Aprilscherz & 100 Tage Elternzeit

4. April 2014 | *Frühlingsfreude*, unbezahlte Werbung | 11 Kommentare

Ab heute verbleiben mir zum zweiten Malin meinem Leben nur noch 100 Tage Elternzeit. Eigentlich habe ich diesmal sogar noch einen kleinen Extrabonus, da ich tatsächlich die ganzen 12 Monate zu Hause bleiben durfte und der Mann nur acht Wochen von dieser besonderen Zeit abbekommt. Das bleibt ein bisschen ungerecht, denn er hätte gerne deutlich mehr genommen oder zumindestens die drei Monate Papazeit, wie beim Tochterkind. Für mich wird es wieder ein lachendes und ein weinendes Auge sein, denn auf der einen Seite freue ich mich sehr auf meine Stelle, aber so ein entspanntes Elternzeitleben mit spontanen Frühstücksrunden wie gestern hat natürlich auch etwas.

Beinah hätte ich die letzten drei Monate gar nicht geniesen können, denn der Mann hat sich einen wirklich üblen Aprilscherz für mich ausgedacht. Wohl wissend, dass ich seit Jahren immer mal wieder (Alp)träume, meine Mathematikabiturprüfung wiederholen zu müssen, durch die ich mich zwar ohne Schummelei aber mehr schlecht als recht durchgehangelt habe, hat er mir ein ausgesprochen amtlich klingendes Schreiben zukommen lassen, das meinen Blutdruck ordentlich in die Höhe schnellen ließ. Er hat mich dabei wirklich voll erwischt. Ich habe mich schon Integralrechnung üben sehen – was für eine schreckliche Vorstellung.

Zu seiner Verteidigung sei zugegeben, dass ich ihn in den letzten acht Jahre sehr, sehr, sehr oft in den April geschickt habe, denn ich zelebriere diesen Tag vom Aufwachen bis zum Einschlafen. Seiner Meinung nach, sind wir nun quitt. Außerdem gab es ein Versöhnungseisbecher und Tulpen. Für mich ist jedenfalls noch heute die größte Freude, dass sich dieses Schreckenszenario nicht wiederholen wird.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

11 Kommentare

  1. Hihi das ist doch mal ein cooler Aprilscherz, wenn auch auf deine kosten… 😉 aber zum Glück halt nur ein scherz… Eine schöne restelternzeit wünsch ich dir 🙂 mit sächsischen ( Dresdner) Grüßen aus der hallertau in Niederbayern… Seufz…

    Antworten
  2. haha der Scherz ist doch mal echt cool 😀

    Antworten
  3. Das ist echt mal ein Klasse Aprilscherz. Tolle Idee von deinem Mann. Ich lach immer noch.
    LG Silvi

    .. und genieß den Rest Elternzeit

    Antworten
  4. Boah, das ist bööööse! So mit deinem schlimmsten Alptraum zu spielen … aber eine kreative Idee. 🙂 Würde mir sowas in der Realität passieren, wäre ich wohl auch hoffnungslos verloren.

    LG Doro

    Antworten
  5. Oh mein Gott! Ich würde meinen Mann umbringen….
    Genies deine restliche Elternzeit und sei nicht so traurig, vielleicht gibts ja noch mal irgendwann eine dritte 😉

    Liebe Grüße, Katharina

    Antworten
  6. Haaahabichgelacht!Sowas böses!!Da würde ich auch drauf reinfallen,diesen Alptraum habe ich auch,ich muss dann noch mal Abitur machen,und weiß nix…
    Aber ganz schön extrem,dein Mann…LGKatja

    Antworten
  7. Boah, das ist ja mal krass. Ich Alpträume auch seit Jahren, dass wir alle noch ein 13. Schuljahr anhängen müssen und dann nochmal abi schreiben müssen. Quasi wie die erneute Führerscheinprüfung für Rentner. Schweißgebadet Sitze ich dann immer vor Matheaufgaben und kapiere gar nichts mehr.

    So ein Brief würde bei mir auch Panik auslösen … hehe.

    LG Florentine

    Antworten
  8. wie böse! geniess den Rest der elternzeit *drück*
    LIEBE GRÚSSE Anja

    Antworten
  9. Hihi, ich find das, ehrlich gesagt, ziemlich cool! Da hat er einen "guten" Nerv bei dir getroffen. Ich glaub aber nicht, dass so etwas tatsächlich möglich wäre, nach so langer Zeit. Da wär es längst verjährt.
    Liebe Grüße! Regina

    Antworten
  10. oh wie fies!!! Man, ich hätte ja Panik bekommen! Viel Spaß in der Elternzeit!
    Grüße, Clara von Clemilima

    Antworten
  11. NEIN, das ist ja genial! Tja Rache eben 🙂 Echt tolle Idee, sehr kreativ und soooo echt wirkend!! Arbeitet er beim Amt?? So ein Brief würde mein Herz übrigens auch verrückt spielen lassen, unterhielten wir uns nicht letztens über unsere miesen Matheleistungen?!!! Liebe Grüße!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Blogbeitrags-Abo

Machst du mit? (verlängert bis zum 21. Juni 2021)

Bloglovin

Follow

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de

Instagram

Laufende Aktionen 2021

PuppenMITmacherei 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv

Follow on Feedly