Dresdner Nähbloggertreff bei Internaht: Stoffstempeln

15. Juni 2015 | geDRUCKtes, Kleidung, Kurse, Shirt, Stempeldruck, unbezahlte Werbung, Verschönertes | 8 Kommentare

Die letzte Woche endete für mich mit dem Treffen der Dresdner Nähblogger, das diesmal für mich etwas schwieriger zu realisieren war, da der Sohnemann leicht kränkelte, die sonst immer helfenden Großeltern im Urlaub weilen und den Mann zwei Konzerte in verschiedenen Städten mit den dazugehörigen Proben erwarteten. Da ich aber den Termin mit meiner Blogsponsorin* selbst organisiert hatte, wollte ich natürlich auch gerne dabei sein.

Mit einem minutengenau durchgeplanten Abendprogramm, war das dann glücklicherweise auch möglich. Das Tochterkind übernachtete bei der Gelegenheit gleich das erste Mal nicht bei den Großeltern, sondern bei einer Freundin und hatte viel Spaß.

Nach dem ersten Kennenlerntreffen für die Runde im letzten Jahr, gab es diesmal ein richtiges Workshop-Thema: es sollte stoffgestempelt werden. Da ich den Stempeldruck als Linolschnitt und Stempelgummi – wenn bislang auch nur sehr laienhaft – schon lange für mich entdeckt habe, war ich vom Thema begeistert. Frau Internaht stellte Stempelgummi*, Linoschnittwerkzeug*, Textilfarbe* von Marabu, die genialerweise von kleinen Filzplatten gestempelt wurde zur Verfügung. Für die Inspiration gab es außerdem das Buch Stempelglück* – meiner persönlichen Entdeckung des Abends, von dem ich mich kaum trennen konnte.

Ich selbst hatte ebenfalls Linolschnittwerkzeug – unter anderem vom Schwiegervater – und meine bisherige Stempelsammlung dabei. Dazu zählen auch die vor Jahren gewonnen Mymaki-Stempel*. Mit den leckeren Schokoerdbeeren von Resize-genadelt im Mund, entschied ich mich dann aber doch für den Internaht*-Wal.

Mit mir stempelten an diesem Abend Schau’n wir mal, by Aprikaner, ReSiZe-genadelt, Malou,Kääriäinen,Saxony Girl,handmade by clau*chichi und stoff_verzueckt, die mir ihren großartigen Korallenstempel auslieh. So konnte ich noch am gleichen Abend ein Shirt für den Sohnemann fertigstellen, das ich im großen Stapel in der Siebdruckzeit gekauft* hatte. Wir waren uns zwar einig, dass weder Passform noch ökologischer oder gar sozialer Fußabdruck der Billigshirts etwas im Internaht-Laden zu suchen haben, aber die nun einmal vorhandenen Shirts ungenutzt in den Müll zu werfen, wäre ja auch keine Lösung.

  

Mich hat die Stempelsucht jedenfalls wieder voll erwischt und da meine Zeit diesmal sehr begrenzt war, sind noch einige Vorlagen mit nach Hause gewandert, Mal schauen, wann ich wirklich dazu komme.

Da der Sohnemann das Shirt nicht nur am Wochenende sondern auch noch heute trägt, wandert es zu my kid wears – auch wenn nur die Dekoteile am Shirt selber gemacht sind. Während der Ehemann sich übrigens erkundigte, was die runden Stempel darstellen sollen, erkannt das Tochterkind sofort die “Unterwasserbäume” und den Wasserbezug zum Wal. 🙂 Kluges Kind.

 

Verlinkt bei My-kid-wearsMade4Boys und Kiddykram.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

8 Kommentare

  1. Auweia, hat's Dich jetzt auch erwischt…. 🙂
    Schöne "Unterwasserbäume"!
    Valomea

    Antworten
  2. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren! Danke, für Deine wunderbare Inspiration! Liebe Grüße, Beatrice

    Antworten
  3. Sehr sehr schade, dass ich nicht konnte. Das tolle Buch hatte ich mal in der Biblo ausgeliehen und war echt begeistert. So alleine wollte ich mir das nicht beibringen, ich habe es wieder abgegeben mit dem festen Hintergedanken – irgendwann machst du das mal….

    LG!

    Antworten
  4. Das sieht klasse aus! Hätte ich auch Lust drauf gehabt …

    LG Doro

    Antworten
  5. Aaaah Stempeln macht Spaß!!! Besonders auf Stoff!Selbstgeschnitten,toll,nicht gekauft…KatBerlin

    Antworten
  6. Oh mensch. Ich habe es verpasst, dabei hätte ich so gerne teilgenommen. Nach einer anstrengenden Woche die mit einer Krnakschreibung einherging, habe ich es einfach völlig vergessen, dass der Termin schon ansteht. Wie schade.
    Eure Stempelversuche sehen toll aus und es schien sehr viel Spaß gemacht zu haben.

    Viele Grüße
    Jana

    Antworten
  7. Schade, dass ich nicht teilnehmen konnte. Ich finde den Laden Internaht sehr hübsch und das Stempeln hätte ich auch gerne ausprobiert. Tja, man kann eben nicht überall sein. Schön, dass ihr daran Spaß hattet 😉

    Antworten
    • Liebe Janija, Liebe La Fée – vielleicht klappt's bei euch ja das nächste Mal, das wäre fein …

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Feier-Countdown

Daisypath Happy Birthday tickers

Bloglovin

Follow

Blogbeitrags-Abo

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.




Werbeplatz*





Info: Dein Shop auf dem Werbeplatz?
Warum gibt es hier Reklame?

Instagram

Beliebte Beiträge

Aktuelle Aktionen 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv