Wimpelaktion: 5. Wimpel

23. November 2010 | Geschenktes, unbezahlte Werbung, Wimpelaktion | 5 Kommentare

Der 5. Wimpel gewinnt sicherlich den Titel “originellster Wimpel”, denn die Tante alias Knudiebesitzerin des Krabbelkäfers meinte eigentlich, dass sie ja leider keinen Stoff habe, um nähen zu können. Da sie gerade mit einem der beiden Reise-Knudies an den Schweizern ihre medizinischen Kenntnisse ausprobiert, war das ein nachzuvollziehendes Argument. Die Krabbelkäfertante hatte aber immer schon die besten Ideen und schrieb mir nun zu ihrem Wimpel folgendes:

Es ist ein Wimpel aus einer Ein-mal-wegwerf-Hose aus dem OP geworden. Genäht mit Ethilon 4,0 (für Hautnaht) und bestückt mit Sternchen, Mond und einer 1 (für das 1. Jahr) aus Papier.

Unglaublich, oder? Ich finde ihn genial und werde jedem Wimpelkettenbesucher von der Hautnaht berichten …

 

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

5 Kommentare

  1. das is ja mal orginell
    ic hh offe die hose wurde vorher nicht benutzt
    *kicher*
    liebe grüße und ich finde diene aktion soooo toll
    würde am liebsten noch einen machen (-:
    grüße in die heimat

    Antworten
  2. Das frage ich mich auch …. vielleicht äußerst sich die Frau angehende Ärztin ja nochmal dazu. Und wenn sie benutzt wurde, wäre natürlich interessant, was dran war … ein Knie? eine Hüfte?

    Antworten
  3. Sehr originell! Die Aktion ist überhaupt eine tolle Idee – da stecken dann 1000 Geschichten in einer Kinderzimmerdeko.

    LG Doro

    Antworten
  4. Aaaaaalso, ihr Lieben, zu eurer Frage:
    Dooooch, doooch, die Hose wurde benutzt. ich ärgere mich ja jeden Tage,dass ich so etwas in den Müll schmeissen muss, obwohl es noch totaaaal sauber ist.Und so bin ich auf den Gedanken gekommen, einfach daraus was zu basteln.DENN: das ist der Sinn des sterilen Mantels (den wiederum würde ich nie zum Basteln von Deko benutzen), den man als Operateur noch über die OP-Kleidung anzieht: Nur dieser darf in Kontakt mit dem Operationsgebiet kommen. Nur der wird mit Blut vollgeschmaddert und mit Fett beschmiert….ich führe das mal nicht weiter aus…Denn, nur DER ist steril. Die Hose, aus der der Wimpel enstanden ist, darf so etwas leider nie berühren,da er nicht steril ist..Die hat also genaus so viel schmutziges oder ekliges Zeug berührt, wie eure Stoffe, nämlich null..:-)..das einzige, was er mal nen Stündchen berühert hat, ist meine Haut…ABER: sie war ganz nah drann..Hihi.
    Ich hoffe, ich habe euch jetzt nicht all zu sehr abgeschreckt? Aber glaubt mir, diese Hose ist ganz bestimmt super sauber..sonst käme sie nicht aus dem OP!
    Also, grüss euch,
    Tine

    Antworten
  5. Aha, wieder etwas gelernt … fehlt nun nur noch die Info, was bei der OP, den die Hose erlebt hat, repariert wurde … schließlich muss ich mich auf die Fragen der Tochter vorbereiten.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit?

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly