Kinderbeschäftigung Dänemark Steine bemalen #elbstones

27. August 2019 | geZEICHNETes, Kinderaktivitäten, Kinderkunst, Punktmalerei, unbezahlte Werbung | 3 Kommentare

Kurz vor der Elternzeitreise 2018 hatte ich in Acrylstifte von Molotow* investiert. Entschieden hatte ich mich für die Grundtöne und zusätzlich die Lieblingsfarben vom Basic-Set 2*. Geplant war, am Schwarzen Meer mit den Kindern Steine zu bemalen. Die Punktevariante wollte ich außerdem selbst ausprobieren. Der Mann war skeptisch, ob Acrylfarbe schon das richtige für die Hände und Kleidung unserer Kinder wäre und tatsächlich war es letztes Jahr nicht so ganz einfach, die Farbe nur an die gewünschten Stellen zu bringen. Außerdem fand sich auf der rumänischen Sandbank nicht ein brauchbarer Stein – weder an Land noch im Wasser. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet! Etwas frustriert wurden deshalb letztes Jahr ausschließlich Muscheln bemalt, die es nie hier in den blog geschafft haben.

Dieses Jahr waren wir nun im absoluten Steineparadies und die Stifte mit dabei. Auch nach einem Jahr Lagerung war da nichts eingetrocknet. Dänemarks Nordseeküste bietet die perfekten Malsteine – rund und vom Meer glatt gewaschen. Auch der nun schon 6jährige und die 9jährige waren inzwischen deutlich besser geeignet, mit den wasserfesten Farbstiften zu malen. Zwischen Vorlage und Ergebnis gab es zwar bei mir wieder große Unterschiede, aber trotzdem hat es uns allen großen Spaß gemacht. Für die perfekten Ergebnisse, die man in der Internetwelt sieht, wird wahrscheinlich sogar flüssige Acrylfarbe mit dem Pinsel aufgetragen. Die Steine der Kinder fand ich aber alle großartig.

Entstanden sind unsere Werke während der Vater stundenlang vor der dänischen Autowerkstatt ausharren musste, in der unsere neue Autoscheibe eingesetzt wurde, die in der Nacht vor unserer Urlaubsabfahrt von einem Einbrecher eingeworfen bzw. eher ausgehebelt wurde. Unser Plan B mit einer zerschnittenen Buggyfolie und Panzertape rettete zwar die nach dem Armbruch der Tochter nachgeschobene letzte Urlaubswoche, aber eine neue Scheibe musste trotzdem her.

Die Scheibe war zwar irgendwann eingesetzt, aber dafür funktionierte anschließend das Schloss nicht mehr, das vor dem Werkstattbesuch keinerlei Probleme hatte. Ein bisschen meditatives Steinebemalen wäre da auch für den Mann nicht schlecht gewesen …

Einen meiner Steine ließ ich tatsächlich am Ferienhaus zurück. Damit beteilige ich mich an der Aktion Steine aussetzen, was ich ganz ohne #elbstones Idee schon vor Jahren gemacht habe. Wer Bücher aussetzt, macht das auch gerne mal mit Steinen.

Verlinkt bei:

Creadienstag

HandmadeOnTuesday

DienstagsDinge

Froh & Kreativ 

The Creative Lovers

War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate auf Steady. Auch als Einmalzahlung möglich und jederzeit kündbar. Ganz ohne Anmeldung könnt ihr mir auch einen Kaffee ausgeben – oder einen Tee?

Alternativ kannst du auch ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

3 Kommentare

  1. Das ist eine schöne, kreative Idee und das mit der Scheibe ist uns auch in einem Urlaub passiert, sehr ärgerlich. Ich hoffe, die Diebe konnten nicht viel Beute machen.
    LG Elke

    Antworten
    • Bei uns war's ja noch zu Hause und tatsächlich hatten wir ziemlich viel Glück, denn es wurden nur betagte Navigationsgeräte mitgenommen und selbst das Holzbabyspielzeug fallengelassen …

      Antworten
  2. Sehr kreative Steine sind da entstanden. Steine bemalen ist auch eine meditative und entspannende Tätigkeit für mich. Ich verwende gerne Acrylfarbstifte.
    Lg aus Wien

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Bloglovin

Follow

Blogbeitrags-Abo

3 Abonnenten

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.




Werbeplatz*





Info: Dein Shop auf dem Werbeplatz?
Warum gibt es hier Reklame?

Instagram

Beliebte Beiträge

Aktuelle Aktionen 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv