die Schrauben und Muttern sind aus Kunststoff. In den Baukästen meiner Kindheit waren aber auch die Würfel aus Plastik, die nun bei Eichhorn ebenso wie die Unterlegscheiben aus Holz sind. Dafür wird nach Angaben des Herstellers zertifiziertes Buchenholz aus nachhaltiger Waldwirtschaft verwendet. Die Holzlochstäbe haben keine scharfen Kanten und fassen sich wirklich gut an.

Das Konstruieren mit diesem Set ist sehr kindgerecht durchdacht. Ein bisschen verbesserungsbedürftig ist allerdings die Bespielbarkeit der fertigen Modelle. Leider gibt es beim großen Hubschrauber für die Propeller keine Kontermuttern im Set, die ein freies Drehen ermöglichen. Da aber Kinder natürlich den Propeller auch bewegen wollen, dreht sich die Schraube nach kurzer Zeit frei und der Propeller fällt ab. Da sollte der Hersteller noch etwas nachbessern. 

Beeindruckend ist aber die Größe, die man bei den Modellen erreicht. Viel mehr hätten wir gar nicht verbauen können, da sonst der Sohn (in passender Hubschrauberhose) das Fluggerät gar nicht mehr zum abheben hätte bewegen können. Stehen denn bei euch im Kinderzimmer auch solche Konstruktionssets?

Verlinkt bei:

Toyfan-Club

Montagsfreuden

https://shop.zoch-verlag.de/zoch_de/home/

War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate auf Steady. Auch als Einmalzahlung möglich und jederzeit kündbar. Ganz ohne Anmeldung könnt ihr mir auch einen Kaffee ausgeben – oder einen Tee?

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (4 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (8 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly