Vorhänge Kinderzimmer Jungen bestickte Gardinen

Zu den Nähprojekten, die eigentlich sogar noch in das erste Coronajahr gehören, zählen meherere Vorhänge in unserem Fachwerkhaus. Lange Zeit haben wir komplett offen gelebt, aber bei bodentiefen Fenstern ist es in der Dunkelheit schon ein bisschen merkwürdig, wenn man...

Spiel(zeug)rezension: Outdoor Mikado von Eichhorn

Wenn ich mir überlege, worüber ich hier dieses Jahr noch bloggen möchte, bräuchte es mal wieder einen 13 oder 14 Monat. Die Bilder dafür sind alle "im Kasten" und die Texte ohnehin in meinem Kopf, aber mehr als einen Blogbeitrag pro Tag, wird es hier sicherlich nicht...

Adventstürchen Nr. 1 #amberlightsadventskalender Blogunterstützer

Wer hier schon länger mitliest, ahnt sicherlich, dass Ideen - nicht nur den blog betreffend - und ausreichend Zeit dafür, leider nur selten gut zusammenpassen. Zu diesen Ideen gehört auch der diesjährige Blog-Steady-Adventskalender. Auch nach dem ersten WordPress-Jahr...

Nähwettbewerb “Die goldene Naht” vom Nähcafe Malu

Der älteste Blogbeitrag über Malus Nähcafe ist tatsächlich genauso alt, wie der Dresdner Stoffladen selbst und wurde hier 2011 veröffentlicht. Daher war für mich klar, dass ich auch am Nähwettbewerb zum 10. Ladengeburtstag teilnehmen würde. Die Teilnahmebedingungen...

Black Friday Erfahrungswissen Empfehlungen Kurse, Ebooks, Tutorials

Heute gibt es hier bewusst eine Gegenangebot zum Black Friday und damit dem Feiertag des Produkte-Konsums. Wer hier schon länger mitliest, kann monieren, dass in die Konsumkritik weder meine zahlreichen Bücher noch die Spielzeugrezensionen passen. Darüber hinaus gibt...
Vorhänge Kinderzimmer Jungen bestickte Gardinen

Vorhänge Kinderzimmer Jungen bestickte Gardinen

Zu den Nähprojekten, die eigentlich sogar noch in das erste Coronajahr gehören, zählen meherere Vorhänge in unserem Fachwerkhaus. Lange Zeit haben wir komplett offen gelebt, aber bei bodentiefen Fenstern ist es in der Dunkelheit schon ein bisschen merkwürdig, wenn man von außen alles sieht, aber von innen nur erahnen kann, wer reinschaut. In den Kinderzimmern war eher das Problem, dass die Kinder in den hellen Sommermonaten nicht zur Ruhe kamen oder viel zu zeitig wieder wach waren. Vier Jahre wurden daher schnöde Handtücher in die Fenster geklemmt, was sogar schon die Nachbarn belustigte, von denen sich nicht wenige für die Bliset-Rolle-Variante* entschieden. Ich muss zugeben, dass mich die Vorhangsnäherei so gar nicht lockt und tatsächlich übernahm das auch diesmal wieder mein Mann. Ich selbst durfte nur besticken.

Die Stoffauswahl entstand weniger aus dem Schubladendenken, dass in diesem Zimmer zwei Brüder spielen, sondern aus den vorhandenen Stoffstücken.  Ich kann mich noch ganz gut erinnern, dass es den Streifenstoff, der gleich für sechs Gardinen reichte, von den Nachbarn gab, aber in mein Stoffgebirge hat es diese Schenkung nie geschafft. Die Rückseiten wurden mit ganz festen Ikea-Stoff gedoppelt, der blickdicht und dunkelblau ist. Daraus hatten wir in der ersten Wohnung bereits die Vorhänge, die hier zu sehen sind.

Nachdem lange gemessen wurde, war klar, dass ich nur jeweils einen Stickversuch haben würde und war deshalb etwas angespannt, denn nicht immer laufen die Stockvorgänge problemlos durch. Als Stickdateien habe ich mich für Motive entschieden, die in meinem ersten Nähjahr auf vielen Windeltaschen gelandet ist und deren Graphik ich immer noch sehr mag. Die Stickserie von Doro Kaiser gibt es bis heute bei Kunterbunt-Design.

Die Blogbilder dazu sind nun erst tatsächlich erst kürzlich entstanden und die Vorhänge haben daher nicht nur bereits ein Jahr Hängezeit, sondern sogar eine etwas knittrige Einlagerung hinter sich, da wir fünf Jahr nach Einzug nochmal eine Großbaustelle in der Wohnung hatten. Die Schlafzimmervorhänge sind aus dem gleichen Stoff und ebenfalls vom Mann genäht, haben aber kein Stickmotiv. Deshalb wird es hier nur noch Auftritt der Vorhänge für die Tochter geben.

