Rezension: Der illustrierte Gemüsegarten: 70 essentielle Tipps zur erfolgreichen Aussaat, Pflege und Ernte.

29. März 2018 | Anzeige, Gartenbücher, grüner Lesestoff, Rezensionen | 0 Kommentare

Auch in meinem zweiten Gartenjahr fühle ich mich noch als Anfängerin und beginne erst langsam zu ahnen, was man eigentlich alles wissen müsste. Bücher, wie die erst vor zwei Wochen erschienene Publikation “Der illustrierte Gemüsegarten: 70 essentielle Tipps zur erfolgreichen Aussaat, Pflege und Ernte.” sind daher für mich genau richtig.

Abbildung von LV.Buch

Das knapp 80seitige Buch hat mit seinem Querformat, das nur ein wenig größer als A5 ist, fast schon niedlich Maße. Immerhin kann man darin in der ersten Frühlingssonne sehr entspannt blättern, ohne ein großes Buchgewicht bewältigen zu müssen. Ein bisschen erinnert mich das Bilderbuch mit Texten von Robert Elger und den Zeichnungen von Michel Loppé an Malen nach Zahlen, denn die Gartenanleitungen werden fast ausschließlich in Aquarellzeichnungen und mit Piktogrammen wiedergegeben.

Abbildung von LV.Buch

Die 70-Gartenhandgriffe orientieren sich dabei am Gartenjahr. Es wird mit dem Anlegen eines Warmbeetes begonnen, die verschiedensten Gemüse- und Obstarten gesät oder gepflanzt und schließlich Vermehrt und zurückgeschnitten. Der Schwerpunkt liegt aber bei den Wachstumshandgriffen. Zu jeder Pflanze wird der Schwierigkeitsgrad, die Bewässerung, Lichtbedarf, Temperatur sowie Ernte- und Blühzeit angegeben.

Abbildung von LV.Buch

Ich mag diese Art des Gartenbuches, wobei es wohl tatsächlich nur eine Lernhilfe für den unerfahrenen Gärtner sein wird, da in vielen Fällen nur Grundgriffe gezeigt werden. Hinweise zu Mischkulturen und welche Gemüsearten nebeneinander gepflanzt werden können, bietet dieses Buch beispielsweise nicht. So kann es nur eine Ergänzung der Gartenlektüre sein.

Abbildung von LV.Buch

amberlights Rezensionsportal

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL


soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (4 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (8 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly