Eigentlich sind die Wochenenden auf amberlight-label ja blogfrei, aber ich hänge mit den Beiträgen so weit hinterher, dass ich wahrscheinlich erst zum Osterfest über Weihnachten berichten kann. Weglassen möchte ich aber zumindest die Nähsachen nicht, denn sonst stimmt meine Statistik ja nicht mehr. Immerhin sind inzwischen schon 249 Dinge von meiner Nadel gehüpft. Daher wird nun Schritt für Schritt nachgereicht – wie dieser Strampelsack – und auch mal Wochenendgebloggt.

Kurz nach der Geburt des eigenen Sohnemann’s entstand ein Strampelsack, der leider viel zu klein für das Trauzeugenkind geraten war, da ich die Wachsgschwindigkeit der kleinen Menschenkinder nach den Erfahrungen des Tochterkindes völlig unterschätzt hatte. Eigentlich wollte ich es als Zweitversuch mit etwas größenunabhängigen probieren, aber die Beschenkten waren vom Strampelsack so begeistert, dass sie sich ein Zweitmodell wünschten – nur eben etwas größer. Der Fischestoff reichte dafür leider nicht mehr aus und so wurden es eben zwei andere Stöffchen vom Sterntaler Werksverkauf 2012.

Vorlage war wieder die Anleitung von Punkelmunkel, so dass der Strampelsack wendbar geworden ist. Auf der einen Seite gibt einen flauschigen Blümchenflanellstoff und auf der anderen eine helle Baumwolle mit mädchenhaften Punkten.

Ein paar Einnäher gab es natürlich auch wieder. Neben dem eigenen Nählabel, habe ich mich für drei Blaubeerstern-Webbänder* entschieden. Die Punktevögel* mag ich sehr. Wie macht ihr das denn? Könnt ihr von Blogthemen loslassen, die es nicht rechtzeitig in den Blog geschafft haben oder reicht ihr sie auch verspätet nach?

Verlinkt bei Meitlisache, Kiddykram, Link Your Stuff und FamSamstag.  

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

1 Kommentar

  1. Ein schöner Strampelsack. Sieht kuschelig aus und richtig schön "Mädchen". Die Blogthemen, da ist es mal so mal so. Manches wird nachgereicht, manches dann doch weggelassen.

    LG und noch ein schönes Wochenende!
    Doro

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Feier-Countdown

Daisypath Happy Birthday tickers

Bloglovin

Follow

Blogbeitrags-Abo

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.




Werbeplatz*





Info: Dein Shop auf dem Werbeplatz?
Warum gibt es hier Reklame?

Instagram

Beliebte Beiträge

Aktuelle Aktionen 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv