Rezension: 52 Wochen Watercolor: Aquarell-Übungen für ein ganzes Jahr

13. März 2024 | Kreativbücher, Anzeige, Rezensionen, Schrift & Papier | 0 Kommentare

In regelmäßigen Abständen tauchen bei meinen Rezensionen aus dem Kreativbuchbereich auch immer mal wieder Aquarellbücher auf. Wie hier nur teilweise berichtet, habe ich mich außerdem in den letzten Jahren immer mal wieder an Onlinekursen versucht, aber diese leider nie durchgehalten. Die Neuerscheinung aus dem Januar 2024 “52 Wochen Watercolor: Aquarell-Übungen für ein ganzes Jahr“* bringt nun beide Themenbereiche zusammen, denn das Buch ist im Kursformat genau auf ein Jahr ausgelegt. Nun muss ich nur noch entscheiden, wann “mein Jahr” beginnt und wie lange für mich jeweils der Wochenabstand ist.

Presse-Abbildung vom Christopherus-Verlag

Die Französin Lou Ripoll hat Textildesign studiert und betreibt in Paris die Marke “Bleu Tango“. Nach ihrer Angabe, dass sie von der Großmutter das Nähen und von der Mutter – eine Malerin – das Zeichnen gelernt hätte, bin ich auf ihrer Seite tatsächlich fündig geworden. Es gibt sogar Meterstoffe, auf denen sich die Aquarellmotive finden, aber leider lädt bei mir die Seite sehr langsam. An ihrem Anleitungsbuch zur Aquarellmalerei gefällt mir nicht nur, dass es eine gebundene Ausgabe ist, was bei dem häufigen in die Hand nehmen sicherlich sehr gut sein wird, sondern auch ein Buchaufbau, der sich auf das Wesentliche konzentriert.

Presse-Abbildung vom Christopherus-Verlag

Die Einstiegsseite zu Farben. Pinsel und Papier und weiterem Zubehör umfasst tatsächlich nur eine Doppelseite. Unmittelbar danach beginnt die erste Wochenaufgabe. Nach den 52 Wochen, bei denen man offensichtlich wirklich die verschiedenen Techniken lernen könnte, ist das Buch zu Ende. So habe ich das Gefühl, dass es hier kein mühsames Seitenfüllen ist, sondern wirklicher Inhalt. Außerdem gefällt mir nicht nur die Gestaltung der Doppelseiten sondern auch die kräftigen Farben, die aber nicht plakativ wirken.

Presse-Abbildung vom Christopherus-Verlag

Aller zwei Wochen gibt es jeweils noch eine “Zusätzliche Übung”, bei denen die beiden Wochenaufgaben zu einem Bild zusammengeführt werden. Das dabei entstehende Bild wird jeweils ganzseitig angezeigt. So mit den Farbpigmenten zeichnen zu können, wäre schon verlockend.

Presse-Abbildung vom Christopherus-Verlag

Kannst du gut mit Aquarell malen? Wie hast du es gelernt?

Bestelllink:
52 Wochen Watercolor: Aquarell-Übungen für ein ganzes Jahr“*

amberlights Rezensionsportal

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.
EMIL

soulbottles.de


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (6 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (10 Jahre)*


Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*