Faschingskostüm Bogenschütze Köcher Pfeile

25. März 2024 | Tasche, geNÄHtes, Jahresbingo, Praktisches, unbezahlte Werbung | 4 Kommentare

Nach dem Zauberer für das mittlere Kind und dem Feuersalamanderkostüm für den Jüngsten, fehlt für dieses Jahr noch die Tochter. Tatsächlich durfte ich auch sie mit 14 Jahren noch benähen, wobei sie vor allem selbst tätig geworden ist. Schaut man in meine große Übersicht zu den Kostümen, sieht man, dass ich in den Anfangsjahren häufiger mal jahresversetzt weiter genäht habe. So einstand erst das Erdbeerkostüm,  im Jahr darauf der passende Hut,  zwei Jahre später für das zweite Kind eine passende Strumpfhose und nochmal vier Jahre später eine weitere für das dritte Kind. Auch beim Bogenschützen vom letzten Jahr wurde nun endlich weiter genäht, denn letztes Jahr hatten wir den Köcher für die Pfeile nicht fertig bekommen.

Die Anleitung kommt von Marja Katz, wobei ich die Träger nicht in der KamSnaps-Variante umgesetzt habe, sondern direkt fest mit eingenäht habe. Die Tochter nähte immerhin die Innen- und Außenhülle selbst, bevor sie die Lust verlor. Ich durfte dann dann Webband aufbringen und entschied mich beim Nähwochenende der Dresdner Nähblogger, bei dem ich eigentlich immer nur für mich selbst nähe, nach drei fertigen Projekten eine Ausnahme zu machen und die beiden Taschen zusammenzuführen, damit es wenigstens dieses Jahr endlich fertig wird. Für die Rückseite des Bandes hätte ich schwarzen Unterfaden nehmen können, aber das ist mir zu spät aufgefallen und eigentlich sieht es auch so ganz schick aus.


Damit es zum gewünschten Outfit passte, gab es draußen einen braunen Stoff und innen einen festeren Ikea-Stoff für genügend Stabilität. Das feste Band kommt von der Schneiderei-Auflösung und das Webband vom letzten Einkauf, in dem mich mir nochmal die Wünsche nach den alten Motiven erfüllte. Wer kennt noch das Federnmotiv von Hamburger Liebe?

Als Außennaht gab es außerdem mal wieder einen Zierstich, den ich hier nur noch selten verwende. Pfeile gab es dank des Pfadfinders auch genügend. Tatsächlich hoffe ich, dass der Köcher auch von Brüdern in den nächsten Jahren noch ausreichend bespielt wird. Die Wunschvorgabe der Tochter vom letzten Jahr habe ich damit doch ganz gut erfüllt, oder?

Schaut gerne auf meiner Übersichtseite mit den Faschingskostümen (mit Inhaltsverzeichnis) vorbei.

Da das Kostüm erst damit so richtig fertig geworden ist, schicke es zum Feld “Ein Ufo beenden” beim Jahresbingo von Antetanni.

Meine eigenen aktuellen Blogger-Mitmachaktionen 2024 – machst du mit?
#BFF Blogger Follower Friday
Tausch-Plausch-Kiste

Nichts verpassen:
Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

WhatsApp Blogbeiträge Kanal (Anonym mitlesen)

Stoffkaufschwein & Co.:
Werde Steady-Blogunterstützer
oder stell mir einen virtuellen Kaffee auf meinen Blogschreibtisch.

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war
oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

Linkpartyauswahl, wenn es thematisch passt:
Froh & Kreativ * Creativsalat * DienstagsDinge * Lieblingsstücke * Freutag * Jahresbingo * UFO-Linkparty * Kleidung nähen * Stick-Freuden * Taschen und Täschchen * Sew La La * Reparieren von 12 bis 12 * Öko?-Logisch! * oldJeansnewBAG * MeMadeMittwoch * Kinder Allerlei * Jahresprojekte * UFO-Time * Home sweet Home * Handmade-monday * Handgestickt * Du für Dich am Donnerstag *

 

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

4 Kommentare

  1. Und wie cool, dass der Hoodie vom letzten Jahr sogar noch passt :o)

    Antworten
    • Finde ich auch …. für große Kinder zu nähen, ist fast noch ein bisschen besser als für die Kleinen, wenn sie noch so schnell wachsen ….

      Antworten
  2. Das finde ich ja witzig, dass die Kostüme noch Fortsetzungsgeschichten bekommen. Aber bei drei Kindern lohnt sich das auch.
    Der Köcher ist toll geworden.
    LG
    Elke

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.
EMIL

soulbottles.de


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (6 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (10 Jahre)*


Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*