Rezension: Gängster-Pferde

8. Oktober 2020 | Anzeige, Hör-Stoff, Rezensionen | 0 Kommentare

Die Freude am Hörspielhören ist in unserer Fernseher- und Netflixfreien Familie weiterhin ungebrochen. Die beiden Schulkinder hören dabei am liebsten besonders lange Geschichten. Die im Sommer bei cbjaudio neu erschienene Geschichte “Gängster-Pferde“* besteht zwar nur aus 2CD’s aber deckt immerhin fast 2,5 Stunden ab.

Abbildung von cbjaudio

Empfohlen wir die lustige Geschichte von Angelika Niesrath und Andreas Hüging rund um Pferde im Dorf Chilli, die ein freies Leben führen wollen und dann in eine Diebstahlgeschichte rund um eine Gemüsesuppenspezialmischung verwickelt werden, ab acht Jahren. Die beiden Autoren, die auch privat verbunden sind, kommen aus der Musik- und Buchbranche, was man dem Hörspiel auch anmerkt, denn es gibt nicht nur wie oft sonst ein Anfangs- und Abschlusslied, sondern auch Zwischenmusik. Erschienen ist die Geschichte – ohne Musik – aber auch als gebundenes Buch*. Gesprochen wird die CD von Oliver Kalkoffe, was den Kindern wahrscheinlich egal ist und – meiner Vermutung nach – nur für die kaufwilligen Erwachsenen interessant. Auf jeden Fall spricht er gut und beherrscht die Pferde(laut)sprache.

Pferdegeschichten und Mädchenbegeisterung gehört zwar zwangsläufig zu den Klischeebildern, aber auch unsere Tochter ist natürlich von Pferdethemen sehr begeistert. Die Geschichte ist aber so spannend und vor allem witzig, dass sie auch Jungs prima finden werden. Besonders gefreut habe ich mich übrigens darüber, dass die Pferde bei den Pupsgerüchen nach dem Bohnenschmaus nicht die Nase sondern die Nüstern rümpfen …

amberlights Rezensionsportal

 

Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)  

oder triff dich virtuellmit mir.

Mitgliederbereich Für Dich

 


Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit?

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly