8. Geburtstag Geburtstagsshirt Kids T*ee NipNaps Gr. 1347140 2021 Pattern Parade August

2. September 2021 | Geburtstagsshirt, beSTICKtes, geNÄHtes, Kleidung, Shirt, unbezahlte Werbung | 1 Kommentar

Chronologisch gesehen, wäre hier eigentlich erst mal der 11. Geburtstag der Tochter dran, den wir im Juni nachgefeiert haben, aber um wenigstens halbwegs im Zeitplan der Pattern Parade 2021 von MIt Naden und Faden zu bleiben, folgt heute nun doch schon das Geburtstagsshirt des Mittleren, der im Juli acht Jahre alt wurde. Ist eigentlich jemand aufgefallen, dass ich den Juni bei der Pattern Parade tatsächlich geschwänzt habe? Weiter als bis zum Schnittmuster kleben, bin ich dabei leider nicht gekommen. Auch beim August-Beitrag hänge ich eigentlich zwei Wochen hinterher, aber die Ideengeberin war selbst nicht pünktlich und noch ist die Linkparade offen.

Bereits im Januar hatte ich mir konkret das Kids T*ee von Nipnaps (Makerist)* vorgenommen, denn eigentlich ruft die Pattern Parade ja dazu auf, dass man Schnitte vernähen soll, die man bereits hat. Wenn ich mich richtig erinnere, war das Shirt mal durch eine Aktion der Ebookmacher in meinem Makerist-Account gelandet. Thematisch waren die beiden größeren Geschwister dieses Jahr nah zusammen, denn die Tochter feierte einen Sternen-Geburtstag und beim Sohn ging es um Raketen im weitesten Sinn.

Daher entschied ich mich für eine Stickdatei, die es vor vielen Jahren mal als Freebie im nicht mehr existierenden Shop Mikronaut von Frau Zeitspieler gab. Die Rakete wurde wieder mit dem nachtleuchtende Halloweengarn von Madeira* gestickt, das auch noch bei den ersten drei Reihen des Planetenkreises zum Einsatz kam. Dann war es leider alle, was man aber nur erkennt, wenn man genau hinschaut. Die Kreise sind eigentlich Blumenkugeln, die es als Freebie für Stickfolie beim Nähpark gibt. Inzwischen habe ich noch entdeckt, das auch der Berninablog solche 3D-Kreise zum Download hat. Ich finde die Wirkung ja wirklich faszinierend.

Auch dabei gab es leider einen kleinen Fehler, denn in der mittleren Reihe habe ich zu spät mitbekommen, dass der Faden teilweise gerissen war und die Sterne dadurch etwas dünner sind – aber das sehe vielleicht auch nur ich. Gestickt wurde auf Softshell, was dann am Shirt doch steifer war, als ich das erwartet hätte.

Vernäht wurden die Maxi Stars von Hamburger Liebe, die ich vor Jahren mal bei Internaht gekauft habe und die er so sehr mag, weil daraus auch seine besondere Mütze genäht wurde. Der übrige Stoff und auch die Paspel sind aus dem Paket von Rijs Textiles, bei dem ich zwischenzeitlich schon etwas verunsichert war, weil die Profinäher an der Qualität zweifelten. Vernäht hat er sich aber super. Die schmale Overlocknaht fasste perfekt die Paspel ein und auch die Coverlocknaht mit Deckstich lief diesmal richtig gut.

Halsabschluss und Saum wurden aber diesmal nur mit dem elastischen Einfassband gesäumt, was mich aber nicht so richtig überzeugt hat. Die Nähmaschinennaht läuft nicht überall richtig gleichmäßig und vor allem Saum gab es durch die auslaufenden Paspelbänder unschöne Dellen. Außerdem ist so der Halsausschnitt für meinen Geschmack zu groß. Das scheint zwar laut Schnittmusterbilder von Nipnaps so gewollt zu sein, aber nachträglich finde ich es schon interessant, dass die Kinder auf mehreren Beispielbildern* dicke Schals tragen. Ob da auch ein zu großer Ausschnitt verdeckt werden sollte?

Die gewählte Doppelgröße mit 134/140 ist aber auch ansonsten sehr reichlich und ich hoffe, dass er in den nächsten Wochen noch ein bisschen mehr reinwächst. Kurz nach dem Geburtstag hatte ich tatsächlich überlegt, ob ich doch noch ein Halsbündchen nacharbeite, das dann auch besser anliegen würde, aber ich habe den Eindruck, er ist bereits im Sommerurlaub größer geworden.

Problematisch war auch, dass bei der Geschenkeübergabe im Juli die Langarmvariante und die schwerer Qualität des schwarzen Jerseys mit 240 g/m² temperaturtechnisch wirklich eine Herausforderung war. Der Sohn trug sein Geburtstagsshirt zwar tapfer in die Schule, schwitze aber so schrecklich, dass ich am Nachmittag nur Bilder mit hochgekrempelten Ärmeln bekam.

Sehr zufrieden war aber damit, dass die Schnittführung des Shirts mit seinem Keilförmigen Mittelteil genau zur Raktenform passte und die Acht-Zahl so schön passend auf die Rakete plaziert werden konnte. Wenn er jetzt noch rechtzeitig ein bisschen besser in das Shirt reinwächst, finde ich es richtig gelungen. Die Herbsttemperaturen passen ja inzwischen zur Stoffqualität schon recht gut.

Verlinkt bei:
Froh & Kreativ 
The Creative Lovers
Pattern Parade
Creativsalat
und auf der eigenen Seite zu den Kindergeburtstagsideen

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
*

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

1 Kommentar

  1. Ich habe das Schwänzen bemerkt. 😉
    Ich nähe den Schnitt ja sehr gern, bei uns ist der Halsauschnitt ja eigentlich bei beiden Shirts ein kleines bisschen zu eng. 🙂 Ich weiß ja nicht wie Du zugeschnitten hat und elastisches Einfassband habe ich tatsächlich noch nicht am Ausschnitt probiert (zumindest kann ich mich nicht erinnern.) Einfach weil ich bei dem Zeug nie so richtig einschätzen kann, wie viel oder wie wenig ich dehnen muss. Ist schon immer bei Schlüppis so ein graus.
    aber ist gut gelungen und leuchtet das Nachtgarn denn? Ich habe nämlich auch noch eine Spule hier.
    LG
    Kerstin

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Rezension: Dein Lesestart - Weltraum: Lesen - Verstehen - Wissen - Amberlight Label - […] Klischee nun erst unser mittleres Kind. Nach der Tiefseebegeisterung scheint nun das Jahr der Weltraumfaszination zu kommen. Daher war…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL


soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (4 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (8 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly