Heute kommt nun endlich mein 12tel-Blick vom Februar, denn momentan ist es gar nicht so einfach den Aufnahmeort überhaupt zu erreichen. Bis zum tatsächlichen Kauf hat die Baugemeinschaftden Schlüssel zum Objekt nur nach Absprache und für konkrete Anlässe. Das pünktliche Bild zum 12tel-Blick gehört da nicht unbedingt dazu. Dennoch geht es voran. In den letzten Wochen haben wir uns nicht nur intensiv mit SAB-Förderprogrammen, Denkmalpflege-Auflagen und Kleingärtner-Problemen beschäftigt, sondern hatten auch einen Energiegutachter, der uns eine Wirtschaftlichkeitsprüfung für die Wärmeerzeugung vorgelegt hat.

Nachdem die Holzpelletvarianteaufgrund von 15 zu versorgenden Familien aus Lagerplatzkapazitäten leider wegfallen muss, bleibt für uns nun die Entscheidung zwischen Gaskessel-Kaskade oder einer Luftwärmepumpe mit oder ohne Sondenbohrung. Selbst die thermische Solaranlage, die mir aus ökologischen Gründen sehr sympathisch wäre, ist etwas, was man sich zusätzlich leisten kann, aber noch nicht mal langfristig gesehen kostendeckend arbeiten wird. Sehr schade.

Damit wir in der zukünftigen Behausung nicht frieren müssen und der Eigenanteil an der Baufinanzierung noch ein wenig in die Höhe klettern kann, wird ab sofort also gespart. Ein erster Schritt dazu, der auch den späteren Umzug erleichtern wird, ist gezieltes entrümpeln der Wohnung, in der sich ohnehin viel zu viele Dinge stapeln. Daher ist nun auch das ebay-Konto wieder aktiviert und per Widget hier im Blog eingebunden. Den Anfang machen einige antiquarische Heft von 1930/31, die mit Themenbeiträgen, wie beispielsweise zur australischen Wolle, vielleicht ja sogar was für euch sind. Schaut doch mal vorbei.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

7 Kommentare

  1. Ich darf wärmstens eine Luftwärmepumpe empfehlen, eventuell habt ihr die Möglichkeit das ganze mit einer Wärmerückgewinnung zu kombinieren (hierzu bedarf es allerdings eines kompletten Lüftungs-Systems), wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Ist natürlich davon abhängig, ob es baulich machbar ist. Aber von fossilen Brennstoffen wie Gas und Öl haben wir uns in punkto Haus losgesagt und für kalte Wintertage gibts noch einen kleinen Kaminofen zum zu heizen.

    Aber euch auf jeden Fall viel Erfolg beim großen Projekt Haus und gute Nerven bei allem was euch noch erwartet!!!

    LG Claudia

    Antworten
    • Als Nachteil wurde dazu diskutiert, dass die Dinger ein nicht unerhebliches Geräusch erzeugen und die Ruhe auf der Streuobstwiese damit gestört wäre. Ist das bei euch so?

      Antworten
    • Naja… also die machen schon ein Geräusch, aber das hält sich im Rahmen und man muss sie ja nicht auf die Streuobstwiese auslassen. Die Kleinkläranlage des Nachbarn brummt da lauter. Außerdem im Sommer, da macht die ja eh bloß das Wasser warm. 😉
      LG
      Kerstin

      Wenn Du die dann noch mit Naturstrom betreibst… was für eine Bilanz *träum*.

      Antworten
  2. Ui, da habt Ihr ja ein Riesenprojekt zum Umsetzen! Ich wünsche Euch dazu viel Freude, aber auch gute Nerven.
    Wie 'reich' man ist, sieht man, wenn's ans Entrümpeln geht!
    Herzlichst
    Margrith

    Antworten
  3. Oh, wie schön, da ist ja dein 12tel Blick! Habe schon befürchtet, du würdest nicht mehr mitmachen. Bin schon sehr gespannt, wie dein März-Blick aussehen wird.
    GLG
    Michelle

    Antworten
  4. hab dich schon vermisst in der liste. schön, dass du noch dabei bist 😉 ja das klingt alles nach großer planerei bei euch. auf und abwägen, neu überdenken … kenne ich. zum einen reizvoll und zum anderen ist man froh, wenn das eine oder andere thema endlich mal durch ist. ich wünsche euch also das beste für die planung! schön, dass euer hof einen hofbaum hat, muss sein, finde ich!

    liebe grüße . tabea

    Antworten
  5. Liebe Katja,

    der 12el Blick ist durchaus ein gerechtfertigter Anlass, um an den Schlüssel zu kommen… ;-)! Eine Menge Entscheidungen stehen an… Die Erfahrung aus meinem Umfeld sagt, dass jeder etwas anders sagt… Ich hoffe, ihr findet eine gute, nachhaltige und auch günstige Lösung, damit es Euch schön warm ist im wunderbaren Hofe… LG, Marja

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit?

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly