Blogfamilia mit Verlinkungstool Netzwerktreffen Bloggernetzwerk #backtogether #blogfamilia22 in Berlin Familienblogger

18. September 2022 | BloggerInnentreffen, unbezahlte Werbung | 2 Kommentare

Wenn ich meiner eigenen Statistik glaube, war ich bereits auf 140 Bloggertreffen, wobei die allermeisten natürlich zu den Treffen meiner Dresden Näht Blogger gehören. Passend dazu habe ich auf diversen Workshops Blogger getroffen, wie vor nun schon elf Jahren damals Revoluzza, besuchte Etsylabs oder Veranstaltungen wie den Crafty Cafe Clatsch aber auch die wirklich großen Treffen wie 2015 das Lillestofffestival in Hannover oder die Nähcamps in Berlin. In der Babyzeit des Jüngsten blieb es bei regionalen Veranstaltungen und die weiteste Entfernung ohne Kinder, waren die Näh-Lan-Partys im Erzgebirge. Alle diese Bloggertreffen vereinte das DIY-Thema und in meisten Fällen lockte zusätzlich die Möglichkeit, dem Nähhobby zu frönen.

Erst die Coronazeit mit den virtuellen Möglichkeiten ließ mich den Blick über den Tellerrand werfen und schauen, wo die aktiven Blogger eigentlich abgeblieben sind, die ich in meinem Nähbloggerumfeld inzwischen vermisse. So kam es auch zur ersten (und letzten) Blogst-Teilnahme im letzten Jahr, wobei ich dort in die “beruflichen” Blogger nicht richtig passte, aber das Netzwerken durchaus mochte. Ähnlich war es bislang auch bei der Blogfamilia. Die Elternbloggerszene habe ich zwar interessiert beobachtet, fühlte mich trotz unserer inzwischen dreier Kinder und “Familienthemen” hier auf dem blog nicht wirklich zugehörig, da ich eher die Themen DIY, Nachhaltigkeit und Rezensionen abdecke.

Die wohl sehr euphorischen Anfangsjahren der Blogfamilia fielen damals in das Einzugsjahr in unserem Projekt Vierseithof und im Jahr darauf mit dem dritten Kind zum 40. Geburtstag genau in die Zeit, in denen die kinderfreie Blogvergnügenreisezeit sehr eingeschränkt war. Nun doch 2022 – nach 12 Bloggerjahren – das erste Mal zur Blogfamilia zu fahren, war einerseits dem erhofften Treffen einiger wenige bereits bekannte (Blogger)-Namen geschuldet, als auch der Tatsache, dass eben viele in meinem direkten Umkreis zwar inzwischen gute Freunde sind, aber selbst nicht mehr bloggen. Ein bisschen neue Vernetzung – wie beim virtuellen blogst mt einer Speeddatingrunde – kann da ja nicht schaden und Probleme, bislang Unbekannte anzusprechen, habe ich normalerweise aus nicht.

edf

So sprang ich nach dem verkürzten Arbeitstag in den Zug, nachdem ich dem Mann schonend beigebracht hatte, dass ich für den September etwas zu schwungvoll, nicht nur die zwei angekündigten Dienstreisen sondern nach dem dreitägigen Nähwochenende mit den Dresdner Nähbloggern nun auch noch eine Bloggernetzwerkreise eingeplant hatte und fuhr nach Berlin. Das Netzwerktreffen der Blogfamilia war von vornherein als ein #backtogether angelegt. Perfekt organisiert, in einer mir bislang unbekannten Berliner großartigen Location und – bei leider schon etwas zu kühlen Septembertemperaturen – mit der tollen Idee, es als Gartenparty stattfinden zu lassen. Ein bisschen war es für mich wie ein Klassentreffen, zu dem man verspätet dazu kommt. Von den beiden Bloggern, war Nieselpriem (auf die ich mich am meisten gefreut hatte) nicht da und die zweite Bloggerin machte schnell klar, dass sie an einem Gespräch nicht interessiert war. So erging es mir dann auch noch mit einer weiteren Influencerin – zu groß war dort sicherlich nach den drei Jahren Pause, die Freude bekannte Gesichter endlich wiederzusehen. Ein bisschen geplaudert habe ich mit dennoch mit Ciao Cacao, Symplr, Lächeln und Winken, Kinderchaos und einigen, deren Namen ich mir leider nicht gemerkt habe. Mit Kerstinskreativwerkstatt war tatsächlich auch eine DIY-Bloggerin dabei, was mich sehr gefreut hat.

Was nehme ich nun von meiner ersten Blogfamilia nun mit? Sehr nette Gespräche mit Arena, Beltz und Phaneo, das Beobachten aus der zweiten Reihe von Menschen, die offensichtlich Spaß an dem haben, was sie da aufwendig organisieren, leckeres indisches Essen von Amrit Berlin und einen übervollen Goodiebag-Beutel, den ich hier nochmal einzeln vorstellen werde. Am meisten hat mich aber das ganz private Miteinander von Grosseköpfe berührt, das sicherlich durch die derzeitige Krebserkrankung nochmal einen ganz anderen Stellenwert bekommen hat. Auch wenn beide so ganz außerhalb meiner Nähbloggerwelt liegen, werde ich wohl den weiteren Weg virtuell nun mitverfolgen.

