Funktionsstoffe von Extremtextil

19. Juni 2018 | Stoff-Sucht, unbezahlte Werbung | 4 Kommentare

Mein Nähoutput ist zur Zeit zwar wieder erschreckend gering, aber zum Stoffkauf komme ich immerhin. Eigentlich hätte ich vor dem langen Sommerurlaub gerne noch 1-2-3 Wandershirts für mich. Da Extremtextil glücklicherweise in der gleichen Stadt sitzt, habe ich dort bei den Funktionsjerseys zugeschlagen. Leider gibt es die regelmäßigen Resteverkäufe wohl nicht mehr.

Farblich war die Auswahl zur Zeit sehr eingeschränkt, denn eigentlich hätte ich mehr mit meinem Lieblingsgrün geliebäugelt. Neben einem Pionierblau gab es aber nur noch die knallige Orangevariante. Nun fehlt mir nur noch ein Wandershirtmuster – locker genug für die leider noch vorhandenen Schwangerschaftzusatz- und neuen Stillzeitpfunde und dazu noch schnell genäht. Habt ihr Vorschläge?

Verlinkt bei:

Creadienstag

HandmadeOnTuesday

DienstagsDinge

Amberlights Stoffgebirge

 

War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate auf Steady. Auch als Einmalzahlung möglich und jederzeit kündbar. Ganz ohne Anmeldung könnt ihr mir auch auf einen Kaffee ausgeben – oder einen Tee?

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

4 Kommentare

  1. Ich habe mir letztens "Lady Pepe" von mialuna als Wander-/Sportshirt genäht. Es gibt eine enge und eine weite Variante im Ebook. Und durch die Schulterpasse kann man wunderbar sportliche Akzente setzen z.B. durch farblich abgesteppte Nähte etc.
    LG
    Natalie

    Antworten
  2. Für ein Wandershirt würde ich einen ganz normalen, gut passenden Shirtschnitt nehmen (bei mir wäre das einer aus dem Jerseyshirts Buch oder mein Ottobre-Standard-Schnitt), der nach Möglichkeit keinen allzu großen Ausschnitt, wenig Teilungsnähte und eingesetzte Ärmel hat (damit Sonne und scheuernde Rucksackträger weniger Angriffsfläche haben). Normalerweise werden bei mir die nicht mehr ganz so schicken Shirts erst zu Reise-/Wandershirts und sollten sie das überleben zu Arbeitsklamotten. Ich bin ja gespannt, wie die Funktionsstoffe sich tragen, vom Anfassen finde ich die eher so "bäh", weshalb ich auch draußen am liebsten Wolle und Baumwolle trage.
    LG Malou

    Antworten
  3. Hallo,
    hast du das Kimono Tee schonmal genäht? Das ist ein kostenloser Shirtschnitt mit nur 2 Schnittteilen und überschnittenen Schultern.
    Ich schaffe es auch eher Stoff zu kaufen, als ihn dann für mich zu vernähen.:-)
    Liebe Grüße
    CoBa

    Antworten
  4. Ich würde Sara von Pattydoo empfehlen Es kommt ohne Ärmelnähte aus, sitzt locker luftig ohne wie ein Sack zu wirken und hat einen für mich angenehmen Ausschnitt – nicht zu groß Der vom Kimono Tee ist mir zu weit.

    Pattydoo Liv wäre eine etwas figurbetonte Alternative. Bei Milchmonsters Martha kannst Du sogar eine Stillmöglichkeit einbauen. Das momnyshirt von mommymade hat diesen Comfort auch und das sitzt auch locker aber weiblich.

    LG Mona

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Bloglovin

Follow

Blogbeitrags-Abo

3 Abonnenten

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.




Werbeplatz*





Info: Dein Shop auf dem Werbeplatz?
Warum gibt es hier Reklame?

Instagram

Beliebte Beiträge

Aktuelle Aktionen 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv