Rezension: Wohnen und Leben in Ordnung. Familienalltag stressfrei organisieren

21. Februar 2024 | grüner Lesestoff, Achtsamkeit, Anzeige, Erziehung & Familie, Rezensionen | 0 Kommentare

Vor ziemlich genau zehn Jahren habe ich damals in Linz stilles bunt persönlich getroffen, da ich spontan Gast beim DIY-Stammtisch Oberösterreich war. Dabei ging es gemeinsam mit Edeltraud mit Punkten, die leider schon lange nicht mehr blogt, zum Kunst- und Designmarkt in Linz. Stilles bunt hat aber in all den Jahren weiter gemacht und inzwischen ein richtiges Design- und Ordnungscoachbusiness aufgebaut. Digital war ich all die Jahre dabei, denn es bleibt schon etwas anderes, wenn man sich wirklich mal persönlich treffen konnte – außerdem waren wir uns in meiner Erinnerung auch recht sympathisch. Vor diesem Hintergrund wollte ich nun auch gerne ihre Neuerscheinung “Wohnen und Leben in Ordnung. Familienalltag stressfrei organisieren“* rezensieren und habe nach langer Zeit mal wieder selbst bei einem Verlag angefragt. Der Christopherus Verlag passt – vor allem auch mit seinen Näh- und Kreatibvüchern – ohnehin sehr gut zu meinen Rezensionsthemen.

Presse-Abbildung vom Christopherus-Verlag

Die gebundene Ausgabe mit 144 Seiten teilt sich sehr übersichtlich in zwei große Hauptkapitel: “Meine Methode” und “Wohnen: Organisieren & Dekorieren”. Bereits im Vorwort versucht die Autorin Lilly Koslowsky, die ursprünglich Publizistik, Kommunikations- und Politikwissenschaft studiert hat und inzwischen als Content Creator und Ordnungscoach arbeitet, den Spagat zwischen den cleanen (Blog)Bildern und dem tatsächlichen Familienleben zu schaffen. Jeder Blogger weiß sicherlich, wie man mit geschickten Hintergründen und Arrangements jenseits der störenden Dinge, Bilderwelten erzeugt, die eine (andere) Realität zeigen. Ihr Ansatz ist aber tatsächlich, dass sie zwar ihre eigene Ordnungsmethode vorstellt, aber dabei immer betont, dass man seinen eigenen Weg und Ansatz finden muss. Das gefällt mir sehr.

Presse-Abbildung vom Christopherus-Verlag

Als Blogleserin habe ich bei den im Buch eingestreuten Rezepten etwas geschmunzelt, denn die Rezepte passen zum stressfreien Familienalltag, weil sie relativ schnell gehen sollen, aber sind trotzdem etwas überraschend in einem Ordnungsbuch – sie spiegeln aber ziemlich genau die Blogstrukturen wieder, denn auch taucht immer mal wieder ein Rezept oder auch andere Themen auf. Es gibt außerdem Kapitel im Buch – wie “Alles in Ordnung, Kinder”, die sich bereits identisch im blog finden lassen. Dort kann man sich sogar die im Buch gezeigten Checklisten als Durckvorlage kostenfrei downloaden.

Presse-Abbildung vom Christopherus-Verlag

Das Buch ist nicht nur durch die Bilder im typischen stilles-bunt-Interieur-Design schön und irgendwie auch beruhigend anzuschauen. Man liest sehr gerne die Texte und nickt gedanklich doch an ziemlich vielen Stellen zustimmend. Gewundert hat mich lediglich, dass bei den gezeigten Listen und Übersichten in den Kapiteln kein Blogbezug via QR-Code eingebunden wurde, um die Vorlagen nutzen zu können. Dabei sind die Vorlagen aber auch nicht vollkommen versteckt, denn auf den letzten Seiten im Buch gibt es tatsächlich VIP-Godies und Checklisten für die Buchleser, die auch ich sehr gerne nutzen werde.

Presse-Abbildung vom Christopherus-Verlag

Nun bin ich gespannt, ob ich der Autorin irgendwann mal wieder persönlich begegnen werde. Unsere 30 (!) Jahre währende Oberösterreich-Urlaubsvariante gibt es ja seit letztem Jahr nun wirklich nicht mehr ….

Bestelllink:
“Wohnen und Leben in Ordnung. Familienalltag stressfrei organisieren”*

amberlights Rezensionsportal

Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

*
Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.
Mitgliederbereich Für Dich

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.
EMIL

soulbottles.de


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (6 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (10 Jahre)*


Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*