Verlinkt bei:
HandmadeOnTuesday
DienstagsDinge
Froh & Kreativ 
The Creative Lovers
Creativsalat
Lieblingsstücke

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Spiel(zeug)rezension: Outdoor Mikado von Eichhorn

Spiel(zeug)rezension: Outdoor Mikado von Eichhorn

Wenn ich mir überlege, worüber ich hier dieses Jahr noch bloggen möchte, bräuchte es mal wieder einen 13 oder 14 Monat. Die Bilder dafür sind alle “im Kasten” und die Texte ohnehin in meinem Kopf, aber mehr als einen Blogbeitrag pro Tag, wird es hier sicherlich nicht geben. Die beiden Wochenendblogbeiträge gestern und vorgestern waren schon die absolute Ausnahme. Langsam wird es aber auch wieder ein bisschen seltsam, Ende November nur sommerlich bekleidete Kinder zu zeigen. Das Outdoor Mikado von Eichhorn bekam der Vierjährige im September und da war es natürlich noch sommerlich warm.

Angeliefert werden die Bambusstäbe, mit denen man das bekannte Mikado-Spiel draußen spielen kann, in einer Pappschachtel. Die 41 Spieße sind immerhin jeweils einen halben Meter lang. Ein Blatt mit der Erklärung der verschiedenen Punkte liegt bei. Tatsächlich war mir selbst völlig unbekannt, dass die verschiedenfarbigen Mikado-Stäbe unterschiedliche Punkte haben und auch unterschiedlich oft in jedem Spiel vorkommen. Mit meiner Oma habe ich früher immer nur Stäbchen gezählt.

Entgegen meiner Befürchtung sind die Stäbe stabiler als gedacht und auch sauber verarbeitet. Einen Schwertkampf würden sie sicherlich nicht aushalten, aber das der nun Vierjährige sie unbeabsichtigt sofort zerbricht, ist bislang auch noch nicht eingetreten. Empfohlen wird es ab drei Jahren. Leider fehlt uns draußen derzeit ein bisschen der Untergrund, denn entweder die Stäbe fielen in den Keller oder das Granitkleinsteinpflaster im Innenhof war zu uneben. Dafür haben wir es schon mehrfach im Innenraum gespielt, denn glücklicherweise ist unser Wohnzimmer dafür groß genug.

Wann habt ihr das letzten Mal Mikado gespielt?

Verlinkt bei:
Toyfan-Club

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Adventstürchen Nr. 1 #amberlightsadventskalender Blogunterstützer

Adventstürchen Nr. 1 #amberlightsadventskalender Blogunterstützer

Wer hier schon länger mitliest, ahnt sicherlich, dass Ideen – nicht nur den blog betreffend – und ausreichend Zeit dafür, leider nur selten gut zusammenpassen. Zu diesen Ideen gehört auch der diesjährige Blog-Steady-Adventskalender. Auch nach dem ersten WordPress-Jahr braucht der blog durchaus wieder ein bisschen Rückenwind, denn viele der bisherigen Blogleser geht es inzwischen so wie mir und es fehlt die Zeit, um längere Texte zu lesen. Eine Ausnahme macht da offensichtlich der Me-Made-Mittwoch, an dem ich deshalb 2022 auch häufiger teilnehmen möchte. Dennoch begeistert mich natürlich weiterhin sowohl der Austausch, wie auch die Möglichkeiten, die mir die Bloggerwelt eröffnet. Wie gut ich dabei Steady finde, habe ich hier schon mehrfach geschrieben, wobei auch da mal wieder ein offizielles Fazit aussteht. Aus diesen Gründen gibt es aber nun dieses Jahr einen Steady-Adventskalender und heute öffnet dabei das erste Türchen.

Auf Instagram habe ich dazu geschrieben:
Los geht’s – #amberlightsadventskalender zündet an jedem Advent ein Lichtlein an und verschenkt eines der besonderen Steady-Inhalte nach eigener Wahl, wie das Mathe-Skript oder Wallpaper-Hintergünde. Als Hauptgewinn wartet ein Blogpatenplatz für dein Unternehmen, Etsy-Shop, Blog oder Instagram-Account im Wert von 30€ als Jahresteilnahme. Dazu wird aus allen Teilnehmern ausgelost.

Das Gewinnspiel startet am 1. Advent 2021 und endet am 31.12.2021. Die Gewinner werden im blog und auf den mit amberlight verknüpften sozialen Medien benannt.

Wie könnt ihr mitmachen?
Schreibt mir, was ihr an meinem blog mögt.
Natürlich könnt ihr mir gerne folgen und euren Freunden von meinem kleinen Adventskalender-Gewinnspiel berichten.

