Rezension: Glücks-DIY: 13 Kreationen zum Loslassen und Entspannen.

29. August 2019 | Anzeige, Kreativbücher, Lesestoff, Nähbücher, Rezensionen | 0 Kommentare

Die ungewöhnlich lange Buch-Rezensionspause mit einem Buch über Glück und das Selbermachen zu beenden gefällt mir sehr, denn tatsächlich gehört auch für mich beides zusammen. Außerdem kann ich gerade heute ein Portion Glück für die Familienverwandschaft ganz gut gebrauchen. In der Publikation “Glücks-DIY: 13 Kreationen zum Loslassen und Entspannen.“* werden – wie im Untertitel schon angegeben – 13 Projekte zum Selbermachen vorgestellt.

Abbildung von LV.Buch

Ungewöhnlicherweise ist mir bei diesem Buch die Autorenschaft etwas unklar, denn auf dem Umschlagtitel wird Claire Delaime angegeben, während das Vorwort und die Danksagung ausschließlich auf zwei andere Personen von Prêt à créer, einer Online-Boutique, verweisen. Vieles an diesem Buch erinnert mich an das Minimalismus-Thema, denn nicht nur bei den vorgestellten Projekten geht es um Loslassen und Entspannung. Das Layout der Textseiten und die Bildsprache der der Schritt-für-Schritt-Anleitungen ist ebenfalls so aufgeräumt, dass es minimalistisch und frisch wirkt.

Abbildung von LV.Buch

Zwischen die einzelnen Projekte, die sich alle auf Wohnthemen aus den verschiedensten Bereichen der Wohnung beziehen, sind Themenseiten eingestreut, die zum jeweiligen Projekt gehören. 13 DIY Projekte – 13 Selbstreflexionsthemen. Da geht es um Selbstmassagen, positive Visualisierungen, Lichttheraphie, Erdung oder Farbensymbolik.

Abbildung von LV.Buch

Besonders geschmunzelt habe ich über die Rubrik “Was Sie haben sollten …”, die es unter der Materialienseite zu jedem Projekt gibt. Sogar die jeweils passenden Musik wird dabei genannt. Das ist doch wirklich mal eine neue Idee. Danach folgt jeweils ein ganzseitiges Bild zum Projekt und auf auf den nächsten Doppelseiten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit mindestens acht Bildern.

Abbildung von LV.Buch

Einige der Projekte – wie die energetischen Kleiderhaken – sind mir dann doch zu esoterisch und mit der “Sanften Wolke, um sich mit Farben zu umwölken” könnte ich auch nichts anfangen, aber beispielsweise die Badewannenbrücke mit en Lieblingsfliesen wäre wirklich mal ein richtig gutes Projekt, bei dem ich jetzt schon wüsste, wem ich sie schenken würde.

amberlights Rezensionsportal

War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate auf Steady. Auch als Einmalzahlung möglich und jederzeit kündbar. Ganz ohne Anmeldung könnt ihr mir auch einen Kaffee ausgeben – oder einen Tee?  

Alternativ kannst du auch ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.
EMIL

soulbottles.de


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (6 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (10 Jahre)*


Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*