2€ Sommersale bei Makerist und mein Stoffkaufschwein Bestellungen

Es gibt vieles, was ich sehr an der neuen WordPress-Welt mag - dazu gehört allerdings nicht, dass ich mich bislang nicht wirklich darauf verlassen kann, ob meine vorgeplanten Blogbeiträge wirklich am Vormittag online gehen. Arbeitszeitbedingt habe ich keine Zeit, da...

Rezension: Das gute Ei

Als ich vor einigen Woche die Neuerscheinung "Der böse Kern" als Rezensionsexemplar bekam, konnte ich mich noch gut an die Entscheidung für dieses Kinderbuch erinnern. Die damit korrespondierende Ausgabe  "Das gute Ei"* hatte ich aber tatsächlich etwas vergessen und...

Schlaufengiraffe statt Hochzeitskissen

Denkt ihr auch manchmal darüber nach, was euch im Jahr 2020 eigentlich erwartet hätte, wenn das Weltgeschehen sich nicht so überraschend radikal geändert hätte? Bei uns wäre es unter anderem eine Hochzeitsfeier gewesen, auf der ich so gerne zu Gast gewesen wäre. Wenn...

Spiel(zeug)rezension: Kurz vor Knapp von Zoch

Wenn man es genau nimmt, gehört auch die heutige Spielzeugrezension noch zu den nachgereichten (fast weihnachtlichen) Themen, denn während das Schulkind sich an Riff Raff begeisterte und der Jüngste Kaffee kochte, fand die Tochter mit "Kurz vor Knapp"* ein...

Rezension: Versuchen: Das besondere Kinderbuch

Wenn unsere drei Kinder später an ihre Familienzeit bei uns denken, haben sie hoffentlich eine Erinnerung an ganz viele Kinderbücher. Irgendwann jenseits der 100 habe ich aufgehört zu zählen. Die besonderen Bücher sind mittlerweile nun auch über eine Empfehlungsliste...
Kalenderhülle 2011

Kalenderhülle 2011

Um mich mental auf meine Rückkehr ins Berufsleben vorzubereiten, habe ich mir die passende Kalenderhülle für das kommende Jahr genäht. Nun bin ich bereit für 2011. So lange habe ich meine homöopathische Menge des Ink&Spindle Siebdruckstoffes nur ehrfürchtig angeschaut und nun habe ich mich endlich getraut die Stoffschere anzusetzen. Wenn man sich selber im Siebdruck versucht, hat man noch mehr Hochachtung vor solchen handbedruckten Stoffen. Den Spruch gab es im Stickmuster-Shop im Herbst als Freebie.

Damit verabschiede ich mich für dieses Jahr und wünsche meinen Bloglesern nicht nur einen guten Rutsch, sondern auch, dass ihr euch 2011 ebenfalls die Zeit nehmen könnt, die man braucht, um nicht überstürzt Fehler zu machen, die dann doch nur doppelt so viel Zeit kosten. Oder wie versteht ihr den Spruch?

Wimpelaktion: Zwischenstand II

Wimpelaktion: Zwischenstand II

Vor 60 Tagen habe ich die Wimpelaktion gestartet, mit der ich den Familien- und Freundeskreis um einen Wimpel für mein Kind bitte, um damit ihr neues Kinderzimmer zu schmücken. Nun sind es noch genau vier Wochen bis zu ihrem 1. Geburtstag und es ist Zeit für einen weiteren Zwischenstand.

Gesamt: 17 Wimpel

Farben: Rot (5), Rosa (3), Orange (2), Gelb (0), Grün (2), Blau (1), Violett (1), Bunt (3)

Länder: 2 – Deutschland und Schweiz

Bundesländer: 8 – Mecklenburg-Vorpommern (1), Hamburg (1), Berlin (1), Nordrhein-Westfalen (1), Sachen-Anhalt (2), Thüringen (1), Sachsen (7), Bayern (1)

Der Krabbelkäfer ist heute also genau elf Monate alt und damit ist meine Elternzeit zu Ende. Der Papa wird die nächsten drei Monate ganztags mit seiner Tochter verbringen dürfen. Sie werden es sehr gut machen und der Krabbelkäferpapa hätte ohnehin am liebsten sein Vätermonatekonto noch deutlich erhöht.

Ich habe nun noch drei Tage und ein Wochenende damit das erste Loslassen nicht nur in meinem Kopf ankommt, sondern sich auch auch im Herz gut anfühlt. Mit dem Jahresbeginn werde ich wieder im Berufsleben zurück sein. Den Krabbelkäfer dann nicht mehr den ganzen Tag um sich zu haben, wird eine Umstellung. Ein bisschen schon erprobt, da es bereits seit einigen Wochen zwei Großelterntage gab, die mir ermöglichten in der Bibliothek zu schreiben, aber doch einen Einschnitt. Vielleicht ist es gut, dass mit diesem Wandel auch das Jahr neu beginnt. Es war ein tolles Jahr und ich bin bereit für das Neue. So leicht schwappt also privates in den Nähblog …

Neuer Header auf amberlight-label

Neuer Header auf amberlight-label

Neben den heutigen zahlreichen Wimpeln gibt es nun endlich auch einen neuen Blogheader, denn am reinen Label-Bildchen habe ich mich ein bisschen sattgesehen. Eine gute Zeit zwischen den Jahren wünsche ich meinen nun schon 67 Bloglesern.

Follow on Feedly