Ob ich mir selbst die Tür zur Blogfamilia nochmal öffne, ist unsicher, wobei ich ohnehin gespannt bin, ob das Konzept überhaupt weiter Bestand hat. Viele der 2015 noch intensiv Bloggenden, sind bereits nur noch auf Instagram oder anderen Plattformen zu finden. Während ich als Nähbloggerin auch noch schwungvoll meine Themen finden werde, wenn die Kinder aus dem Haus sind, stelle ich mir das bei den Elternbloggern aber ohnehin schwieriger vor. Mein eigentliches Highlight des ich-fahre-mal-für-24-Stunden-nach-Berlin, das vom Mann sehr kritisch im Hinblick auf Nachhaltigkeit hinterfragt wurde, bleibt außerdem der Besuch ehemaligen Kollegin und nun Freundin, mit der ich 2016 beruflich durch China reisen durfte. Mit ihr wurde es eine sehr lange Nacht, denn auch wenn wir uns erst im Juni das letzte Mal in Berlin getroffen hatten, gab es wie immer viel zu erzählen. So sprang ich nach einem wunderbaren Frühstück doch sehr zufrieden in meinen Zug und eilte zur Familie zurück.

Um die Vernetzung zur Familienbloggerszene aber wenigstens ein bisschen nachzuholen und zu erkennen, mit wem ich alles nicht gesprochen habe, starte ich hier ein Verlinkungstool (das ich wieder löschen würde, wenn einer der Organisatoren dieses ebenso plant – aber entdeckt habe ich da bislang noch nichts).

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Verlinkt bei:
Erstmal nur mir selbst 🙂 – passt noch mehr?

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

 

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

2 Kommentare

  1. Liebe amberlight,
    Vielen Dank für das kurze Gespräch, ich habe mich sehr gefreut dich dort kennenzulernen. Es war ein schöner kalter Abend, aber ich empfinde da ganz ähnlich wie du, so ganz gehörte auch ich nicht dazu.
    Für mich waren dir nächsten Tage auf der Buch Berlin sehr schön.
    Liebe Grüße nach Dresden
    Kerstin

    Antworten
    • Ich habe mich auch sehr gefreut, dass ich dich als DIY-Bloggerin in der Runde gefunden habe und wäre auch noch sehr gerne mit über die Büchermesse geschlendert. Bei dem Thema sind wir ja auch recht nah beieinander – vielleicht kreuzen sich die Wege ja mal wieder ….

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Goodiebag Blogfamilia #backtogether #blogfamilia22 - Amberlight Label - […] Sonntag habe ich hier meinen kleinen Blogfamilia-Bericht veröffentlicht und dabei angekündigt, dass ich das Goodiebag hier wie auch sonst…
  2. #BackTogether - Endlich ein Wiedersehen auf der Blogfamilia - […] Hier findet ihr übrigens eine kleine Linkparty, wo ein paar andere Blogger über das Event […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Blogbeitrags-Abo

Vollständiges
Blogbeiträge-Abo-Formular
 
Flipboard



Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de


Laufende Aktionen 2022


Februar
Hoodie/Pullover/Sewatshirt
PUHzzlePulli* von ManjiPuh als Geburtstagsshirt für die Tochter
Blogbeitrag
Clarisse* von joilijou
Blogbeitrag

März
Jacke/Blazer/Kurzmantel
Jacke Regnbue* (Kind)
Blogbeitrag
oder Faschingskostüme mit Manteloptik

April
Rock/Trägerock
Chino-Minirock* von Prachtkinder für die Tochter (Kind) | Wickelrock Raita* von Näähglück für mich

Mai
Sommerkleid
Kleid Skåne* von Lemeldesign für die Tochter (Kind) | Clariella* von Dreiem's (für mich)

Juni
Badebekleidung/kurze Hose
Bikini-Schnittmuster von der Schnittbox* für die Tochter und für mich*
Blogbeitrag Oberteil
Blogbeitrag Panty

Juli
T-Shirt/Top
Geburtstagsshirt für den Mittleren (Kind) | Schnittmuster Lea* von Finasideen (für mich)

August
Hose oder Wäsche/BH
beeslip* von braa & bee für die Tochter (Kind) | LittleLovely Panty* von K.triny (für mich)

September
Bluse/Blusenshirt
Geburtstagsshirt für den Jüngsten (Kind) | Shirt LaBlus* von Pedilu (für mich)

Oktober
Mantel oder freie Wahl
eine Pfiffikus-Hose* von Rabaukowitsch für einen der Söhne oder beide und mich

November
Bluse/Hemd
eventuell Teilnahme an der Schnitzeljagd von Lillesol & Pelle und dort findet sich bestimmt auch eine Bluse

Dezember
Winterkleid/festliche Kleidung
eventuell ein Adventskalenderschnitt


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (5 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (9 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (12 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*