2gut Unverpacktladen in Dresden Löbtau

19. Juni 2020 | Bio-LEBENS-Mittel, Plastikfrei, unbezahlte Werbung, Weltverbesserndes | 2 Kommentare

Bis wir aus dem Elbtal raus und auf den Berg gezogen sind, lag unser Lebensmittelpunkt im Dresdner Stadtteil Löbtau. Viele Projekte habe ich dort kommen und einige leider auch gehen sehen, von denen hier auf dem blog berichtet wurde – erinnert ihr euch noch an die Anfänge des ersten Bürgergartens, der sich dann wirklich etablierte oder die Wochenmarkt-Ambitionen, der es dann leider nur einen Sommer schaffte, obwohl ich dort eifrig eingekauft habe?

Bei
den Unverpackt-Läden ist meine eigene Einkaufsrate, wie hier zu recht
schon bemängelt wurde, eher gering, denn obwohl ich sowohl den Berliner Original-Unverpackt, wie auch Lose und Quäntchen
von den Blogeinnahmen unterstützen konnte, schaffen wir keine wirkliche
Einkaufsroutine. Verpackungsfrei bleiben wir bislang nur bei den
Gärtnereien um die Ecke und dem Bauernhof auf dem Berg. Nun könnte es
aber genau andersherum werden, denn den neuesten Unverpacktladen in
meiner Stadt habe ich zwar nicht im Vorfeld unterstützt, aber ich könnte
dort viel einfacher – da mit dem Fahrrad zu erreichen – Kunde werden
und das ist wohl die viel bessere Variante.

Genau gegenüber vom ehemaligen Weltcafe, in dem sich die Dresdner Nähbloggerfast fünf Jahre regelmäßig treffen durften, hat nun Anfang Mai das 2Gut eröffnet. Mit dem nun schon etwas geschulten Blick meinerseits habe ich den Eindruck, dass die beiden Inhaber vieles richtig machen. Schaut man auf die entstehende Website scheinen mehrere Standbeine geplant zu sein, denn neben dem Laden mit Café-Angebot soll es zukünftig Events und Workshops aber auch einen Onlineshop geben.

Mich selbst hat sehr begeistert, dass ein Start möglich war, der ziemlich kompromissfrei zu sein scheint, denn die Spender für die unverpackten Lebensmittel sind aus Glas und keine Kunststoffröhren. Ansonsten war ich selbst überrascht, wie groß der Laden auf der Schillingstraße 9 ist. Das hätte ich von außen zunächst gar nicht erwartet. Eine besondere Versuchung ist außerdem noch die Nussmussschokoladenmühle, bei der ich zwar schon schwach geworden bin, wobei mich der hochgerechnete Kilopreis dann wohl leider doch auf Dauer bremsen wird. Aber lecker war es. Glücklicherweise gibt es ansonsten genug unverpackte Lebensmittel im Laden, deren Verkaufspreis nicht abschreckt.

Beim Betreten des Ladens steht man recht schnell vor dem Kassen- und Frischethekenbereich, hinter denen man immer mindestens einen der Ladeninhaber antrifft und Hilfe beim Ersteinkauf bekommt. Unmittelbar davor befindet sich der Stand mit dem frischen, regionalen Obst- und Gemüse. Die losen Nahrungsmittel gibt es dann im rechten Ladenbereich und links die Getränkeregale.

Neben den Nahrungsmitteln zu denen auch regionale Besonderheiten, wie die Produkte aus der Ölmanufaktur vom Huttenberg dazugehören, habe ich aber auch weitere nachhaltige Haushaltsprodukte gesehen, die das Angebot des neuen Unverpacktsladens derzeit abrunden. Die Soulbottle* hat mich dabei natürlich am meisten gefreut, denn diese nachhaltigen Glasflaschen wurden ja ebenfalls von den Blogeinnahmen mit unterstützt und damit schließt sich der Kreis wieder.

Seid ihr schon im neuen Löbtauer Unverpacktladen gewesen?

Verlinkt bei:

Freutag

Einab

 

Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk

oder triff dich virtuellmit mir.

Mitgliederbereich Für Dich


Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

2 Kommentare

  1. Hach, seufz… kein Unverpacktladen weit und breit…
    Aber Deine Bilder machen Hoffnung, vielleicht traut sich doch hier und da jemand, das zu versuchen.
    LG
    Elke

    Antworten
  2. Das sieht wunderbar aus! Und Nussmusmühle – wie cool ist das denn?! Man muss ganz schön planen, um unverpackt einzukaufen. Ich hab das Glück, dass unsere Regiokiste (Oekomarktgemeinschaft Gera-Greiz) weitgehend unverpackt kommt, das spart uns extrem viel Müll!
    Danke fürs Teilen bei "einfach. nachhaltig. besser. leben."
    Liebe Grüße,
    Marlene

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Blogbeitrags-Abo

Vollständiges
Blogbeiträge-Abo-Formular
 
Flipboard



Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de


Laufende Aktionen 2022


Februar
Hoodie/Pullover/Sewatshirt
PUHzzlePulli* von ManjiPuh als Geburtstagsshirt für die Tochter
Blogbeitrag
Clarisse* von joilijou
Blogbeitrag

März
Jacke/Blazer/Kurzmantel
Jacke Regnbue* (Kind)
Blogbeitrag
oder Faschingskostüme mit Manteloptik

April
Rock/Trägerock
Chino-Minirock* von Prachtkinder für die Tochter (Kind) | Wickelrock Raita* von Näähglück für mich

Mai
Sommerkleid
Kleid Skåne* von Lemeldesign für die Tochter (Kind) | Clariella* von Dreiem's (für mich)

Juni
Badebekleidung/kurze Hose
Bikini-Schnittmuster von der Schnittbox* für die Tochter und für mich*

Juli
T-Shirt/Top
Geburtstagsshirt für den Mittleren (Kind) | Schnittmuster Lea* von Finasideen (für mich)

August
Hose oder Wäsche/BH
beeslip* von braa & bee für die Tochter (Kind) | LittleLovely Panty* von K.triny (für mich)

September
Bluse/Blusenshirt
Geburtstagsshirt für den Jüngsten (Kind) | Shirt LaBlus* von Pedilu (für mich)

Oktober
Mantel oder freie Wahl
eine Pfiffikus-Hose* von Rabaukowitsch für einen der Söhne oder beide und mich

November
Bluse/Hemd
eventuell Teilnahme an der Schnitzeljagd von Lillesol & Pelle und dort findet sich bestimmt auch eine Bluse

Dezember
Winterkleid/festliche Kleidung
eventuell ein Adventskalenderschnitt


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (4 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (8 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (12 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*