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen kann jeder, der mindestens 14 Jahre alt ist. Der Gewinner erklärt sich bereit, auf meinem blog und in den der damit verknüpften sozialen Medien genannt zu werden. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Meta. Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel genutzt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Was hat es nun mit dem Blogpatenplatz auf sich? Dahinter verbirgt sich die Einbindung auf meiner Blogunterstützerseite, die wiederum für mehr Traffic und Aufmerksamkeit für das eigene digitale Angebot, den Etsy-Shop oder das eigene Unternehmen sorgen. Im Laufe des Jahres verlinke ich regelmäßig dorthin. Teilnehmen kann man nun nicht bei Instagram sondern natürlich auch mit einem Blog-Kommentar direkt hier.

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Nähwettbewerb “Die goldene Naht” vom Nähcafe Malu

Nähwettbewerb “Die goldene Naht” vom Nähcafe Malu

Der älteste Blogbeitrag über Malus Nähcafe ist tatsächlich genauso alt, wie der Dresdner Stoffladen selbst und wurde hier 2011 veröffentlicht. Daher war für mich klar, dass ich auch am Nähwettbewerb zum 10. Ladengeburtstag teilnehmen würde. Die Teilnahmebedingungen fanden sich wie folgt auf der Seite des Ladens:

Abbildung von Malu Nähcafe

Irgendwie dachte ich, dass die Publikumspreis-Abstimmung noch gar nicht losgegangen ist, da der feine Laden wohl nicht mit so vielen Teilnehmern gerechnet hatte und bis zum 24. November noch Teilnehmerprojekte vorstellte. Nun endet aber die Abstimmung doch schon heute. Falls es ganz spontane Abstimmungswillige gibt, bitte hier entlang.

Ich selbst habe teilgenommen mit zwei Schnittmustern von Schnittbox: der Eulenmütze (Goldene Naht Nr. 39) und Skive (Goldene Naht Nr. 34),  sowie drei Stoffkäufen bei Malu mit dem Overall (Goldene Naht Nr. 34) sowie dem Schuleinführungskleid (Goldene Naht Nr. 35) der Tochter mit passender Zuckertüte (Goldene Naht Nr. 56).

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Black Friday Erfahrungswissen Empfehlungen Kurse, Ebooks, Tutorials

Black Friday Erfahrungswissen Empfehlungen Kurse, Ebooks, Tutorials

Heute gibt es hier bewusst eine Gegenangebot zum Black Friday und damit dem Feiertag des Produkte-Konsums. Wer hier schon länger mitliest, kann monieren, dass in die Konsumkritik weder meine zahlreichen Bücher noch die Spielzeugrezensionen passen. Darüber hinaus gibt es auch noch die Produkteempfehlungen für Geschenke aus den verschiedenen Bereichen.

Dennoch habe ich nun eine neue Empfehlungsseite vorgestellt, die meine Empfehlungen für das Erlernen von neuen Fähigkeiten bündelt. Dort finden sich nun Kurse, Ebooks und Tutorials von Anbieters, deren Können ich entweder schon lange bewundere, die mich aus anderen Gründen überzeugen oder an deren Kursen ich bereits selbst teilgenommen habe. Es muss zu meinem Bauchgefühl passen. Ein erster Anfang ist gemacht und die erste Vorstellung daher bewusst auf den heutigen Tag gelegt:

Da erstmal aller guten Dinge drei sind, habe ich “Kallimagie”, deren Buch der Möglichkeiten* ich jedes Jahr nutze und auch schon an einem 12-Monats-Kurs* teilgenommen habe, “Mariengold” von der ein besonderes eBook* hier ausgedruckt wartet und “Durch die Jahreszeiten” ebenfalls mit einem Ganzjahresangebot* dazu genommen. Weitere können und werden folgen. Habt ihr Online-Kurse mitgemacht, die euch begeisterten?

Erfahrungswissen statt Produkte reizen mich schon lange sehr. Selbst das Geld, das für Reisen ausgegeben wurde, habe ich noch nie bereut oder deren Höhe mit einem schlechten Gewissen nachberechnet. Erfahrungen und neue Fähigkeiten bleiben – häufig ein Leben lang. Für die neue Seite habe ich daher auch geschaut, was ich selbst an Kursen neben dem Nähhobby schon besucht habe. Dabei war immerhin schon: Töpfern, Siebdruck, Filzen, Blaudruck, Klöppeln, Spinnen, Laserlab, Polymer Clay, Weihnachtskranz-binden, Fusing, Lampenschirme, Dot-Painting, Stoffdruck und Buchbinden. Merkwürdigerweise fehlt da das Brettchenweben und ich muss mal schauen, wo dieser Kurs abgeblieben ist. Vieles wollte ich fortsetzen und dann fehlte doch die Zeit. Aber selbst dieses Hereinschnuppern in neue Kreativbereiche gefällt mir immer sehr. Irgendwann wird es soweit sein, dass auch dafür wieder Zeit ist.

Verlinkt bei:
Freutag

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

Follow on Feedly