2021 Pattern Parade von Mit Nadel und Faden

7. Januar 2021 | Aktion, unbezahlte Werbung | 10 Kommentare

Im letzten Jahr habe ich an der Aktion Stoffdiät von Frau Küstensocke tatsächlich halbwegs regelmäßig teilgenommen, was mir mehrere Jahre schon nicht mehr gelungen ist. Auch dieses Jahr hoffe ich dort noch auf eine Fortsetzung. Ich mag diese einander verbindenden und motivierenden Blogaktionen sehr, habe aber (zu oft) nicht durchgehalten. Nun werden die Kinder langsam größer und der Freiraum am Abend zumindest im Laufe des Jahres hoffentlich zuverlässig mehr. Mit Nadel und Faden, mit der mich ein ganz besonderer Nähfaden verbindet, ruft nun 2021 zur Pattern Parade auf. Dabei soll (fast) jeden Monat ein Schnittmuster genäht werden, das man sich schon lange vorgenommen hat.

Logo von Mit Nadel und Faden

Tatsächlich war ich erst kürzlich überrascht, wie viele ungenähte Schnittmuster ich bei Makerist* angesammelt habe. Außerdem ist es mir bei der Einschlafbegleitung des Jüngsten vor der Kinderzimmertür nach Jahren gelungen, meine digitalen Schnittmuster wenigstens grob zu sortieren. Auch da gab es überraschende Neuentdeckungen. Da es glücklicherweise nicht nur Schnittmuster für mich selbst sein müssen und ohnehin drei Geburtstagsshirts sowie Faschingskostüme anstehen, müsste das eigentlich zu schaffen sein. Angedacht ist der jeweils dritte Donnerstag im Monat – bislang waren die Donnerstage bei mir immer für die Buchvorstellungen reserviert, aber der blog lebt ja auch von Veränderungen. Konkret stelle ich mir folgendes vor, wobei drei Schnittmuster noch ergänzt werden und nur zwei der bereits festgelegten noch gekauft werden müssten:

Januar: The beeslip* von braandbee
Februar: Drehkleid als Geburtstagsshirt für die Tochter
März: Faschingskostüm je nach Kinderwunsch
April: PUHzzlePulli* von ManjiPuh
Mai: PUHmphoe* von ManjiPuh
Juni: Pumphose Karl Knopf* von Konfetti Patterns
Juli: Sommerpause
August: Kids T*ee* von NipNaps als Geburtstagsshirt für den Mittleren
September: Wickelshirt* von Lillesol und Pelle
Oktober: Geburtstagsshirt für den Jüngsten
November: Näähglück Handschuhe
Dezember: Adventskalendertasche von Farbenmix

Nun hoffe ich doch noch auf eine Verlinkungsvariante bei Mit Nadel und Faden und natürlich noch mehr, dass ich diese Liste auch wirklich umsetze. Wenn mein Plan aufgeht, hätte ich dann nächstes Jahr auch wieder Nähwerke, bei denen ich nicht wie gestern beim Me-made-mittwoch-Jahresrückblick sofort wieder rausfliege.

Verlinkt bei:
Froh & Kreativ 
The Creative Lovers

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

10 Kommentare

  1. Viel Erfolg dabei! Ich bin auf die Manjipuh Sachen gespannt! Die sind häufig doch recht Hippie-mäßig und ich zu oft unsicher, ob ich die auch tragen würde.

    Und ich bin froh nicht die Einzige zu sein, die beim MMM wieder rausfliegt. Einmal bin ich noch haarscharf vorbeigekommen, aber mit genähten Schuhen haben sie mich nicht angenommen 😉 LG Ina

    Antworten
    • Bei den ManjiPuh-Sachen denke ich auch eher an die (hoffentlich) entspannte Sommerurlaubszeit 🙂 – und die Hose stelle ich mir als Yogakleidung prima vor (falls ich irgendwann dazu mal wieder Zeit finde). Der MMM war schon immer kompromisslos – selbst Einzelverlinkungen* führen zum Rauswurf, was ich bei Werbung für Abführmittel verstehen würde, aber bei der Verlinkung zu Stoffen und Schnittmustern immer noch merkwürdig finde ….

      Antworten
      • Also meine Schnittmusterverlinkung wurde noch nie bemängelt und die hat ja jede/r. Aber bei Ergebnissen von Probenähen sind sie rigoros. Als Home und Holiday-Wear sind die Schnitte sicher super! LG

        Antworten
        • Die ganz normalen nicht – aber die Verlinkung mit * = Partnerprogrammlinks, die mein Stoffkaufschwein füllen immer ….

          Antworten
  2. Na dann, viel Erfolg! Ich behalte meine Nähpläne lieber für mich, denn erstens ändern die sich ja nach Laune und Wetterlage und zweitens machen öffentliche Pläne mir mehr Druck, als für ein Hobby gut ist. Deine Links führen irgendwie fast alle ins Nirwana oder auf die Makerist Startseite und mal ganz ehrlich, ich finde eine Maske tatsächlich nur ein lästiges Beiwerk und kein Kleidungsstück. Da sind die MMM-Regeln doch ziemlich klar. Bei Inas Schuhen sehe ich das tatsächlich etwas anders.
    LG Mara

    Antworten
    • Dieses Jahr sind sie Kleidungsstück – aber ich verstehe die Einstellung schon. Mit Mützen kommt man wahrscheinlich auch nicht “rein”. 🙂 Aber die Schuhe verstehe ich auch nicht – so aufwendig und mehr Aufwand als jedes T-Shirt war das auf jeden Fall ….

      Antworten
      • Mit einem Hut bin ich sogar mal drin geblieben, wurde da tatsächlich höflich gefragt, ob ich nicht noch erwähnen möchte, dass das Oberteil, welches ich auf den Fotos trug, auch selbst genäht ist. Denn als Outfit ging es wieder rein, oder es ist je nach Gastgeberin unterschiedlich 😉 Aber Accessoires sind auch nicht gewünscht.

        Antworten
        • Immerhin ist es noch eine moderierte Blogverlinkungvariante, in der die Bloggerwelt noch richtig “lebt” und es einen intensiven Austausch gibt. Das gefällt mir wiederum sehr …

          Antworten
      • Da freue ich mich, dass es wenigstens ein kleines Schnittmuster auf die Liste geschafft hat 🙂 frohes Nähen!

        Antworten
        • 🙂 Vielleicht kommt ja im Laufe des Jahres auch noch was dazu … wer weiß …

          Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Aktuelles - Amberlight Label - […] Planungsblogbeitrag […]
  2. Coronazeit Nähtreff Januar 2021 Dresdner Nähblogger - Amberlight Label - […] wir mal. Nicht alle waren zeitgleich dabei und manchmal wurde auch nur geplaudert. Dank der 2021 Pattern Parade von…
  3. 2021 Pattern Parade Januar The beeslip von bra&bee - Amberlight Label - […] bisschen bin ich schon mit mir zufrieden, dass ich dem Plan an der 2021 Pattern Parade im ersten Monat…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Bloglovin

Follow

Blogbeitrags-Abo

3 Abonnenten

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.




Werbeplatz*





Info: Dein Shop auf dem Werbeplatz?
Warum gibt es hier Reklame?

Instagram

Beliebte Beiträge

Aktuelle Aktionen 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv